Isaan Internet mit GPRS

Wie und mit was man hier in Korat und dem Isaan am besten ans World Wide Web anschließt etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Dez 12, 2006 8:42 am

GPRS-fähiges Handy mit 'ner One-2-Call card für 200 Baht reicht für Zugang zu diesem Forum. Kostet 1,07 baht pro Minute ohne Mindestabnahme. Bei vorbezahlter Mindestabnahme (*138 anrufen!) sind die Kosten 2,5 bis 10 Baht die Stunde. Telefonieren nach D kostet abends 25 Baht die Minute, nach Mitternacht noch weniger. Vielleicht sind die Preise auch schon gesunken. :D

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Mär 08, 2007 8:01 pm

SGPRS steht für General Purpose Radio Signal. Da ich kein Fachmann bin, habt ihr den Vorteil, es nicht so erklärt zu bekommen, hilft beim Verständnis - vielleicht :lol:

Ist ein spezielles Band im Funkverkehr. Die Handies sind heute meist damit ausgerüstet. Man kann damit ans Internet. Entweder direkt mit der Anzeige vom Handy und den Tasten. Oder über ein entsprechendes Modem vom Computer aus. Dann ist da ein Kabel zwischen Computer und Handy, letzteres sollte auch an einem Adapter angeschlossen sein, weil sonst die Batterien schnell leer sind. Wer keine Telefonleitung, Satelliteninternet etc. hat, kann so ans Internet. Tu ich z. B.

.../GPRSDongle.jpg

Eine GPRS-Dongle ist ein kleines Gerät, kleiner als ein Handy, das im Grunde das gleiche tut, eben nur auf GPRS beschränkt, und auch nur ein paar Gramm wiegt. Es hat eine SIM-Karte wie die Handies und wird einfach in den USB-Port vom Computer gesteckt. Dann kann man bei installiertem Treiber und Software das Internet anzapfen, wo man das Signal bekommt. Einen Adapter braucht man da nicht, es bekommt den Strom vom Computer. Die Übertragungsgeschwindigkeit liegt bei durchschnittlich 40 kbps, nicht gerade umwerfend aber genug für Forum und Zeitunglesen, Email etc. Auch Radio lässt sich damit abzapfen. Videos ist problematisch. Herunterladen vom Internet dauert halt etwas.

Preis für die Nutzung von AIS-GPRS-Internet z. B. ist 1,07 Baht die Minute. Wenn man ein Paket abnimmt, sinken die Kosten auf bis zu etwa 2 - 3 Baht die Stunde (60 Minuten). Ich z. B. nehme monatlich 200 Stunden (12.000 Minuten) im Monat und muss dafür 535 Baht berappen, im voraus natürlich (One-2-Call). So gelte ich auch die 300 Baht Umsatz pro Monat für meine Nummer ab; telefonieren tu ich nämlich wenig. Achja, der Preis einer GPRS-Dongle: meine hat vor ca. 1 1/2 Jahren 6.700 Baht gekostet. Da waren die Dinger noch neu und es gab nur wenige Hersteller.

Das Modem für mein Handy war viel billiger: 850 Baht.

Benutzeravatar
pezi
Thailand-Entdecker
Beiträge: 257
Registriert: Do Sep 21, 2006 9:00 pm
Wohnort: Udonthani

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon pezi » Sa Mär 10, 2007 1:29 pm

das ding kostet jetz 5900 bat.iss kein problem an pc anzu schliessen.
haste wie immer prima gemacht Korat Cat.aber was iss das eigentlich für ein modem dast ans handy anschliest und dann an pc.gruss pezi

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Mär 10, 2007 3:44 pm

pezi hat geschrieben:was iss das eigentlich für ein modem dast ans handy anschliest und dann an pc.gruss pezi


Einfach ein Kabel, das Handy mit dem Computer verbindet. Der Computer braucht manchmal einen Treiber (Software) fuer das Kabel und immer ein Arbeitsprogramm, das das Handy steuert. Bei Nokia ist das z. B. die Nokia PC Suite, bei Samsung Easy Studio usw. Voraussetzung ist, dass das Handy fuer GPRS (z. B. mobileLife) ausgeruestet ist, was heute eigentlich fast alle ab 5.000 Baht sind. Das Kabel (Modem) kriegt man meist auch da wo's das Handy gibt. Es empfiehlt sich, beim Kauf sicherzustellen, dass es auch zum Anzapfen des Internets mit dem PC geeignet ist. Am besten auf Vorfuehrung bestehen. Die Verkaeufer haben naemlich meist keine Ahnung und sagen immer "Das geht!" Mein Neffe z. B. hat sich eins andrehen lassen, das nicht vom PC ans Internet geht, weil einfach die Software nicht aufzutreiben ist.

Wer vor der Wahl einer Neuanschaffung steht: GPRS-Dongle oder GPRS-Handy mit Modem wird sich wahrscheinlich fuer das Handy entscheiden, auch wenn es etwas teurer ist. Aber da kommen in der Regel solche Finessen wie Foto und Internetzugang direkt vom Handy mit. Ausserdem muss man dann die SIM-Karte nicht jedesmal rausnehmen und in ein Handy tun, wenn man die verbleibenden GPRS-Minuten mit *139 (AIS) abrufen will oder die One-2-Call-Karte mal wieder mit Geld auffuellen muss, es sei denn man macht letzteres per Ueberweisung am Geldautomaten.

Die Dongle hat den Vorteil, dass sie kleiner und leichter ist und man weder Adapter fuer die Stromversorgung des Handies noch Kabel (Modem) braucht. Ich benutze die Dongle als Reserve, fuer den Fall, das Handy oder Modem mal streiken. Man kann aber auch Handy und Computer mit Infrarot (IR) verbinden. Geht mit allen besseren. Mit den besonders Guten geht es auch per Bluetooth. Kommt drauf an, was der Computer hat. Ein Infrarotsensor kostet etwa 600 Baht fuer den, der ihn nicht eingebaut hat. Bluetooth weiss ich nicht.

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon jogi » Sa Mär 31, 2007 8:21 am

Hallo, ich glaube nicht, daß das Modem das Kabel ist. Ich gehe auch über GPRS ins Internet mit einem Siemens Handy und mein Kumpel auch über sein Motorola Handy. Bei ihm geht es viel schneller. Warum?
Man muß ja für GPRS mit AIS eine Verbindung auf dem Computer einrichten. Wenn man dann mit rechts auf die Verbindung klickt, dann auf "Eigenschaften" für diese Verbindung klickt, sieht man das Modem, bei mir "Modem - Standart 33600 bps", bei ihm ein anderes. Ich sehe da bei mir noch ein anderes Modem "Creatix 2.0 AC´97 Modem" aber damit funktioniert es nicht. Klickt man dann bei den Modems auf "Konfigurieren", sieht man die Übertragungsrate, bei mir 115200. Bei meinem Kumpel doppelt soviel.
Also wo ist das Modem? Ist das in meinem Laptop oder ist es im Handy? Und was meine Hauptfrage ist: Geht es mit einem besseren Handy schneller?

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Mär 31, 2007 9:57 am

Das Modem ist im Handy (Hardware) und im Computer (Software). Die GPRS-Bandbreite (Übertragungsgeschwindigkeit) ist m. E. in Thailand derzeit auf 115,2 kbps eingerichtet. Wie schnell die Übertragung tatsächlich ist, hängt davon ab, wie viele Leute gleichzeitig im Übertragungsbereich 'runter- oder 'raufladen; sie müssen sich den Übertragungsbereich teilen. Ausserdem scheint das Wetter noch mitzuspielen.

Mit manchen Systemen ist es möglich, den gesamten Bereich "zu reservieren" für VOIP-Übertragungen etwa, um Beeinträchtigungen auszuschließen. So ist es für mich z.B. nicht möglich, eine kontinuierliche VOIP-Verbindung herzustellen. Wenn mein Freund in Korat vom Trueinternet-Hispeed-Kabelanschluss mich über seinen Messenger anruft, koennen wir über die gesamten 115,2 kbps verfügen und haben VOIP in einwandfreier Qualität. Von mir aus mit Yahoo Messenger anrufen bringt nur Bruchstücke.

In der Regel hängt die Übertragungsgeschwindigkeit bei mir von der Tageszeit ab. Vormittags bekomme ich auch Radio mit 40 kbps meist ununterbrochen. Das Herunterladen von Software geht morgens auch immer fixer.

Bessere Handys bzw. PDAs mit schnellerem GPRS gibt es soviel ich weiss, aber AIS geht, glaube ich, nicht über 115,2 kbps.

Kannst Du in Choho eigentlich noch nicht das "Wireless High Speed" von trueinternet nutzen. Ist wesentlich besser als GPRS. Musst aber in nicht mehr als 2 km Entfernung von 'nem Transmitter wohnen. Solltest mal abchecken, wie weit das jetzt schon ist.

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon jogi » Mo Apr 02, 2007 7:45 am

Vielen Dank KoratCat. Ich werde ausprobieren, ob True Internet bis zu uns nach ChoHo reicht, bin allerdings noch drei Wochen in Ferien mit den Kindern in Samui. Bei meinem Kumpel hier in Samui mit einem Motorola Razor Vr 1 - Handy (heißt so oder ähnlich), der auch über AIS ins Internet geht, steht bei Übertragungsrate aber immer 230 kb/sek. Wir haben die Laptops nebeneinandergestellt und Seiten gleichzeitig aufgerufen, alles dauert bei ihm genau halb so lange wie bei mir. Daraus schließe ich, daß es bei AIS doch schneller als 115 geht. Leider habe ich praktisch keine Ahnung von Computern und erst seit einem Jahr meinem wunderbaren Aldi-Laptop. Deshalb bin ich froh, daß man im Forum was fragen kann.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Apr 26, 2007 7:02 pm

Hallo Jogi,

vielleicht ist das Handy deines Freundes mit EDGE ausgeruestet. Das soll bis zu 336 kbps ermoeglichen. Wird in Thailand meines Wissens flaechendeckend aber nur von DTAC angeboten. Soll das Gleiche kosten wie GPRS und vier mal so schnell sein.

Ich habe mal ein paar Baht in 'ne SIM-Karte von DTAC investiert und dabei auch wesentlich hoehere Uebertragungsgeschwindigkeit und kontinuitaet bei GPRS festgestellt, obwohl auf deren Webseite http://www.happy.co.th auch nur was von 40 kbps steht. Leider ist deren Service einiges teurer: 1 Baht pro Minute und 1 Baht pro 10 kB sagte die am Telefon. 31 Min. Radio hoeren am Nachmittag haben mich ca. 75 Baht gekostet. Aber es ging einwandfrei. Eine Flatrate wird nur auf Wochenbasis angeboten: 276,50 Baht. Wenn mein derzeitiges Packet bei AIS (15.000 Minuten fuer 535 Baht fuer einen Monat) aufgebraucht ist, werde ich's mal mit dem teuren aber scheinbar besseren DTAC fuer 'ne Weile probieren.
Zuletzt geändert von KoratCat am Mo Mai 07, 2007 1:09 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Apr 27, 2007 10:05 am

Also bei der Gebuehrenerhebung bei DTAC blicke ich noch nicht durch. Was die am Telefon erklaerte, kann nicht zutreffen. Gestern abend habe ich eine Sicherheitskopie der Daten des Forums ueber DTAC runtergeladen, weil's ueber AIS schon lange nicht mehr ging. Hat zwar wie auch bei AIS vorher ewig lange gedauert: fast vier Stunden; es waren fast 35 MB runterzuladen. Aber nach den 71 Baht fuer'n ersten Gebrauch gestern hat sich mein Restguthaben nicht veraendert.

lulang
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon lulang » Fr Apr 27, 2007 11:38 am

KoratCat hat geschrieben:Hallo Jogi,

vielleicht ist das Handy deines Freundes mit EDGE ausgeruestet. Das soll bis zu 336 kbps ermoeglichen. Wird in Thailand meines Wissens flaechendeckend aber nur von DTAC angeboten. Soll das Gleiche kosten wie GPRS und vier mal so schnell sein.



Flächendeckend neuerdings von AIS. DTAC, Hutch, etc. und andere nach meinen Infos nur Regional.
Um einen PC oder Notebook damit zu betreiben braucht man eine Edge Karte, dann ist kein Telefon nötig. Will man das edgefähige Telefon benutzen ist ein Adapter nötig.
Die Edge Karte wird ab ca. 7500 THB angeboten. Kommt auf die Marke an. Sierra soll die beste Karte haben. Bei AIS als Sonderangebot bis Ende April 7900,-THB.
Wenn ich wieder in Korat bin, werde ich mich bei AIS genau informieren. In Chiang Mai klappt das bei einem Freund und ist wesentlich schneller als GPRS. Mein GPRS geht jetzt allerdings auch wesentlich schneller. Schneller als Festnetz ohne ADSL. Ob das mit der Einführung von Edge zu tun hat, weiss ich allerdings nicht.
Dann soll bald auch noch das schnellere G3 System in Thailand eingeführt werden (UMTS)

Infos gibt es auch auf:
http://www.edgethailand.com/

Scheint aber überteuert.
liebe Grüsse
lulang

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Apr 27, 2007 5:42 pm

KoratCat hat geschrieben:Also bei der Gebuehrenerhebung bei DTAC blicke ich noch nicht durch. Was die am Telefon erklaerte, kann nicht zutreffen. Gestern abend habe ich eine Sicherheitskopie der Daten des Forums ueber DTAC runtergeladen, weil's ueber AIS schon lange nicht mehr ging. Hat zwar wie auch bei AIS vorher ewig lange gedauert: fast vier Stunden; es waren fast 35 MB runterzuladen. Aber nach den 71 Baht fuer'n ersten Gebrauch gestern hat sich mein Restguthaben nicht veraendert.


Also neuere Recherchen haben ergeben, dass es drei Tarife gibt:

- 1 Baht/min und/oder 1 Baht/10 KB (weiss nicht genau, ist aber uninteressant)

- 1 Tag Flatrate unbegrenzt fuer ca. 70 Baht und

- 7 Tage Flatrate unbegrenzt fuer ca. 276 Baht

Iss wirklich problematisch, dass die am Telefon zum einen keine klare Auskunft geben koennen, weil ihnen das Wissen mangelt und weil ihr Englisch nicht gerade hervorragend ist. Da muss man halt selbst ausprobieren, bis man's kapiert hat. :lol:

lulang
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon lulang » Sa Apr 28, 2007 12:21 pm

KoratCat hat geschrieben:
KoratCat hat geschrieben:Also bei der Gebuehrenerhebung bei DTAC blicke ich noch nicht durch. Was die am Telefon erklaerte, kann nicht zutreffen. Gestern abend habe ich eine Sicherheitskopie der Daten des Forums ueber DTAC runtergeladen, weil's ueber AIS schon lange nicht mehr ging. Hat zwar wie auch bei AIS vorher ewig lange gedauert: fast vier Stunden; es waren fast 35 MB runterzuladen. Aber nach den 71 Baht fuer'n ersten Gebrauch gestern hat sich mein Restguthaben nicht veraendert.


Also neuere Recherchen haben ergeben, dass es drei Tarife gibt:

- 1 Baht/min und/oder 1 Baht/10 KB (weiss nicht genau, ist aber uninteressant)

- 1 Tag Flatrate unbegrenzt fuer ca. 70 Baht und

- 7 Tage Flatrate unbegrenzt fuer ca. 276 Baht

Iss wirklich problematisch, dass die am Telefon zum einen keine klare Auskunft geben koennen, weil ihnen das Wissen mangelt und weil ihr Englisch nicht gerade hervorragend ist. Da muss man halt selbst ausprobieren, bis man's kapiert hat. :lol:


Da ich seit Jahren mitGPRS arbeite, darf ich meinen Tarif noch nennen>
250 Std 500,-THb +35 THB Steuern. Bis vor 2 Monaten 200 Std. 500 THB. Kein Volumen, Minutenrechnung.
Es gibt weitere Tarife> 150 Std. fuer 350,- THB
Und einen neuen Tarif unbegrenyt fuer 999,- THB
Die Edge Tarife sind uebrigens die gleichen.
Leider funktioniert der Tarif aus unerklaerlichen Gruenden nicht immer.D.h. ich bezahle trotz Tarif 1 THB pro Minute. Deswegen bin ich auch geradebei AIS um zu reklamieren. Denn obwohl ich einen Vertrag habe, wollen die, das ich wieder mal in Vorlage trete, weil die 500 THB weg sind, einfach so verschwunden, trotz Rechnung undSMS Bestaetigung.... dann pruefen sie und dann kommt das Geld nach Monaten zurueck...Wie gesagt, dass passiert alle 2 Monate....

So langsam ahne ich, warum AIS so gross wurde. Der Service hatte da wohl keinen Anteil.....
Bei den Postpaid Rechnungen habe ich schon nie durchblicken koennen, aber das was die jetzt machen wuerden deutsche Gerichte als Betrug bezeichnen, nein das waere eigentlich in zivilisierten Laendern und Thailand rechne ich dazu unmoeglich... Nur leider ist kein Thai oder nur wenige bereit richtig und ueberhaupt zu reklamieren, das wuerde ja heissen das Gesicht zu verlieren. Wenn kuemmert schon Kleingeld?
Bin gespannt, welche Ausreden die jetzt bei AIS haben.
Und ob ich die Gutschrift sofort bekomme.
Ich wuensche mir viel Glueck dabei.
liebe Gruesse
lulang

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Apr 28, 2007 3:14 pm

lulang hat geschrieben:Da ich seit Jahren mitGPRS arbeite, darf ich meinen Tarif noch nennen>
250 Std 500,-THb +35 THB Steuern. Bis vor 2 Monaten 200 Std. 500 THB. Kein Volumen, Minutenrechnung.
Es gibt weitere Tarife> 150 Std. fuer 350,- THB
Und einen neuen Tarif unbegrenyt fuer 999,- THB
Die Edge Tarife sind uebrigens die gleichen.
Leider funktioniert der Tarif aus unerklaerlichen Gruenden nicht immer.D.h. ich bezahle trotz Tarif 1 THB pro Minute. Deswegen bin ich auch geradebei AIS um zu reklamieren. Denn obwohl ich einen Vertrag habe, wollen die, das ich wieder mal in Vorlage trete, weil die 500 THB weg sind, einfach so verschwunden, trotz Rechnung undSMS Bestaetigung.... dann pruefen sie und dann kommt das Geld nach Monaten zurueck...Wie gesagt, dass passiert alle 2 Monate....

So langsam ahne ich, warum AIS so gross wurde. Der Service hatte da wohl keinen Anteil.....
Bei den Postpaid Rechnungen habe ich schon nie durchblicken koennen, aber das was die jetzt machen wuerden deutsche Gerichte als Betrug bezeichnen, nein das waere eigentlich in zivilisierten Laendern und Thailand rechne ich dazu unmoeglich... Nur leider ist kein Thai oder nur wenige bereit richtig und ueberhaupt zu reklamieren, das wuerde ja heissen das Gesicht zu verlieren. Wenn kuemmert schon Kleingeld?
Bin gespannt, welche Ausreden die jetzt bei AIS haben.
Und ob ich die Gutschrift sofort bekomme.
Ich wuensche mir viel Glueck dabei.
liebe Gruesse
lulang


So vor 'nem Jahr hatte ich das Problem bei AIS, dass sie mir neben der Flatrate (damals 60 Stunden fuer 214 Baht) gleichzeitig 1,07 Baht die Minute abgebucht haben. Bei 1175 anrufen hat nix gebracht ausser Spesen. Die doofen Nuesse dort erklaeren dir naemlich fuer die 4 Baht pro Minute, die Du fuer die Telefonaudienz bei ihnen berappen musst, nur, dass das nicht moeglich sei.

Nachdem ich dann einfach angefangen hatte mich per Email bei Ihnen zu beschweren, habe ich manchmal Betraege bis zu 200 Baht, etwa 1/4 der ungerechtfertigten Abbuchung kommentarlos zurueckgebucht bekommen. Als ich dann schlicht schrieb, sie moegen mir doch bitte innerhalb von 10 Tagen mitteilen, ob sie in der Lage seien, das "Double Charge Problem" nachhaltig zu beseitigen, oder ich mich zukuenftig eines anderen Anbieters nedienen muesse, erhielt ich einen Anruf von einer wesentlich hoeflicheren und besseres Englisch sprechenden Dame, die mir was von technischem Problem erklaerte, das jetzt aber beseitigt sei und sich fuer meinen Aerger entschuldigte. Eine nochmalige Gutschrift von 300 Baht bekam ich auch. Seitdem ist dieses Problem beseitigt.

Ich habe auch den 250-Stunden-Tarif fuer 535 Baht. Aber es funktioniert kaum noch. Die Seiten werden dauernd waehrend dem Laden zurueckgesetzt. Entweder ist das Signal zu stark oder zu gering - oder noch wahrscheinlicher: es haengen zu viele Leute daran zur gleichen Zeit. Nur fruehmorgens bis Mittag geht noch einigermassen. Jetzt mit DTAC geht es einwandfrei wie vor Jahren mit AIS hier.

Den Abrechnungsrhythmus habe ich auch schon mehr erforscht: Flatrate pro Tag - ich nehme an, Kalendertag 0 - 24 Uhr - fuer 70 Baht. Wenn ich neu auffuellen muss, werde ich zur Wochenflatrate fuer 276 Baht wechseln. Und meine AIS-Karte? Hat noch 13.074 Minuten zur Verfuegung bis zum 22. Mai. Die lass ich aber lieber verfallen, als mich grau zu aergern ueber das schlechte Funktionieren. Noch einmal verlaengere ich das nicht. :evil:

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon jogi » Sa Apr 28, 2007 7:05 pm

Vielen Dank für die Tips und Recherchen KoratCat und lulang. Wenn das mit den Handys richtig klappt, bekommen wir bestimmt viele neue Mitglieder. Als ich mich im Forum angemeldet habe, dachte ich nicht, daß einer hier was anfangen kann mit Tambon Nongkinum (Nongkeinam in deutscher Lautschrift), da wohne ich nämlich, und dann habe ich als Wohnort JoHo geschrieben, weil man das in Korat kennt. Für Nongkinum muß man stadtauswärts auf der Straße 205 in Höhe der Schule Ban Kogsung rechts Richtung KhonKhen abbiegen, ist also noch Ampoe muang aber doch schon richtig auf dem Land.True Internet funkt nicht bis hier, was mir KoratCat empfohlen hatte. Hier kenne ich sehr viele Farangs, die alle keine Telefonleitung bekommen und genau wie ich keine Ahnung hatten, daß Internet auch über Handy geht. Denen will ich das dann empfehlen. Ich habe das mit dem Zugang über Handy erst vor kurzem in Samui erfahren. Dort braucht man das allerdings eigentlich nicht, weil es eine Firma gibt, die überall auf der Insel Funkmaste aufstellt und die ganze Insel zu einem riesigen "Hotspot" machen will, wie auf dem Flughafen oder in teuren Hotels, wo man sich überall "wireless" einloggen kann mit sehr schnellem Internet. Bei denen muß man dann Zeit kaufen. Verschiedene Tarife, ich hatte 25 Stdn. 500 Bath. Täglich geben sie einem 10 Minuten umsonst.
Mit dem Handy ging es bei mir so, wie mir ein Kumpel empfohlen hat: Ich habe bei AIS (mit meiner AIS-Simkarte) die Nummer *121# angerufen und gesagt, daß ich Internet haben will, Tarif 20 Stunden monatlich für 100 Bath. Die werden dann vom aufgeladenen Guthaben auf der Karte abgebucht. Keine Rechnung. Unter der Nummer *139 kann man am Automat abhören vieviel Minuten man noch hat. Ist ein Monat seit der Bestellung um, buchen sie automatisch wieder 100 Bath ab und man hat wieder 20 Stdn.. Hat man keine 100 Bath Guthaben, schicken sie eine SMS, daß der Service beendet sei. Hat man wieder aufgeladen, geht der Service automatisch weiter. Hat man nach einem Monat noch Minuten übrig, verfallen die und es gibt nur wieder neue 20 Stunden. Morgens um fünf Uhr klappt es akzeptabel schnell, abends um acht Uhr geht gar nichts, jeder Click dauert 10 Minuten.
20 Stunden im Monat ist natürlich für manchen zu wenig. Bisher komme ich damit aus. Ich probiere es jetzt mal mit DTAC. Danke erstmal.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6818
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Isaan Internet mit GPRS

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Apr 29, 2007 9:57 am

Sorry Jogi,

kleine Berichtigung und Ergaenzung:

*121# ist nicht die Nummer zum Bestellen von einem GPRS-Paket sondern zum Abrufen des Restguthabens an Geld auf deiner 1-2-Call-Karte als SMS.

Man kann sich ueber das Callcenter - 1175 - anmelden, muss aber 4 Baht pro Minute dafuer berappen bis die's kapiert haben.

*138 gibt die Moeglichkeit, mit einer Computeransage zu verhandeln und das gewuenschte Paket mit den Tasten vom Telefon zu waehlen. Man kann sein Paket darueber auch kuendigen. Fragen beantwortet die Computeransage leider nicht, auch Preise werden nicht genannt. Dafuer kostet der Anruf nichts. :D


Zurück zu „Korat Internet“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste