Verlängerung des Anschlusses zu anderen Häusern

Wie und mit was man hier in Korat und dem Isaan am besten ans World Wide Web anschließt etc.
fen (†2014)
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 178
Registriert: Mo Mai 05, 2008 11:52 am
Wohnort: Lopburi

Verlängerung des Anschlusses zu anderen Häusern

Ungelesener Beitragvon fen (†2014) » Sa Okt 15, 2011 2:06 pm

Zum Verrückt werden,

Ich habe über meinen Nachbarn, der einen 3BB Broadband Anschluss hat, Internet Verbindung. Über D Link oder Kabel. Bis vor ca. 14 Tagen war das auch problemlos, und vor allen Dingen schnell.

Dann war die Leistung bei meinem Nachbarn aber sehr langsam, bei mir aber immer noch schnell. Hat har 3 BB kommen lassen die prüften und dann sagten es liege am Router (vom SMC). Mit ihrem eigenen Router ging es dann wieder schneller. Fazit ein neuer Router müsse her. Ich habe diesen im Laden wo ich ihn gekauft habe prüfen lassen. Dort lief er einwandfrei. Zu Hause dann wieder langsam bis gar nicht bei meinem Nachbarn bei mir aber gut. Für ein paar Tage und dann war es wieder aus. 3 BB Techniker komme, es liegt an Router ihrer ging. Wieder ins Geschäft SMS läuft ohne Probleme. 3 BB Router arbeitet bei meinem Nachbarn. Techniker murmelte etwas von SMS Router nur 3 % Leistung seiner aber 19%. Also es liegt am Router????? 3BB hat leihweise seinen Router da gelassen. Internet bei meinem Nachbarn ok. Bei mir kommt aber nichts mehr an.

Techniker meint das liege am benutzen Kabel. Ist ja ein In Door Kabel.

Mein Antrag einen eigenen 3BB Anschluss zu bekommen wurde abgelehnt. Der Weg sei zu lang Leistung käme bei mir nicht mehr an???? Es sind aber von meinem Nachbarn zu mir nur ca. 200 Meter mehr. Haben die nur keine Lust oder schon zu viel auf der Leitung und daher jetzt auch bei meinem Nachbarn so wenig Leistung??

Ich behelfe mich z.Zt. über mein Telefon und eine Internet Sim von Dtag. Internet ist zum Einschlafen schnell. Die Tagesthemen die früher Minuten zum Runterladen brauchten liegen jetzt teilweise bis 2 Stunden. Und das wo ich jetzt doch n nicht mehr „Un limited“ habe.

Es ist zum Weinen.
Hummel Hummel.........

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Verlängerung des Anschlusses zu anderen Häusern

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Okt 15, 2011 3:17 pm

Der Unterschied des Kabels "indoor" zu "outdoor" liegt in einer etwas stärkeren Isolation vom letzteren. Klingt unwahrscheinlich, dass es bei dir schnell geht, aber direkt am Anschluss beim Nachbarn nur langsam und umgekehrt. Ich würde am Router mal die Ausgänge umstecken, ob sich dadurch was verändert.

Ich habe das Problem des fehlenden Internets bei meiner Schwägerin durch kabellose Übertragung dorthin gelöst, da es nicht nur einige Schritte bis zur ihrem Haus sind sondern auch noch eine Soi und ein anderes Haus dazwischenliegen. Mit einem "Access Point" (D-Link DAP 1360, ca. 1.700 Baht) auf meinem Balkon, der ausstrahlt, ist das Signal vor ihrem Haus (und noch -zig Meter weiter) stark genug. Aber die Kinder wollen zum Surfen ja im Haus sitzen. Also hab ich noch so ein Gerät gekauft, es auf "Repeater" eingestellt und an ihrem Haus montiert. Jetzt ist das Signal in jeder Ecke dort stark. Ein Kabelanschluss ist auch dran. Zwar haben sich die Kids schon beschwert, dass es manchmal nicht schnell genug sei, um Youtube-Videos ohne Nachlade-Unterbrechung zu sehen. Aber das kann ich damit erklären, dass eben nur noch wenig Saft für die da ist, wenn ich hier mit fast 3 MBit ( rund 350 KB/s) am Runterladen von HD-Filmen bin. Wenn ich weiss, dass sie Saft brauchen, kann ich die Runterladegeschwindigkeit ja drosseln. Ansonsten müssen sie sich halt nach meinen Gewohnheiten richten. Ich bin ja nicht dauernd am Herunterladen.

Vielleicht hat das bei dir ja auch was mit unterschiedlichen Nutzungsgewohnheiten von dir und deinem Nachbarn zu tun.

fen (†2014)
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 178
Registriert: Mo Mai 05, 2008 11:52 am
Wohnort: Lopburi

Re: Verlängerung des Anschlusses zu anderen Häusern

Ungelesener Beitragvon fen (†2014) » Mi Okt 26, 2011 5:33 pm

Nun kann ich wieder lachen. Als die Techniker von 3BB beim letzten mal bei meinem Nachbarn waren, hat meine Frau diese geloechert doch eine Lösung für das Problem zu finden. Nach Rücksprache mit ihrem Chef haben sie dies auch.

Zwischen meinem Nachbarn mit dem 3BB Anschluss und mir, liegt das Haus meiner Schwägerin. Die Lösung war nun: den Anschluss von meinem Nachbarn verlängern bis zu meiner Schwägerin. Dort den Router installiert und von dort dann eine Leitung zurück zu meinem Nachbarn und vom dem Router dann weiter zu mir. Alles mit dem richtigen Kabel, 2 Seelen, eine als Stahlseil zum Spannen der Leitung bei verlegen und die Zweite dann das Internet Kabel.

Es funktioniert wieder wie vorher. Da ich keine Rechnung erhalten habe, jedenfalls bis heute nicht, nehme ich mal an die 4 Techniker haben das so halb Schwarz gemacht. Alles komplett, inkl. einem Arbeitlohn an die 4 dann THB 8,800.00.

Ich bin wieder Zufrieden und kann surfen wie gewohnt.

Gruß

Gebhard
Hummel Hummel.........


Zurück zu „Korat Internet“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste