BSC Jupiter 9 Foundation

Für Aufrufe, Anzeigen, Veranstaltungen und Ereignisse sowie Vorschläge. Das Korat- u. Isaan-Anschlagbrett
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Nov 07, 2010 5:13 pm

Ist jemandem schon irgend etwas von dieser Foundation zu Ohren gekommen? Da soll ein gewisser Johann aus Khon Kaen beteiligt sein, und da klingeln bei mir immer die Alarmglocken. Und weiter ist da Mitglied ein Herr Marco Spinas, Schweiz und Thailand, Gründungsmitglied, Major der Schweizer Armee, Managing Director der BSC Group Asia und Leiter der in Planung befindlichen Foundation Schule.

Das Ziel der BSC Jupiter 9 Foundation ist es, in der Nähe von Korat, angelehnt an das geplante, grösste buddhistische Zentrum der Welt, eine Schule für Kinder zu errichten, welche aus armen Familien stammen und die ohne unsere Hilfe keine oder nur die Grundschule besuchen könnten. Die Schule wird ausländische Lehrkräfte beschäftigen und die Kinder werden neben Thai, mindestens vier weitere Sprachen lernen. So stellen wir sicher, dass minderbemittelte Kinder eine echte Chance erhalten. Auf dem Schulgelände werden auch Wohngebäude errichtet und die Schule wird wie ein Internat geführt werden.

[...]

Das Ziel der BSC Jupiter 9 Foundation ist es, in der Nähe von Korat, angelehnt an das geplante, grösste buddhistische Zentrum der Welt, eine Schule für Kinder zu errichten, welche aus armen Familien stammen und die ohne unsere Hilfe keine oder nur die Grundschule besuchen könnten. Die Schule wird ausländische Lehrkräfte beschäftigen und die Kinder werden neben Thai, mindestens vier weitere Sprachen lernen. So stellen wir sicher, dass minderbemittelte Kinder eine echte Chance erhalten. Auf dem Schulgelände werden auch Wohngebäude errichtet und die Schule wird wie ein Internat geführt werden.

[...]

Sponsoren der Foundation mit Spenden über 20.000.000 THB, erwerben das Recht ihrer Kinder und Enkelkinder kostenlos auf dieser Schule ausbilden zu lassen.

Quelle: http://www.bsc-group.asia/de/bsc-group- ... foundation

Die URL der Webseite der Foundation gint es schon, nur ist die Seite noch nicht online http://www.bsc-jupiter9-foundation.asia

Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Nov 07, 2010 5:20 pm

Der Tag mancher Leute hat 30-35 Stunden, wenn man überlegt, was manche so alles schaffen. Kann man noch hier nachlesen:

http://www.jsb-books.com/
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 298
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Mo Nov 08, 2010 1:03 pm

Mann muss nur ein wenig in den Foren rumschauen, dann sieht man schon, was Spinas für ein Typ ist, sein meist gebrauchter Name ist: kheico.

Das andere bin ich auch einfach am beobachten, und mir am überlegen, wie bringe ich es fertig, und was muss ich bieten,
damit mir Jemand 20Mio Spendet :prost

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Nov 08, 2010 5:05 pm

Was diese Buchhandlung angeht, habe ich heute folgende Mail aus Bangkok erhalten. Die Website steht allerdings noch so da, als würde die Firma existieren.

From: German-Thai Chamber of Commerce
Our reference: 8 November 2010, 3-411/10-DBR/CC/ss

Subject: Johann Schumacher Books Co., Ltd.

Dear Herr Singer,

With reference to your above-mentioned email, we checked in the website (http://www.dbd.go.th) and found out that the company is already closed. Unluckily, the website is in Thai only.

Attached please find a list of our popular services. You may need it in the future.

Best regards,
GERMAN-THAI CHAMBER OF COMMERCE
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon WADI » Di Nov 09, 2010 6:29 pm

dogmai hat geschrieben:Da soll ein gewisser Johann aus Khon Kaen beteiligt sein


den durfte ich mal kennenlernen (wenn es der ist, der hier beteiligt sein könnte) - ein sehr umtriebiger,
eloquenter Landsmann; damals hatte er im Westen von Udon Thani in der Einöde ein Lokal mit Farang-
food betrieben
导师 dǎoshī Lem Pel

Hattie
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon Hattie » Do Nov 11, 2010 2:56 pm

Hallo, bin der Hattie aus Ubon-Ratchatanie und neu hier.
Über die Jupiter 9 Foundation und der BSC Asia Group könnte man bald ein Buch schreiben. Hatte das "Vergnügen" Johann Ende September für 2 Tage bei mir als Gast zu haben. Da ich kaum Forenerfahrung habe, weiss ich nicht, was man so alles schreiben darf, nur dass da , sowohl bei BSC als auch bei der Foundation ziemlicher Grössenwahn hersscht. Bei Interesse kann ich gerne mal meine persönlichen Erfahrungen und meine Sicht der Dinge erläutern. Eines nur vorab: Weder über die Foundation noch über die BSC Group werden Fakten veröffentlich oder Fragen konkret beantwortet.
Gruss
Hattie

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Do Nov 11, 2010 4:42 pm

Hab mal etwas gegoogelt und nach der Adresse der Foundation gesucht. Schade, nicht gefunden. Bei den Aufgaben und den vielen Millionen Baht, die sich die Jupiter 9 Foundation stellt und benötigt, brauchen die doch sicher noch mehr, als drei Führungskräfte. Ich wollte mich also bewerben. Geht leider nicht.

In der Spendenliste steht bei 10.000 Baht der Herr Johann Schumacher. Mit Bild. Das Bild kenne ich. Vor wenigen Wochen suchte dieser Mann noch Übersetzer. Nicht um über den Mekong nach Laos zu übersetzen oder auf eine der schönen Inseln vor Pattaya, Herr Schumacher suchte Übersetzer von Schriftstücken in Thai, die in Bücher erscheinen sollen.

So kann man in Thailand Kariere machen. Oder wohnt Herr Schumacher nicht hier?

:roll: :roll: :roll: :roll:
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Nov 12, 2010 12:33 am

Hattie hat geschrieben: Weder über die Foundation noch über die BSC Group werden Fakten veröffentlich oder Fragen konkret beantwortet.


Erstmal willkommen im Forum.

:wie Fakten? Fragen? :violent :violent

Ich kenne einen Fakt, und der heißt Johann. Das reicht mir. Da brauch ich keine Antworten mehr.

Werde aber noch mehr öffentliche Quellen anzapfen, z.B. das zuständige Ministerium :t
Zuletzt geändert von dogmai am Fr Nov 12, 2010 12:39 am, insgesamt 2-mal geändert.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Nov 12, 2010 12:35 am

koratwerner hat geschrieben: Vor wenigen Wochen suchte dieser Mann noch Übersetzer.


Ja, davor suchte er Köche, davor (oder danach) Geschäftspartner, davor (oder danach) Investoren, davor (oder danach) Gäste - alles für sein Restaurant.
Ging wohl nicht, jetzt versucht er es mit Spenden :danke
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 298
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Fr Nov 12, 2010 2:59 am

Ich war ja auch schon in der Kneipe von Josef und habe gesprochen mit ihm.
Ist sicher ein umtriebiger Typ. Nur was da gegenwärtig abläuft... ich kanns einfach nicht so nachvollziehen, gerade in Thailand, wo jedes Kind zur Schule gehen kann, auch wenn kein Geld vorhanden ist, die Uniform wird gestellt etc. ich komme da einfach nicht so nach und frage mich auch, ob es nicht ein wenig hoch gegriffen ist. Oder ich kann fragenWARUM Bild würde irgendwie besser passen auf eine Seite wo gegen Kindmissbrauch geworben wird, aber nicht für eine Schule, und warum auf die Tränendrüsen drücken?
Die Vorstellung, dass ein ganz mittelloses Kind mit einem Kind aus sehr reichem Hause in die gleiche Schule gehen soll?? Und das in Thailand, wo das Kastendenken doch sehr hoch ist, müsste doch von Seiten der Reichen, ein unwahrscheiliches Umdenken stattfinden, was ich pers. nicht glaube das es klappen könnte.
Seitens der Kinder, glaube ich auch nicht dran, wenn ich sehe, was in BKK an den Hochschulen und Universitäten abgeht, wo jede und jeder mehr angibt mit der Kohle der Eltern, und mit hoch gestellter Nase ( Schamug suun) rumgelaufen wird, und auf die herunter geschaut wird, die keine Kohle haben.
Dann der Standort, warum Korat? es gibt sicher bessere Gegenden, warum nicht KK, wo Josef zu Hause ist, Angst vor den Konsequenzen, wenn was schief geht?

Wenn ich den Rest anschaue, zum Beispiel, unter Dienstleistungen:der Erbvertrag, Hinterlegung für 20 Jahre= 25'000Baht!! Ich weiss nicht, der Erbvertrag ist das einfachste in Thailand! Auch die Hinterlegung, ist absolut kein Problem. Meine Frau hat gerade gesagt ( Sie hat den Bachelor in Recht und Wirtschaft) da versucht wieder einer Geschäfte zu machen, die kein Mensch braucht.... übrigens auch die Mietverträge, kann man problemlos im Netz runterladen.....

So, nun habe ich meinen Erguss getan :mrgreen: wenn Jemand dann raus findet, was dort verkauft werden soll, würde es mich auch intressieren ( keine Fische) :mrgreen:

Gruss Khun Hans

Hattie
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon Hattie » Fr Nov 12, 2010 2:43 pm

Irgendwie scheint mir dieses Konglomerat aus der BSC Asia Group mit ihren Unmengen an "Töchtern" und dieser Foundation, die wohl die hohen, sozialen Ansprüche der BSC wiederspiegeln soll, nicht ganz koscher. Zudem ist die "Dachgesellschaft" BSC laut Aussagen der Herren Johann S. und des Schweizers noch nicht mal gegründet. Eine Anfrage, mal den Nachweis über die Gründung der Jupiter 9 zu Gesicht zu bekommen, wurde abgeschmettert, gibt man nicht raus. Sagt wohl alles. Bin mal gespannt, was dogmai (? hoffentlich richtig zitiert?) bei den Ministerien rausfindet.
Sehr kurios ist aber folgendes, was nun gar nicht mit den hehren Zielen dieser Foundation und den Forderungen nach grossem Sozialengegement, wie es im "Konzept" der BSC und der Foundation gefordert wird, übereinpasst:
Eine Woche bevor J.S. mich besuchte, war er in BKK um dort mit 2 Investoren einen Vertrag zu unterzeichnen. Demnach stellen die beiden (ein Italiener und ein Schweizer) ein Gründungskapital von 800 Mio. B, also 20 Mio. € zur Verfügung, um die BSC und die Jupiter 9 "anzuschieben". :wie Mit diesem Kapital hätte er zunächst mal seine Websites auf Vordermann bringen sollen und, weit wichtiger, der Jupiter 9 eine anständige Geldspritze überweisen sollen, damit schon mal eine Schule für vielleicht 50 Kinder in Angriff genommen werden kann. Diese 10.500 B. sind doch a) lächerlich und b) nicht mal in Form eines Bankauszuges oder so etwas belegt. Zudem haben die Herren aus dem Führungsstab wohl selbst nicht so eine soziale Einstellung zu ihrer Idee und der Foundation, da bis auf J. S. bisher niemand der Herren dort eingezahlt hat - oder haben will. Und sieht man sich mal die sozialen Engegements "weltweit " an, so zieren die Seiten für Bangladesch, Kambodscha, Vietnam etc. hübsche xxxxx. Nur auf der TH-Seite wird die Schule vorgestellt, für die es sicher noch nicht mal einen Strich auf dem Papier gibt.
Wer 20 Mio. B. da reinstecken soll um Kinder und Enkel dort unterrichten zu lassen, der greift wohl eher auf renommierte Eliteschulen oder das Ausland zurück.
Die Schule mit in der Spitze bis zu 10.000 Schülern :lol: an das grösste, noch zu bauende buddhiste Kloster der Welt anzugliedern, spiegelt doch nur den Grössenwahn dieses ganzen "Konzepts" wieder. Das ein Mr. No Name die Erlaubnis bekommt, sich an dieses Kloster anzugliedern glaubt nur einer: J. S. Zudem finde ich nirgendwo etwas über die Planung dieses Klosters im Netz. So ein riesen Dingen wird doch vorgestellt.
Das die BSC jemals was zum Verkauf ins Netz stellt oder verkauft, wage ich zu bezweifeln. Seit September heisst es nur, morgen, morgen kommen die ersten Angebote ins Netz. Wer sich das Konzept mal genau durchliest, wird jede Menge Widersprüche finden und auch hier den Grössenwahn sehen. "Wir verkaufen Schiffe und Hochhäuser...natürlich auch preiswerte Sachen". Und welcher Immobilien- oder Schiffseigner (tink big) :salut soll sich an BSC in TH wenden, um sein Zeug los zu werden, wenn er auch nur leere Seiten dieser "Group" findet? Schiffs- und Immobilienmakler muss die BSC nicht erst erfinden, die gibt es schon und verstehen ihren Job. Wer schult denn den Verkäufer für Wurstwaren oder den für Buchhaltungssoftware, nur mal so z.B.? J. S.? Nee, da passt "jarnüscht" zusammen. Das ganze riecht mir sehr nach Pyramide, Strukturvertrieb und Schneeballsystem, damit sich ein paar Leute die Taschen vollstopfen können. Und als soziales Deckmäntelchen dann die Jupiter 9. Macht sich immer gut.

Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Fr Nov 12, 2010 3:54 pm

Hallo Leute!

Hattie, wer kennt diesen neuen Member, der sich bei uns nicht einmal ordentlich vorgestellt hat? Dieser Member taucht hier aus dem Nichts auf und zieht über Johann Schumacher her, der zumindest einigen von uns bekannt ist wie ein kupierter und karierter Mops.

Meine Meinung: Unser Forum ist nicht dazu da, über ungelegte Eier von hier nicht aktiven Membern zu berichten, bzw. diese zu diskutieren. Hattie, wer auch immer das ist, der den Herrn J.S. zwei Tage zu Besuch hatte, möge sich doch bitte an die Staatsanwaltschaft oder Polizei wenden, wenn er anderen Leuten begründet an den Karren pinkeln möchte.

Gelle lieber Admin, Forenmissbrauch mögen wir nicht.

:cussing :cussing :cussing :cussing
Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
aber es ist schwer es auch zu tun!

Hattie
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon Hattie » Fr Nov 12, 2010 4:34 pm

Hallo Koratwerner, bitte um Entschuldigung, dass ich mich -noch- nicht vorgestellt habe. Nur, mich gleich in der Art und Weise "rund zu machen" ist auch nicht gerade fein. Bin eben neu und hab leider noch leichte Probleme, mich hier zurecht zu finden. Mit einigen Funktionen habe ich eben noch Probleme. Vielleicht kannst Du mir ja erklären, wie und wo ich mich vorstellen kann, das wäre eine nette Geste. Nur grundsätzlich: Ich pinkel keinem an die Karre und gehe auch niemanden persönlich an. Hier wird über etwas gesprochen, dass mich nun mal interessiert. Was hat das denn mit Missnutzung des Forums zu tun, sich an einer Diskussion mit -jedenfalls aus meiner Sicht- sachlichen Beiträgen zu beteiligen? Ich kann mir nicht vorstellen, in einem der beiden Beiträge jemanden beleidigt oder "angepinkelt" zu haben. Und wenn das ein Grund ist, den Admin einzuschalten, ok. Kann mir aber nicht vorstellen, dass ich irgend etwas geschrieben habe, was anstössig oder unanständig ist. Und was der Hinweis mit der Stawa oder Polizei soll, verstehe ich nicht. Dogmai hat mich ja auch nett begrüsst und ist mich nicht so angegangen, wie Du das jetzt machst. Also: Freundschaft? :prost

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1609
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Nov 12, 2010 4:37 pm

Lieber Werner,

nun habe ich das Thema eröffnet, weil es um den Standort Korat geht. Und wenn ich was nicht mag, dann sind es dubiose Geschäfte und Abzockerei. Deshalb war ja meine Frage auch, ob Ihr Korater vor Ort etwas davon gehört habt. Ich weiß nun auch nicht, wer Hattie ist, aber das meiste von ihm Geschriebene kann einfach auf den genannten Internetseiten recherchiert werden, wie ich es auch schon getan habe. Daß hier, ob aus Zufall oder nicht, jemand beteiligt ist, der aus anderen Foren bekannt ist, sollte uns nicht daran hindern, das im Blick zu behalten, denn sonst müßten wir uns bei allen Threads auf die Mitglieder dieses unseres Forums beschränken und könnten uns auch nicht mit Thaksin, der Regierung oder anderem beschäftigen, welche sich hier ja auch nicht äußern können (wenn sie denn wollten).

Nebenbei bemerkt: ich werde ab Montag in der REHA sein (Herzklinik Bad Ems) und mich während der nächsten vier Wochen jeglichen Internet- Verkehrs enthalten, also auch dieses Thema nicht weiter verfolgen. :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6880
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: BSC Jupiter 9 Foundation

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Nov 12, 2010 4:44 pm

Hattie hat geschrieben:Eine Anfrage, mal den Nachweis über die Gründung der Jupiter 9 zu Gesicht zu bekommen, wurde abgeschmettert, gibt man nicht raus. Sagt wohl alles.


Zur Gründung einer Foundation (Stiftung) nach thailändischem Recht braucht man meines Wissens ein bereits auf einem Bankkonto hier in Thailand vorhandenes Gründungskapital von 200.000 THB.

Zur Frage der Relevanz und Zulässigkeit der Diskussion stimme ich Kurt zu: es besteht für uns ein öffentliches Interesse! Es kommt halt darauf an, ggfs. auch belegen zu können, was man wie gesagt hat. Jeder ist da selbst verantwortlich. Ich greife nur ein und entferne, wenn eindeutige Rechtsverstöße objektiv erkennbar sind, oder wenn gegen die Forumsregeln verstoßen wurde.

Wenn Johann S. hier erhobenen Behauptungen widersprechen oder Darstellungen ergänzen möchte, kann er diesem Forum beitreten und unter Beachtung der Forumsregeln entsprechend posten.

@ Hattie:

das Forum zum Vorstellen ist da: viewforum.php?f=2


Zurück zu „Litfaßsäule Nakhon Ratchasima (Treffpunkt am Tor zum Isaan)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste