Landwirtschaft

Für all die Fragen und Erfahrungen mit dem was auf Eurem Acker im Isaan oder auch im Garten in Korat wächst. Oder auch, welche Nutztiere man hier halten kann etc.
wernerseuros (?2008)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Landwirtschaft

Ungelesener Beitragvon wernerseuros (?2008) » Di Aug 12, 2008 1:25 pm

:salut Landwirtschaft, und hier noch einmal, danke nun an der richtigen Stelle.
Guten Tag auch hier noch einmal an Alle. Ich bin Werner und habe mich gestern hier im Forum vorgestellt. Unser Admin, der Klaus, hatte die Idee und ich denke wir sollten das tun. Einen neuen Themenbereich eröffnen, wie Landwirtschaft, mit Allem was dazugehört. Bestimmt finden wir hier im Forum einige Experten, die unser Wissen ergänzen oder unsere Fragen beantworten können. Es wäre doch nützlich auf eine wissensbasierende Auskunft zurück zugreifen.

Gerne erwarte ich Eure Anregungen, Fragen und Kommentare wie wir das realisieren können.
Ich bin 3-4 mal im Jahr in der Nähe von Buriram, habe dort eine Thaifreundin und wir haben begonnen unsere kleine Farm einzurichten. Leider stösst man immer auf Probleme, sei es mit der Beschaffung von Material. Oder Hilfen bei der Feldbestellung. Wie habt Ihr fleissige Helfer gefunden, die nicht nur arbeiten wenn jemand sie überwacht.
Haben uns einen Traktor mit Kultivator und Scheibenegge angeschafft. Habe aus Deutschland diverse Teile wie Brutmaschinen, Erdbohrer, Elektrogeflügelzaun usw nach hier gebracht.
Bitte seid so nett und antwortet wie wir ein solch neues Thema angehen können und wollen.


Liebe ist eine tolle Krankheit - da müssen immer gleich zwei ins Bett
(Robert Lembke *1913 +1989)

Viele Grüsse Wernerwernerseuros
:salut :salut :salut

khithen
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: Di Aug 29, 2006 11:39 pm
Wohnort: DU (Dauernd Unterwegs)

Re: Landwirtschaft

Ungelesener Beitragvon khithen » Sa Sep 06, 2008 3:54 pm

wernerseuros hat geschrieben:Wie habt Ihr fleissige Helfer gefunden, die nicht nur arbeiten wenn jemand sie überwacht.


Hallo Werner,
diese fleissigen Helferlein findest Du in Deiner Umgebung und üblicherweise gegen entsprechende Bezahlung. Das ist natürlich regional unterschiedlich und ist auch von den zu verrichtenden Arbeiten abhängig. Wir hatten noch nicht den EIndruck unsere Helfer "überwachen" zu müssen, zum einen weil wir z.Teil selber mitarbeiten, zum anderen ist es immer ein geben und nehmen. Die "Arbeitsauffassungen" sind Länderspezifisch recht unterschiedlich, ist man sich bewusst wo man lebt kann man damit umgehen.
Zu unserem landwirtschaftlichen Fuhrpark ein paar Eckdaten:
Allrad-Traktor FORD mit Scheibenpflug und Fräße, Tek-Tek mit Hänger (bekannt in D als: Hakko/Agria) mit Scheibenpflug und Zinken-Egge sowie selbtsgebauter Anbaufräße
....... der Weg ist das Ziel


Zurück zu „Garten & Landwirtschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast