Grassamen

Für all die Fragen und Erfahrungen mit dem was auf Eurem Acker im Isaan oder auch im Garten in Korat wächst. Oder auch, welche Nutztiere man hier halten kann etc.
Benutzeravatar
koratwerner (†2012)
Thailand-Autor
Beiträge: 945
Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
Wohnort: Korat

Grassamen

Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Mi Jan 02, 2008 10:10 am

Wer hat eine Idee, wo man derzeit in oder im Umkreis von Korat 50 kg Grassamen günstig kaufen kann?

Gast
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Grassamen

Ungelesener Beitragvon Gast » So Feb 17, 2008 9:19 am

@khoratwerner: hast Du inzwischen eine Quelle gefunden? Thema interessiert mich auch

    Benutzeravatar
    WADI
    Thailand-Reporter
    Beiträge: 675
    Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

    Grassamen

    Ungelesener Beitragvon WADI » Do Mai 29, 2008 6:33 am

    bin auch neugierig, ob es so etwas leicht erhältlich gibt oder ob man wieder eine 250km Tour bei nur geringem Warenwert unternehmen muss - @koratwerner, irgend etwas Neues in der Sache?
    导师 dǎoshī Lem Pel

    Benutzeravatar
    koratwerner (†2012)
    Thailand-Autor
    Beiträge: 945
    Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
    Wohnort: Korat

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Do Mai 29, 2008 11:12 am

    Ein Freund hat kürzlich Grassamen in Non Thai gekauft. Treffe ihn Morgen und werde mir die genaue Adresse geben lassen. Allerdings vermute ich, dass es sich nicht um Zierrasen handelt, denn er hat für die Kühe seiner Sippe eine Wiese damit angelegt.

    Leider kann ich ihn jetzt nicht telefonisch erreichen und fragen. Also Morgen oder Übermorgen berichte ich.

    Werner
    Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
    aber es ist schwer es auch zu tun!

    Benutzeravatar
    WADI
    Thailand-Reporter
    Beiträge: 675
    Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon WADI » Do Mai 29, 2008 11:56 am

    koratwerner hat geschrieben:Allerdings vermute ich, dass es sich nicht um Zierrasen handelt, denn er hat für die Kühe seiner Sippe eine Wiese damit angelegt


    sollte es wirklich für die Rinder sein dann ist das genau die Arbeit, die ich heute morgen gemacht habe: Bei einem Nachbarn Futtergras geschnitten, die "Schnipsel" werden morgen auf unserem Land untergepflügt, Wasser marsch u.
    dann ein paar Tage warten. Normalerweise macht man das so u. nicht von Samen u. das Gras ist ein hochstehendes Gewächs (ca. 50cm!, pro Büschel nur wenige Halme), schmeckt offensichtlich gut ist aber nix als Zierrasen...
    导师 dǎoshī Lem Pel

    catweazle
    Korat-Isaan-Reporter
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi Apr 11, 2007 3:10 pm
    Wohnort: Hambühren
    Kontaktdaten:

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon catweazle » Fr Mai 30, 2008 1:28 am

    nabend... suche ich auch schon laaange.
    bin auch sehr neugierig, ob jemand was auftut...
    gruss henry

    Benutzeravatar
    koratwerner (†2012)
    Thailand-Autor
    Beiträge: 945
    Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
    Wohnort: Korat

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Di Jun 03, 2008 4:50 pm

    Grassamen

    Es hat doch etwas länger gedauert. Entschuldigung. Um sicher zugehen, bin ich nach Non Sung gefahren und habe nach Grassamen gesucht und gefunden.

    Wegbeschreibung: Man fährt von Korat aus über die 2 in Richtung Phimai. An einer Ampel geht es links nach Non Sung. Wenn man in Stadt kommt, geht es immer gerade aus. Kurz vor dem Bahnhof, den man vielleicht nicht sofort erkennt, befindet sich ein Standbild des verehrten Königs, dahinter steht ein Uhrenturm. Beides umfährt man in einem Kreisverkehr (return). Nach wenigen Metern sieht man gegenüber der nächsten links beginnenden Seitenstraße den Landhandel.

    Hier ist immer etwas Grassamen für Gras, welches die Kühe fressen, so wurde es mir übersetzt, auf Lager. Abgepackt ist der Samen zu 1 kg und kostet per kg 80 Baht. Reichen soll er für mindestens 100 qm, was allerdings in der Hand des Sämannes liegt.

    Ich empfehle den Händler bei Bedarf vorher von der lieben Mia anrufen zu lassen, damit die Ware auch da ist.

    Telefon 081-6608154 und 044-379337


    Bild


    Man umfährt das Standbild und dem Uhrenturm,

    Bild


    wieder etwas zurück und sieht den Laden

    Bild


    Hier sieht man ihn noch etwas besser

    Bild

    Und das ist der Grassamen für Kühe essen auf der Wiese
    Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
    aber es ist schwer es auch zu tun!

    catweazle
    Korat-Isaan-Reporter
    Beiträge: 66
    Registriert: Mi Apr 11, 2007 3:10 pm
    Wohnort: Hambühren
    Kontaktdaten:

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon catweazle » So Jul 06, 2008 6:32 pm

    moin,
    und was ist mir ,,rasensamen,,?

    Bild


    gruss henry
    Wer etwas haben möchte, was er noch nicht hatte, muß etwas tun, was er noch nie tat!

    Benutzeravatar
    WADI
    Thailand-Reporter
    Beiträge: 675
    Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon WADI » Di Jul 08, 2008 8:16 pm

    "Hier ist immer etwas Grassamen für Gras, welches die Kühe fressen, so wurde es mir übersetzt, auf Lager. Abgepackt ist der Samen zu 1 kg und kostet per kg 80 Baht. Reichen soll er für mindestens 100 qm" schrieb KhoratWerner

    Also, wir haben heute den Laden (anhand der ausgedruckten Fotos) sofort gefunden u. mal 4 kg gekauft: Der uns für Rindergras empfohlene Same ergibt "jaa kinarie" - ist wohl zumindest unseren Kühen bekannt. Abpackung: 2kg- Beutel, Preis thb 80/kg, 1 Beutel (2kg) ist ausreichend für 1 rai (wir haben die Anwendungsempfehlung einsehen aber nicht mitnehmen können)

    ich sage gelegentlich mal Bescheid, wie das Gras wächst...
    导师 dǎoshī Lem Pel

    jogi
    Thailand-Reporter
    Beiträge: 573
    Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon jogi » Di Sep 20, 2011 3:37 am

    Hallo Wadi! Und,... wie wächst das Gras?
    Ich möchte auch Gras säen aber nicht für Kühe sondern zum schön aussehen. Rollrasen ist mir aber zu teuer. Ich befürchte nämlich, dass der Rollrasen in der Trockenzeit nicht überlebt und ich habe keine Lust andauernd zu wässern, höchstens gelegentlich, die Wiese ist mir zu groß für intensive Rasenpflege.
    Also, gibt es Neues beim Rasensamen?
    Grüße an alle
    Jogi

    Benutzeravatar
    WADI
    Thailand-Reporter
    Beiträge: 675
    Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon WADI » Di Sep 20, 2011 6:10 am

    jogi hat geschrieben:Hallo Wadi! Und,... wie wächst das Gras?


    wuchs natürlich super - ist aber definitiv Futtergras; für den feinen engl. Rasen oder den rustikalen deutschen Sportrasen etc. habe ich mich bisher nicht interessiert
    导师 dǎoshī Lem Pel

    Benutzeravatar
    thedi
    Thailand-Entdecker
    Beiträge: 480
    Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
    Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
    Kontaktdaten:

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon thedi » Di Sep 20, 2011 11:50 am

    jogi hat geschrieben:Ich möchte auch Gras säen aber nicht für Kühe sondern zum schön aussehen. Rollrasen ist mir aber zu teuer.

    Samen kannst Du vergessen. Hat noch keiner gefunden.

    Das was Du Rollrasen nennst, funktioniert aber gut. Der Japanische (mit den schmalen Blättern) ist sehr stabil und überlebt bei mir jede Trockenzeit auch ohne Bewässerung. Er wird dann zwar ganz gelb und verdorrt, aber beim nächsten Regen kommt er wieder.

    Du musst auch nicht ausrollen. Du kannst vielmehr kleine Stücke anpflanzen, ca 10 x 10 bis 20 x 20 cm mit jeweils 30 - 50 cm Abstand. Die wachsen dann schnell zusammen. Wesentlich ist, dass die Rasenstücke in sehr nassen Boden gepflanzt werden und in den ersten paar Tagen eher zwei mal als nur ein mal täglich bewässert werden. In der Regenzeit geht das ohne eigenes Dazutun von selbst. Sobald sie angewachsen sind, kannst Du relaxen.

    Mit freundlichen Grüssen

    Thedi

    Benutzeravatar
    koratwerner (†2012)
    Thailand-Autor
    Beiträge: 945
    Registriert: Di Dez 26, 2006 4:28 pm
    Wohnort: Korat

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon koratwerner (†2012) » Di Sep 20, 2011 12:41 pm

    Jogi könnte sich ja Grassamen für seinen Zierrasen aus Deutschland mitbringen.
    Vielleicht fragt er mal beim Platzwart des örtlichen Sportvereins. was der für eine Sorte bevorzugt.
    Das könnte aber auch ins Auge gehen, denn so ein Sportrasen will ja bespielt werden.
    Vielleicht die Schulkinder? Ja, die könnten den Rasen trimmen.
    Gedüngt werden müsste der Rasen auch.

    Jogi, habt Ihr in Thailand Kanalisation oder wird noch gesammelt?
    Hühner und Enten sind für ditrekte die Düngung eines Zierrasens nicht geeignet, deren Kot wirkt zu agressiv.
    Vielleicht sind aber einige Schafe oder Ziegen gut. Ziegen gibt es in Thailand.
    Da mußt Du Dich aber mal erkundigen.

    Ach lass doch den ganzen Quatsch, Naturrasen macht viel zu viel Arbeit.
    Willst Du zu Weihnachten etwa Rasen mähen?
    Nimm doch Kunststoffrasen, der ist pflegeleicht und haltbar.
    Nachts kannst Du den sogar ins Haus holen.

    :wave :wave :wave

    Auf ein zufällig arangiertes Treffen in Korat

    Werner
    Es ist nicht schwer zu wissen wie man etwas macht,
    aber es ist schwer es auch zu tun!

    ThailandPerle
    Korat-Isaan-Forum-Gast

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon ThailandPerle » So Jan 01, 2012 12:11 pm

    grüsse euch,

    da ich selber auf der suche nach grassamen war, bin ich auch auf dieses forum gestossen...

    gleich eines vorweg, ich selber bin in der nähe von rayong, sprich nicht in korat...
    und wirklich fündig wurde ich im sinne von einem thai-produkt auch nicht...

    auch wurde hier über den rasen mit den grossen blättern gesprochen, dieser rasen nennt sich hier "malé"
    dieser zierrasen eigent sich nur für überwiegend schattige plätze und speichert auf der einen seite zwar sehr das wasser, nur auf der anderen seite ist er eben auch sehr empfindlich...

    ich bevorzuge hier in thailand das dünne gras, welches wir auch aus deutschland kennen, da ich wenig schattenflächen habe und es - wie es hier auch schon beschrieben wurde - sehr robust ist...
    sprich selbst wenn man meint, es sei ml abgestorben, kommte es wieder, sobald man es bewässert...

    nun zum zierrasensamen:
    ich habe auf einem grossen markt in pattaya zierrasensamen gefunden
    er ist in einer metalldose luftdicht abgepackt, wie eine konserve
    es ist importware aus californien von der Fa. Weststar Seeds International, Inc.
    es sind etwas mehr als 450 gramm und kostete mich 400 baht (ich habe nicht gehandelt)
    ich kaufe viel organische mittel dort und die verkäuferin sagte mir, es würde für 1 rai reichen

    und jetzt lacht bitte nicht:
    noch habe ich es nicht ausprobiert ;-)
    ich erfreue mich noch an meinem fund und sobald ich es ausgesäht habe und näheres weiss, melde ich mich gerne wieder, falls es euch noch interessiert ;-)

    herzliche grüsse und allen ein wundervollen neues jahr :wave

    Benutzeravatar
    KoratCat
    Thailand-Forum-Administrator
    Beiträge: 6754
    Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
    Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
    Kontaktdaten:

    Re: Grassamen

    Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jan 02, 2012 9:07 pm

    ThailandPerle hat geschrieben:grüsse euch,

    da ich selber auf der suche nach grassamen war, bin ich auch auf dieses forum gestossen...

    gleich eines vorweg, ich selber bin in der nähe von rayong, sprich nicht in korat...


    Sei herzlich willkommen in unserem Forum, Perle!

    :prost

    KoratCat


    Zurück zu „Garten & Landwirtschaft“



    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast