Datteln

Für all die Fragen und Erfahrungen mit dem was auf Eurem Acker im Isaan oder auch im Garten in Korat wächst. Oder auch, welche Nutztiere man hier halten kann etc.
Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 299
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Datteln

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Fr Jul 27, 2018 10:17 pm

Hallo Zusammen

Mein Schwiegervater hat vor 35 Jahren mal zwei Dattelkerne aus Saudi Arabien in den Boden gepflanzt.
Heute sind das riesige Bäume und wir haben alternierend immer ein Baum, der Früchte trägt.

Gegenwärtig ist der grössere dran, und da ist alles voll mit Datteln.

Nur, wir haben keine Ahnung was wir damit machen sollen, wie behandeln usw.
Ich habe Datteln sehr gerne, und finde es schade, wenn man die jedes Jahr verfaulen lässt.

Weiss Jemand von Euch Membern, zufällig was wir damit machen könnten?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Gruss Khun Hans
Datteln2.jpg
der ganze Baum ist voll mit solchen Bündeln


Datteln1.jpg

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1987
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Detlef » Sa Jul 28, 2018 5:09 am

Dattelmarmelade
Habe ich vor ein paar Wochen im Supermarkt der Mall gekauft. War im Angebot. Kauf 1 nimm 2! Ansonsten teuer! Geschmack: Geschmacksache :lol: Ich mag sie, so mal zwischendurch.
Dattel-Chutney
Kann man mit Äpfeln oder Birnen gut kombinieren. Passt gut zu Reis, Lamm, Gerichten aus Hackfleisch etc.
Trockenfrüchte
Halten sich sehr lange.
Süßungsmittel
Als Sirup ein Ersatz für Zucker.

...und hundert andere Sachen. :lol:
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 299
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Sa Jul 28, 2018 10:16 am

Danke Detlev
Ich habe die Datteln auch gerne, doch wie bekomme ich die soweit, dass man die Essen kann? Das ist mein Problem.
Jetzt so grün, ohne Behandlung, ungeniessbar!

Gruss Khun Hans

ottoll
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 41
Registriert: Do Feb 01, 2018 12:27 pm
Wohnort: Korat
Kontaktdaten:

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon ottoll » Sa Jul 28, 2018 4:19 pm

Habe neulich Datteln gekauft, die angeblich in Thailand wuchsen.
Die kleinen, hellen kosteten 500 Baht/Kilo, die grossen, dunklen 400 Baht/halbes Kilo.

Wenn die Datteln reif sind, muss man doch nichts dazu tun, um sie essen zu koennen.

Datteln bleiben über die eigentliche Reifung hinaus an der Pflanze, weil sie getrocknet viel besser lager- und transport fähig sind. Damit die reifen Früchte nicht von Insekten angefressen werden, schützt man die Früchte mit einem Netz. Das Netz fängt auch die reifen Früchte auf, die herunterfallen. Frisch von der Palme sind Datteln unvergleichlich in ihrem Geschmack.

Mit den beiden Dattelpalmen kannst du reich werden.
Dateianhänge
dattelnIMG_20180716_214925.jpg

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1987
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Detlef » Sa Jul 28, 2018 4:45 pm

Khun Hans hat geschrieben:...wie bekomme ich die soweit, dass man die Essen kann? Das ist mein Problem.
Jetzt so grün, ohne Behandlung, ungeniessbar!


Mhmm....bist du sicher, dass es sich bei euren Datteln um "echte" Datteln handelt? Denn, es gibt viele Möglichkeiten frische (grüne) Datteln in der Küche zu verarbeiten.

Normalerweise trocknen Datteln am Baum. Dazu braucht es ein trockenes Klima. Alternativ kann man die frischen Datteln an der Luft, bei niedriger Temperatur im Ofen oder in einem professionellen Dörrautomaten trocknen.
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 557
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon thedi » Sa Jul 28, 2018 6:21 pm

Aus wikipedia:
Dates are an important traditional crop in Iraq, Arabia, and north Africa west to Morocco. Dates (especially Medjool and Deglet Noor) are also cultivated in America in southern California, Arizona and southern Florida in the United States and in Sonora and Baja California in Mexico.

Date palms can take 4 to 8 years after planting before they will bear fruit, and start producing viable yields for commercial harvest between 7 and 10 years. Mature date palms can produce 150–300 lb (70–140 kg)[22][23] of dates per harvest season, although they do not all ripen at the same time so several harvests are required. In order to get fruit of marketable quality, the bunches of dates must be thinned and bagged or covered before ripening so that the remaining fruits grow larger and are protected from weather and pests such as birds.

Date palms require well-drained deep sandy loam soils with pH 8-11. The soil should have the ability to hold the moisture. The soil should also be free from calcium carbonate.[citation needed]

Datteln brauchen ein trockenes, heisses Klima. Die Sahara und der Wüstengürtel in Arabien sind ihre Heimat. Ich hätte nicht mal erwartet, dass sie im Isaan Früchte tragen würden. Aber das alleine reicht ja auch noch nicht - jetzt sollten sie noch am Baum trocknen und dabei weder faulen noch von Vögeln oder Insekten beschädigt werden.

Ich habe hier auch mal ein paar Dattelkerne gepflanzt. Ein paar sind gekommen, aber nach zwei/drei Jahren fielen sie einer Aufräumaktion zum Opfer.

Daher kaufe ich Datteln im Big C in Khon Kaen. Die sind zwar etwas teurer als lokale Früchte, aber zur Abwechslung mal sehr gut. Ein gutes Rezept ist: Datteln entkernen, in heisser Schockolade drehen, mit einer Baumnuss (auch vom Makro) garnieren, im Kühlschrank lagern - die sind so auch haltbar und ersetzen Pralinen.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1635
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Jul 29, 2018 2:25 am

thedi hat geschrieben:... Datteln entkernen, in heisser Schockolade drehen, mit einer Baumnuss (auch vom Makro) garnieren, im Kühlschrank lagern - die sind so auch haltbar und ersetzen Pralinen.


Hey, Du bist ja ein Schleckermäulchen :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1987
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Detlef » So Jul 29, 2018 9:34 am

thedi hat geschrieben:...Ein gutes Rezept ist: Datteln entkernen, in heisser Schockolade drehen, mit einer Baumnuss (auch vom Makro) garnieren, im Kühlschrank lagern - die sind so auch haltbar und ersetzen Pralinen.

Mich entzückt da mehr die süß-salzige Variante: Datteln mit Bacon umwickelt und in Olivenöl gebraten. Eine unvergessliche Köstlichkeit aus Andalusien.
Als Tapa oder Amuse Gueule (Gruß aus der Küche). :D
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1987
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mo Jul 30, 2018 10:40 am

Zur Zeit im Angebot im "Home Fresh Mart" in THE MALL:

Datteln, hell, 599,-/kg

http://gourmetmarketthailand.com/System ... 201808.pdf
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 299
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Datteln

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Mo Jul 30, 2018 12:06 pm

ich sende unsere Datteln zu meinem Sohn nach Dubai.... :D

Ich warte noch ein wenig, und dann versuche ich mal ob die Dörrex eventuell hilft, und sonst.... für die Vögel..

Danke für die Tips... ich lasse mir die Datteln immer aus Dubai, Qatar oder Doha bringen, wenn unsere Gäste da einen Stop haben, sind die Besten, aber eben auch BigC hat sehr gute.

Gruss Khun Hans


Zurück zu „Garten & Landwirtschaft“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast