Tat Fa Tent Area, Phu Wiang Nationalpark

Thailand verfügt über eine exotische Pflanzen- und Tierwelt, die in der jetzigen Zeit gefährdet ist, wie nie zu vor. König Bhumibol, obwohl er und seine Frau Sirikit sich sehr stark für die Belange der Landwirtschaft einsetzen, widmeten sich auch in den 50ziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts dem Erhalt der bis dahin noch in ihrer Ursprünglichkeit erhaltenen Natur. Dieses Bestreben führte im Jahr 1962 zur Gründung des Khao Yai, dem ersten Nationalpark in Thailand. Bis heute sind es mehr als 130 Land- und Meeresgebiete mit einer Gesamtfläche von etwa 34.000 qkm, die unter strengem Naturschutz stehen.
didiking
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 152
Registriert: So Okt 01, 2017 9:09 pm
Wohnort: Chum Phae

Tat Fa Tent Area, Phu Wiang Nationalpark

Ungelesener Beitragvon didiking » Mi Okt 21, 2020 9:38 am

Hallo Video Kieker,
heute gibt es eine Fortsetzung vom Phu Wiang Nationalpark. Ganz in der Nähe vom Tat Fa Wasserfall gibt es einen Campingplatz, der auch 5. Ranger Station genannt wird.
Der wird wohl von thailändischen Pfadfindern genutzt. Aber soweit ich das im Internet gelesen habe, kann auch jeder Andere, diese Zelte mieten. Macht Sinn, wenn man am frühen Morgen, den Sonnenaufgang vom Chom Ta Wan Cliff genießen möchte. Dann sollte man früh vor Ort sein. Ich kann Euch nicht sagen, wann der Nationalpark öffnet. Es ist teilweise sehr schwierig gezielte Informationen in Thailand zu erhalten.
Viel Spaß beim Anschauen. Dieter.




Wenn Euch mein Video gefallen hat, bewertet es positiv. Gebt mir einen Daumen nach oben.
Abonniert kostenlos meinen Kanal und ihr verpaßt kein Video mehr.
Dieter.

Video wurde aufgenommen mit Canon Legria HF G30 auf Gimbal Zhiyun Weebil S. Videobearbeitung mit Magix Video Pro X, proDAD Mercalli 5, proDAD ProDrenalin 2.0

Zurück zu „Nationalparks“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste