Alte Stadt Sema

In diesem Abschnitt besuchen wir Baudenkmäler aus der Khmer-Epoche, die etwa im 12ten und 13ten Jahrhundert auf dem damals zum heutigen Kambodscha gehörenden Gebiet des Isaan errichtet wurden. Seit dem Verfall dieses Weltreichs in Südostasien, ab dem 15. Jahrhundert, wurden diese Tempel von dem wuchernden Urwald verschlungen und erst im Laufe der letzten hundert Jahre ihrem Dornröschenschlaf wieder entrissen
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Alte Stadt Sema

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Mär 15, 2009 11:11 pm

Leider ist es auch hier so, daß ich zu Sema noch keine Texte gefunden habe. Trotzdem möchte ich nicht versäumen, einige Fotos hier zu veröffentlichen, zumal ja an der Nationalstraße mehrfach auf diese alte Stadt hingewiesen wird. Damit niemand glaubt, es lohne sich, ihretwegen vom Weg abzuweichen, hier die Fotos. Wer allerdings den hier von Werner bereits beschriebenen Wat Thammachak Semaram besucht kommt an der Stadt Sema vorbei. das wiederum könnte sich lohnen.

.../Muang_Sema_0001.jpg

.../Muang_Sema_0002.jpg

.../Muang_Sema_0003.jpg

.../Muang_Sema_0004.jpg

.../Muang_Sema_0005.jpg
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Alte Stadt Sema

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Sep 02, 2016 5:37 pm

Wie komme ich nach Sema?
Von Korat aus die N2 Richtung Saraburi.In Sung Noen dann die U-Turn-Brücke nehmen und Richtung Sema abbiegen. Durch Sung Noen durchfahren, die Eisenbahn überqueren, direkt links an dem großen Chinesischen Tempel vorbei und der Straße folgen. Der Beschilderung Wat Phra Non folgen, diese führt zum Wat Thammachak Semaram und an Sema vorbei.

Die GPS-Daten von Sema: 14.924880, 101.799091
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7882
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Alte Stadt Sema

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mär 08, 2024 3:19 pm

dogmai hat geschrieben:Leider ist es auch hier so, daß ich zu Sema noch keine Texte gefunden habe.


Hallo Kurt,

Deine Fotos sind ja leider nicht erhalten, die Links gebrochen. Aber zur alten Stadt Sema habe ich jetzt doch was gefunden; die Webseite zum Khorat Geopark ist ein großer Schatz:

Historische Stadt Sema

Mueang Sema ist eine große antike Stadt aus der Zeit von 1400–1500 v. Chr. Es wird angenommen, dass es das Zentrum des Königreichs Sri Canasapura war, bevor die Khmer die Kontrolle über die Region E-sarn erlangten. Das Königreich wurde von Königen der Phakkhathat-Dynastie regiert, die der buddhistischen Religion folgten.

Diese Stadt war von einem Erdgraben umgeben. Die Stadt wurde in zwei Schichten gebaut, die als Außenstadt und Innenstadt bezeichnet werden. Die Außenstadt war auf der Nordseite größer. Es wurden drei antike Spuren gefunden. Im Zentrum der Stadt wurde ein quadratischer Wassergraben oder Teich gegraben; in der Mitte befindet sich ein runder Erdhügel. Die Innenstadt war von einem unebenen Erdgraben umgeben. An 6 Standorten finden sich Spuren der Innenstadt.

Einige Stätten sind religiöse Zentren der brahmanischen Religion, wie zum Beispiel Prasat Prathan, das im Khmer-Stil aus Ziegeln erbaut wurde. Darüber hinaus wurden im Mueang Sema Skelette gefunden, die rituell in der Prostata-Position begraben wurden und Bronzeringe sowie Töpferwaren, Eisenwerkzeuge und Glasperlen trugen.

Picture7.jpg
Mueang Sema


Untitled.png
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Alte Stadt Sema

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Mär 08, 2024 9:08 pm

KoratCat hat geschrieben: Deine Fotos sind ja leider nicht erhalten, die Links gebrochen.


Scade, wie kann ich die wiederherstellen? Die Fotos habe ich ja jedenfalls auf der Festplatte.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7882
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Alte Stadt Sema

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mär 08, 2024 10:02 pm

Schick sie als Emailanhang an koratcat@korat-info.com. Ich mach das dann. Ist kein Problem.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974


Zurück zu „Baudenkmäler“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste