Eine ganz andere Art des Lebens in Thailand

Tips, wie man als Neuankömmling in Thailand und im Isaan besser zurecht kommen kann; Erfahrungsberichte
Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 623
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Eine ganz andere Art des Lebens in Thailand

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Dez 04, 2018 8:56 pm

Zitat aus: Baukosten: Hausbau-Wie teuer
dogmai hat geschrieben:...daß damit auch eine ganz andere Art des Lebens in Thailand verbunden ist, als es gemeinhin Farangs pflegen :wave

Und was meinst du mit? : "als es gemeinhin Farangs pflegen".
Welches Leben pflegen denn gemeinhin (allgemein) DIE Ausländer in Thailand ?
Kannst Du denn mal die Katze aus dem Sack lassen?
Kann bestimmt spannend werden. Darum hier dann in einem neuen Beitrag.
Freu mich schon, dass ich was Neues dazu lernen kann, und auf die anregenden Kommentare.
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1617
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Eine ganz andere Art des Lebens in Thailand

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Dez 04, 2018 10:17 pm

Das was ich meine, kannst Du ganz einfach aus dem schließen, was thedi in seinem Beitrag geschrieben hat und den von mir daraus zitierten Worten. Im übrigen maße ich mir nicht an, den Lebensstil oder die Lebensweise von Ausländern (also nicht speziell aus DACH) in Thailand beurteilen zu wollen, weder allgemein noch im Speziellen, dazu habe ich seit meinem ersten Thailandbesuch 1969 dann doch zu wenige näher kennen gelernt.

Diese Sichtweise kann nur sehr subjektiv sein, und das stelle ich nicht zur Diskussion. Mein Weltbild lasse ich mir da nicht nehmen :wave . Was mir deswegen schon alles vorgeworfen wurde, könntest Du in vielen Beiträgen seit 2007 nachlesen, aber es ist nicht der Suche wert.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1617
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Eine ganz andere Art des Lebens in Thailand

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Dez 06, 2018 7:16 pm

Uwe hat geschrieben: Freu mich schon, dass ich was Neues dazu lernen kann, ...


Nur weils mir grad noch einfällt: nein, das wurde mir auch schon bescheinigt, daß man von mir bestimmt nichts lernen kann :wie :bäh

Ich will aber gerne etwas zeigen, was mit meiner Einstellung zu meinem Leben in Thailand zu tun hat. Dieses ist das allererste Haus, das ich in Ban Nong Waeng bei Roi Et gebaut habe. Es war garnicht geplant, ich habs einfach aus meinem Reiseetat bezahlt. Das war 1972 oder 1973.
Und nein, heute möchte ich auch etwas komfortabler wohnen, das zeigt das zweite Foto von der Reihenhaushälfte, das ich Anfang 2004 gekauft habe, hier vor der Renovierung.

Ban-Nong-Waeng_0044.jpg
Ban-Nong-Waeng_0044.jpg (85.52 KiB) 116 mal betrachtet


Haus-01.jpg
Haus-01.jpg (127.4 KiB) 116 mal betrachtet
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.


Zurück zu „Leben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 143 Gäste