Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Für alle Infos, wie man sich hinsichtlich der Kostenlast von Erkrankungen und Unfällen absichern kann.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7332
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Jul 13, 2020 5:05 pm

Eine Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Southeast Insurance bietet eine Krankenversicherung für Ausländer mit O-A- und O-X-Visa an, die älter als 50 Jahre sind und die Verlängerung des Visums für den Aufenthalt in Thailand beantragen möchten.

"Wir sind bereit, in über 293 Krankenhäusern für eine erstklassige Krankenversicherung zu sorgen", sagte Chiravuthi Bunyasiri, Geschäftsführer von Southeast Insurance Pcl.

„Southeast ist bereit, die Politik der Regierung zu unterstützen, indem es unseren Langzeitvisum-Versicherungsplan für Inhaber eines Ruhestandsvisums sowohl für einen einjährigen vorübergehenden Aufenthalt [Nichteinwanderungsvisum O-A] als auch für einen 10-jährigen Langzeitaufenthalt [Nichteinwanderervisum O-X] anbietet", sagte Chiravuthi.

"Für Inhaber eines O-A-Visums ist der Plan ideal für Ausländer, die für kurzfristigen medizinischen Tourismus oder für andere Gesundheitsdienste wie Gesundheits- oder Wellnesszwecke nach Thailand reisen. Für Inhaber eines O-X-Visums ist der Plan auf ausländische Geschäftsleute zugeschnitten, die zum Arbeiten nach Thailand gereist sind, die Investitionen getätigt haben, z. B. den Kauf von Eigentumswohnungen, Fahrzeugen usw. Beide Arten von Visuminhabern müssen ihre Visa jährlich erneuern. Angesichts ihrer Gesundheitsrisiken bietet der Plan während des gesamten Aufenthalts in Thailand Schutz mit nicht weniger als 40.000 Bt ambulante Behandlungskosten und nicht weniger als 400.000 Bt für stationäre Behandlungskosten “, fügte Chiravuthi hinzu.

Southeast Insurance ist eines der Unternehmen, das mit der Thai General Insurance Association bei der Kampagne für ausländische Touristen mit Wohnsitz in Thailand mit O-A- und O-X-Visa zusammenarbeitet.

Der Versicherungsplan für Ausländer bietet einen umfassenden Service über ein Netzwerk von mehr als 293 Krankenhäusern, so Southeast Insurance. Der Plan umfasst die stationäre Behandlung in Krankenhäusern oder medizinischen Einrichtungen aufgrund von Unfällen und Krankheiten mit maximalen Kosten von 500.000 Bt pro Jahr und 45.000 Bt pro Jahr für die ambulante Behandlung sowie 100.000 Bt für Notfälle.

Die Police kann auf der Website der Thai General Insurance Association erworben werden: longstay.tgia.org. Für Inhaber einer Krankenversicherung eines internationalen Unternehmens darf die Versicherungssumme nicht geringer sein als die in Thailand erforderliche Krankenversicherung.

Neuigkeiten und Updates zur Southeast Insurance and Finance Group finden Sie auf der Southeast Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/Segsoutheastpage/

The Nation
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

hungbo49
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 36
Registriert: Mo Aug 27, 2012 10:22 pm

Re: Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon hungbo49 » Di Jul 14, 2020 1:32 pm

bei dem Studium der Versicherungsbedingungen stellt man schnell fest, dass diese Versicherung nur bis zum 60sten Lj abgeschlossen werden kann, daher ist es eigentlich nur "waste of time" sich mit dieser Firma zu beschäftigen.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7332
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Jul 14, 2020 2:53 pm

Da ich mich zu den "Selbstversicherern" zähle, habe ich mir nicht jede angeschaut, und bin auch zu faul mich mit jeder einzelnen Versicherung intensiv zu beschäftigen.

Bei der BANGKOK INSURANCE z. B. kann man in der Kategorie für Non-Immigrant O-A bis zum 75. Lebensjahr "einsteigen" und dann bis zu 100 verlängern. Ich kann mir deshalb kaum vorstellen, dass Mitanbieter in der selben Kategorie so total abweichende Bedingungen haben.

Dass der Versicherungsprämienrechner der SOUTHEAST INSURANCE PCL nur bis 60 geht, heisst doch nur, dass der das nicht weiter ausrechnen kann, die Webseite unvollständig ist. Lässt man ihn die Prämie für 60jährige ausrechnen, liegt sie bei vergleichbarem Leistungsumfang etwas unter der der BANGKOK INSURANCE.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7332
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Jul 15, 2020 7:04 am

Hungbo49 scheint doch recht zu haben:

SEI.jpg
SEI.jpg (159.19 KiB) 3133 mal betrachtet


Günstiger ist sie im Vergleich zur Bangkok Insurance. Aber ab 81 kann dann wohl auch nicht mehr verlängert werden. Ein weiteres Argument, für seine eigenen Krankenkosten vorzusorgen.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

AndreasH
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 47
Registriert: Mi Jun 17, 2020 8:31 am

Re: Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon AndreasH » Mi Jul 15, 2020 4:43 pm

Für Leute die eine KV nur für die Immigration brauchen.
Wie man sieht sind Versicherungen sehr „flexibel“.

http://www.lmginsurance.co.th/en/Produc ... 202020.pdf

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7332
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Krankenversicherung für Ausländer mit Langzeitvisum

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Jul 15, 2020 7:27 pm

Ich hab die Southeast heute morgen mal angeschrieben, ob sie das ernst meinen mit dem Einstiegsalter nur bis 60, ob sie die Zielgruppe der Rentner ausschließen möchten. Sie haben vorhin geantwortet:

Sehr geehrter Herr,

wir möchten uns für Ihr Feedback bedanken.

Wir ersehen, dass Sie mit unserem Krankenversicherungspaket für Langzeitaufenthalte nicht vollständig zufrieden sind.

Wir bedauern, dass das Produkt Ihre Erwartungen in Bezug auf Southeast Insurance PCL nicht erfüllt hat. Wir streben immer nach der besten Kundenerfahrung.

Um die Dinge zu korrigieren, möchten wir daher drei Lösungen vorschlagen:

1) Wir verlängern das Einstiegsalter von 16 auf 70 Jahre gemäß der Ankündigung zur Genehmigung von Ausländern, die ein Nichteinwanderungsvisum vom Typ O-X erhalten
und Einstiegsalter 50 Jahre - 70 Jahre gemäß der Bekanntmachung über die Genehmigung für Ausländer, die ein Nichteinwanderungsvisum vom Typ O-A erhalten

2) Für die Erneuerung der Versicherung im 2. Jahr wird ein Sonderrabatt von 5% gewährt, falls im ersten Eintrittsjahr kein Anspruch entsteht.

3) Sonstige ergänzende Dienstleistungen erfahren Sie über unseren Vertriebskanal.

Alle diese Informationen werden in Kürze auf der Webseite geändert.

Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Ihre

Southeast Insurance PCL.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974


Zurück zu „Krankenversicherung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast