eigene Käseherstellung in Thailand

Rund um Essen und Trinken, Einkaufstipps und Empfehlungen, Ratschläge, welche kulinarischen Spezialitäten man wo hier in Korat und dem Isaan einkaufen kann, oder auch wie man was selbst machen kann, wenn's keiner verkauft. . . . (Restaurants bitte nur im Koratverzeichnis)
didi1000
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 22
Registriert: Sa Feb 25, 2012 4:18 am
Wohnort: BKK, Korat

eigene Käseherstellung in Thailand

Ungelesener Beitragvon didi1000 » Mo Jul 09, 2018 1:35 am

20180707_185924.jpeg
Hallo Käsefan's
mir fehlt hier in Thailand die "Käse-Vielfältigkeit" aus DACH!
Sicher gibt es hier Käse zu Kaufen, aber das ist alles Käse!
Habe mich jetzt mehrfach mit der Käsezubereitung beschäftigt, ich muss sagen mit gutem Erfolg.
Im Internet ein einfaches Rezept gefunden und probiert - ist als Ersatzkäse annehmbar!
1,5 Ltr. Vollmilch
100gr Yoghurt
2 Zitrone (oder 2 Limetten)
1 gestr. TL Salz
die Milch zum Kochen bringen, wenn sie aufschäumt vom Herd nehmen
Yoghurt u. Salz zugeben
den Zitronensaft einrühren und langsam umrühren, hierdurch wird der Käse und die Molke abgetrennt
dann die Käsestückchen mit dem Schöpflöffel in ein engmaschiges Sieb oder ein sauberes Tuch geben und Molke ablaufen lassen ,bzw. herausdrehen( Vorsicht heiß).
Ich halbiere die Ausbeute meistens, 1 kleine Käse Natur, 1 kleiner Käse mit Gewürzen (Oregano, Chilli) und/oder Gemüsenschnippeln (Pilze, Paprika Knobi, Zwiebeln). Der erbeutete Käse ist wie Mozerella und Frischkäse einzustufenp. Auf dem Foto ist die verwendete Milch, die gewonnene Molke, und die beiden Käsesorten zusehen.
Wer Spaß am Selbermachen hat - OK!

ottoll
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 35
Registriert: Do Feb 01, 2018 12:27 pm
Wohnort: Korat

Re: eigene Käseherstellung in Thailand

Ungelesener Beitragvon ottoll » Mo Jul 09, 2018 12:11 pm

Danke Didi. Das hoert sich gut und nicht allzu schwierig an.
Ich mache Joghurt selbst. Wenn man den Joghurt lange abtropfen laesst, bekommt man ein aehnliches Produkt, das man mit unserem
Philadelphia Streichkaese vergleichen kann. Zutaten nur Milch und Joghurt. Natuerlich kann man nach Belieben wuerzen oder verfeinern.
Guten Appetit
Otto


Zurück zu „Kulinarium“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste