Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Und hier soll alles rein, was mit Gesundheit, dem Fiterhalten und dem Zipperlein kurieren zu tun hat: Ratschläge, welcher Doktor und welches Krankenhaus für was gut ist, wie man hier in Korat und dem Isaan fit bleiben kann ohne arg zu "leiden" etc., oder in welcher Apotheke man was finden kann.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jan 31, 2020 8:07 am

Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Thailand ist ein beliebtes Reiseziel der Chinesen. Das Land profitiert vom Tourismus sehr stark. Inzwischen sind 14 infizierte Coronavirus-Fälle dort offiziell bekannt. Die Regierung unternimmt so gut wie nichts, um Reisende aus China aufzuhalten.

virus.jpg
virus.jpg (74.83 KiB) 19156 mal betrachtet
Passagiere aus Hongkong warten auf ihre Ankunft in Bangkok.

Thailand soll nicht in der Lage sein, „die Ausbreitung des tödlichen Wuhan-Coronavirus zu stoppen“, sagt der Gesundheitsminister des Landes, Anutin Charnvirakul, laut „Daily Mail“.

14 bestätigte Fälle der Krankheit sind bisher in Thailand bekannt, was das südostasiatische Land zum am zweitschlimmsten betroffenen Land nach China macht. Und es war auch das erste Land, das am 13. Januar Fälle in Übersee bestätigte, bevor Japan am 16. Januar nachzog.

Der Gesundheitsminister hat Berichten zufolge zugegeben, dass das Land die Ausbreitung des Virus nicht stoppen kann, weil es dort so viele chinesische Reisende gibt.

Regierung am Geld interessiert

Professor Virot Ali von der Thammasat-Universität in Bangkok übt scharfe Kritik an der thailändischen Regierung. Er denkt, dass die Prioritäten hier falsch gesetzt sein könnten. Die Regierung habe bisher nur wenig unternommen, um Reisende aus China aufzuhalten. Das Land sei sehr abhängig von chinesischen Touristen.

In einem Videobericht des staatlichen chinesischen Senders CGTN (China Global Television Network) sagte er: „Die thailändische Regierung scheint nicht genügend zu tun, um die Bürger in Thailand zu schützen. Die Leute denken jetzt, weil wir vom chinesischen Tourismus und vom chinesischen Geld sehr abhängig sind, ist die Regierung mehr interessiert daran, den Geldfluss am Laufen zu halten, anstatt an die Gesundheit der Bevölkerung zu denken.“

Wie weiter aus dem Bericht von CGTN hervorgeht, haben die luxuriösen Shoppingcenter von Bangkok begonnen, selbst Schutzmaßnahmen zu ergreifen, da die Regierung nichts unternimmt. Sie messen die Temperatur der Besucher und desinfizieren deren Hände. Sie seien zwar weiterhin an zahlenden Kunden aus China interessiert, aber nicht um jeden Preis, heißt es.

Epoch Times

Travel_Me
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 22
Registriert: Sa Mai 25, 2019 2:23 am
Kontaktdaten:

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon Travel_Me » Mo Feb 24, 2020 12:13 am

Wie ist denn die Lage zurzeit? Ich bin gerade nicht vor Ort. Ich hoffe alle Forenmitglieder bleiben gesund!

Hohberg
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 48
Registriert: Sa Sep 03, 2016 1:34 am

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon Hohberg » Mo Feb 24, 2020 7:31 am

Hahaha, vor ein paar Wochen noch hieß es "wir haben alles im Griff, alles kein Problem ..." :?

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Feb 24, 2020 2:18 pm

Travel_Me hat geschrieben:Wie ist denn die Lage zurzeit? Ich bin gerade nicht vor Ort. Ich hoffe alle Forenmitglieder bleiben gesund!


Laut dem aktuellsten "situation report" der Weltgesundheitsorganisation sollen es nur 35 Fälle in Thailand sein. Aber ob das stimmt? :wie



Auf dem Kreuzfahrtschiff, in Korea und in Italien gibt es die meisten neuen Fälle.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1866
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Feb 25, 2020 12:01 am

Hohberg hat geschrieben:Hahaha, vor ein paar Wochen noch hieß es "wir haben alles im Griff, alles kein Problem ..." :?


Stimmt so nicht ganz. Schon "vor ein paar Wochen" schrieb KoratCat:

KoratCat hat geschrieben:Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 25, 2020 5:59 pm

KoratCat hat geschrieben:Laut dem aktuellsten "situation report" der Weltgesundheitsorganisation sollen es nur 35 Fälle in Thailand sein. Aber ob das stimmt? :wie


Und laut The Nation von heute sollen es 37 gemeldete Fälle sein: 22 sollen nach Hause (China ?) zurückgekehrt sein, und 15 werden noch im Krankenhaus behandelt.

Der erste neue Fall ist ein Hausmädchen, 31, das mit einer Lungenentzündung in das Rajavithi-Krankenhaus eingeliefert wurde. Es wurde festgestellt, dass eines ihrer Familienmitglieder kürzlich nach China gereist war, sagte der ständige Sekretär des Gesundheitsministeriums, Sukhum Karnchanapimai.

Der zweite Fall betrifft einen 29-jährigen Mann, der eng mit chinesischen Touristen zusammengearbeitet hat. Er bekam hohes Fieber und Husten. Er wurde ins Krankenhaus am Bamrasnaradura Infectious Diseases Institute eingeliefert.


Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Covid-19 als eine gefährliche ansteckende Krankheit deklariert

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 25, 2020 6:18 pm

Das National Communicable Disease Committee (NCDC) hat Covid-19 zu einer gefährlichen ansteckenden Krankheit erklärt, fügte jedoch hinzu, dass Thailand die dritte Phase der Epidemie noch nicht erreicht hat.

Der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für öffentliche Gesundheit, Anutin Charnvirakul, sagte nach einer Sitzung des Nationalen Ausschusses für übertragbare Krankheiten heute Nachmittag (24. Februar), dass der Ausschuss diese Krankheit als gefährliche ansteckende Krankheit deklariert habe.

"Diese Erklärung wird es den Beamten erleichtern, effektiver zu arbeiten", sagte er. „Das bedeutet nicht, dass das Land in die dritte Phase der Epidemie eingetreten ist. Es geht nur darum, die gegenwärtige Situation von der Eskalation bis zur dritten Phase zu verzögern oder zu verlängern. “

Thailand hatte in der Vergangenheit 13 gefährliche ansteckende Krankheiten angekündigt - Pest, Pocken, hämorrhaegisches Fieber im Kongo, West-Nil-Fieber, Gelbfieber, Lassa-Fieber, Nipah-Virus-Krankheit, Marburg-Virus-Krankheit, Ebola, Hendra-Virus-Infektion, schweres akutes respiratorisches Syndrom (SARS) , Atemwegserkrankungen im Nahen Osten (MERS) und weitgehend arzneimittelresistente Tuberkulose (XDR-TB)

Die Covid-19-Krankheit ist nach Genehmigung durch das Komitee die 14. gefährliche ansteckende Krankheit geworden.

Gemäß dem Gesetz über übertragbare Krankheiten, 2015 BE, Kapitel 6, Artikel 35, hat das NCDC die Befugnis, im Falle einer dringenden Notwendigkeit, die Ausbreitung einer gefährlichen ansteckenden Krankheit zu verhindern, verschiedene Standorte vorübergehend zu schließen, Patienten oder verdächtige Patienten anzuweisen, die Arbeit vorübergehend einzustellen sowie Patienten oder Verdächtigen den Zugang zu bestimmten Orten yu verweigern. Nach diesem Gesetz werden Verstöße mit einer Freiheitsstrafe von nicht mehr als zwei Jahren oder einer Geldstrafe von nicht mehr als 500.000 Baht oder beidem bestraft.

The Nation

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Thailand sieht sich nicht in der Lage, die Ausbreitung des tödlichen Coronavirus zu stoppen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Feb 27, 2020 8:06 am

Thailand hat 3 neue Coronavirus-Fälle, drängt auf Offenlegung von Reisen

Der Gesundheitsminister rät von Reisen ins Ausland ab und sagt: "Es könnte Ihr letzter Urlaub sein."

Thailand hat drei weitere neuartige Coronavirus-Fälle bestätigt. Die Zahl des Landes hat sich damit auf 40 erhöht. Die Behörden kritisierten einen der Patienten dafür, dass er eine Reise nach Japan verneint hatte, und wollen ihre Bemühungen zur Eindämmung der Krankheit verstärken.

Zwei der neuen Patienten, alle thailändische Staatsangehörige, waren aus dem Urlaub auf Japans Nordinsel Hokkaido zurückgekehrt und kamen mit dem dritten Patienten, einem 8-jährigen Jungen, in Kontakt, sagte Sukhum Kanchanapimai, ständiger Sekretär für öffentliche Gesundheit.

Der männliche Patient hatte seine Reisegeschichte nicht angegeben, als er zum ersten Mal einen Arzt aufsuchte und riskierte, ein Superverteiler zu werden, ein Vorfall großer Übertragung aus einer Hand, sagte der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul.

"Wir müssen diesen Fall kritisieren ... das bereitet uns große Probleme", sagte Anutin.

Der Patient kam am 23. Februar ins Krankenhaus, gab jedoch seine Reisegeschichte erst am nächsten Tag bekannt, teilte das B.Care Medical Center in einer Erklärung mit.

Der Patient kam mit 30 medizinischen Mitarbeitern des Krankenhauses in Kontakt, die später negativ auf das Virus getestet wurden und sich zu Hause in Selbstquarantäne befinden.

Passagiere, Kabinenpersonal und Schüler in der Klasse des Jungen wurden alle getestet, sagten Beamte.

Gleichzeitig gibt es in Thailand noch keine weit verbreitete Übertragung der Krankheit durch die Gemeinschaft, sagte Dr. Sukhum vom Gesundheitsministerium.

Reiserisiko

Beamten des Gesundheitsministeriums sei es verboten, in riskante Länder zu reisen, fügte er hinzu. Wenn eine Reise erforderlich ist, muss sich das Personal 14 Tage lang selbst unter Quarantäne stellen.

Zu den gefährdeten Ländern zählen China, Macau, Hongkong, Taiwan, Südkorea, Singapur, Italien, Iran und Japan.

Herr Anutin sagte, dass Covid-19 als gefährliche übertragbare Krankheit eingestuft wurde. Im Rahmen der Änderung muss sich jeder mit verdächtigen Symptomen nach einem Besuch in einem Hochrisikoland innerhalb von drei Stunden bei den Behörden melden.

In einem früheren Facebook-Beitrag sagte Anutin, Thailand habe mehr Verdachtsfälle und Gruppen entdeckt, bei denen das Risiko besteht, an der Krankheit zu erkranken, sowie Infektionen von Reisenden, die nach einem Besuch in Hochrisikoländern nach Hause zurückkehren.

"Wenn Sie in dieser Zeit ins Ausland reisen möchten, vermeiden Sie dies bitte, wenn dies möglich ist", sagte Anutin. "Wir treten mit Covid-19 in einen vollständigen Krieg ein."

Rückkehrende Reisende müssen angeben, wo sie zu den auf Flughäfen stationierten Krankheitskontrollbeamten gegangen sind, sagte er im Facebook-Beitrag und fügte hinzu, dass Personen keine Symptome verbergen sollten, da dies zur Ausbreitung des Virus führen könnte.

Bei der Besprechung riet der Gesundheitsminister die Thailänder erneut von unnötigen Reisen ab. "Und die Fluggesellschaften sollten bitte die Werbeaktionen reduzieren", sagte Anutin.

"Obwohl Tickets billig sind, könnte es Ihr letzter Urlaub sein."
Bangkok Post

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1866
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Feb 28, 2020 2:09 am

Ich bin mal gespannt, ob Deutschland sich in der Lage sieht ....... :wie
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Feb 29, 2020 8:47 am

Thailändischer Reiseleiter 41. Viruspatient

Ein thailändischer Reiseleiter, der kürzlich aus Südkorea zurückgekehrt ist, ist der jüngste neue Coronavirus-Patient, der die Anzahl der lokal bestätigten Fälle auf 41 erhöht.

Dr. Sukum Karnchanapimai, ständiger Gesundheitsminister, sagte am Freitag, der 25-jährige Mann habe am Dienstag eine Behandlung gegen Fieber und Husten gesucht.

Ein Test bestätigte die Infektion mit der neuartigen Coronavirus-Krankheit (Covid-19) und wurde in das Institut für Infektionskrankheiten von Bamrasnaradura in der Provinz Nonthaburi überführt.

Gesundheitsbeamte hatten bereits zwei Personen in engem Kontakt mit ihm kontaktiert und suchten nach anderen Mitgliedern der Reisegruppe und Passagieren auf demselben Flug zurück nach Thailand, sagte Dr. Sukum.

Inzwischen hat sich ein anderer Covid-19-Patient vollständig erholt und wurde entlassen. Der 30-jährige Chinese war am Central Chest Institute in Thailand in Nonthaburi behandelt worden. Seine Entlassung erhöhte die Zahl der vollständig genesenen Patienten auf 28, sagte Dr. Sukum.

Dreizehn Patienten blieben in Krankenhäusern, darunter zwei schwerkranke Fälle am Bamrasnaradura Infectious Diseases Institute. Beide hatten bereits einen negativen Covid-19-Test durchgeführt, und die Ärzte warteten darauf, dass sich ihre körperliche Verfassung besserte, sagte Dr. Sukum.

Vom 3. Januar bis 27. Februar waren 2.437 Patienten untersucht worden, von denen 1.446 sich erholten und entlassen wurden. Die meisten von ihnen hatten saisonale Influenza. Die anderen 991 Personen blieben in Krankenhäusern.

Bangkok Post

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 130
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Sa Feb 29, 2020 6:34 pm

Arme Krisen Manager weltweit!?
Sie haben 100% der Vieren als Krankmacher und 90% der jeweiligen Bevölkerung als Kritiker gegen sich.
Wer es besser Managen kann, vortreten. :idea: :arrow:
... der werfe den ersten Steintisch!

Travel_Me
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 22
Registriert: Sa Mai 25, 2019 2:23 am
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon Travel_Me » Sa Feb 29, 2020 7:37 pm

KoratCat hat geschrieben:
Vom 3. Januar bis 27. Februar waren 2.437 Patienten untersucht worden, von denen 1.446 sich erholten und entlassen wurden. Die meisten von ihnen hatten saisonale Influenza. Die anderen 991 Personen blieben in Krankenhäusern.

Bangkok Post



Danke, finde es auch wichtig mal die Erholungszahlen zu erwähnen.

dogmai hat geschrieben:Ich bin mal gespannt, ob Deutschland sich in der Lage sieht ....... :wie


Das deutsche Auswärtige Amt hat nach heutigem Stand noch keine Reisewarnung für Südkorea oder Italien ausgesprochen, obwohl es so viele Fälle dort gibt...

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6560
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Mär 02, 2020 11:06 am

Die Bangkok Post berichtet, dass sich 30 von den 42 Covid-19-Infizierten bereits erholt haben.

Die Berichte über einen ersten daran Gestorbenen sollen sehr fragwürdig sein.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1866
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Mär 02, 2020 4:47 pm

Welche Auswirkungen hat dieses Virus auf unser alltägliches Leben? Am Samstag mußten wir in den üblichen Einkaufsläden unsere Waren suchen, teilweise waren wirklich die Regale leer
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 130
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Mo Mär 02, 2020 5:28 pm

Die Medien schäumen, sich ihr Bad ein, oder so .... hoffentlich platzen die Millionen Luftbläschen und in deren Abwasser schwimmen dann die letzten Corona Viren davon.

Bin gestern wegen dem schönen Wetter wie x-tausende andere durch Zürich gewandert. So-was von normal das Leben hier. Einfach keine Medien mehr konsumieren ...

Von Cetral bis Belevue keine Masken. Nur in einer Hotelbar ein Gast mit Maske gesehen.
01.03.20  (1).jpg
01.03.20 (1).jpg (221.4 KiB) 18419 mal betrachtet


Der Limmat entlang beim Jugendtreff, keine Masken.
01.03.20  (2).jpg
01.03.20 (2).jpg (233.51 KiB) 18419 mal betrachtet


Erst kurz vor meinem Haus, dann doch noch Masken ... :danke
01.03.20  (3).jpg
01.03.20 (3).jpg (243.76 KiB) 18419 mal betrachtet
... der werfe den ersten Steintisch!


Zurück zu „Gesund u. Fit Bleiben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste