Temparatur für Menschen

Und hier soll alles rein, was mit Gesundheit, dem Fiterhalten und dem Zipperlein kurieren zu tun hat: Ratschläge, welcher Doktor und welches Krankenhaus für was gut ist, wie man hier in Korat und dem Isaan fit bleiben kann ohne arg zu "leiden" etc., oder in welcher Apotheke man was finden kann.
Fensterputzer
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 32
Registriert: Di Dez 15, 2015 10:36 am

Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon Fensterputzer » Mo Mai 09, 2016 9:20 pm

Hallo Freunde,
ich habe mal wieder ein Problem.
Seit Freitag vergangene Woche habe ich Probleme mit meinem Körper.
Zuerst nur mit dem Bauch, ich habe mir Wurstsalat gemacht am Donnerstag Abend
und diesen auch gegessen. Dannach am Freitag früh war mir schlecht.
Ich dachte das liegt am Wetter. Aber das hielt an bis heute. Kein Essen bleibt nichts drinn.
Als ich heute früh aufwachte bin ich zum Krankenhaus in Tha Chang gefahren,
dort haben die mich Untersucht und gemeint Sie können nichts finden ich solle nach Korat fahren, haben mir auch für heute
einen Termin gemacht. Also ich mit meiner Frau rüber nach Korat und dort 5 Stunden zugebracht,
bis mir gesagt wurde alles ok lediglich meine Temparatur wäre zu hoch.
Also gaben die mit Propranolol mit, ich solle die täglich nehmen.
So meine Freunde nun meine Frage: Es fühlt sich folgend an ich sitze am tisch und bekomme regelmäßig einen Anfall,
heist meine Haare am Arm stellen sich auf und ich meine ich muß brechen. Leider ist das nicht der Fall.
Ich schwitze und kann nichts machen.
Mit dem Kreislauf habe ich Probleme er schüttelt mich durch.
So nun meine Frage :
Hat das schon einmal jemand gehabt ?? Was kann ich dagegen tun, außer diese Tabletten essen, seit 2 Tage habe ich keinen Hunger mehr.
Ich habe alle 15 Minuten einen Anfall bei dem ich schwitze, mein Kreisaulauf bleibt dennoch oben.
Heist ich schwitze den ganzen Tag.
Kann mir jemand erzählen was ich machen kann . Möchte gerne wieder normal essen nicht immer nur Tee trinken.
Ich bin sehr sehr dankbar für jede Hilfe. Möchte gerne wieder normal leben und essen

Danke im Voraus
für eure Hilfe
ein Hungriger Elmar

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Mai 10, 2016 3:12 am

Finde es nicht schön, was Dir da passiert ist. Aber ich für meinen Teil würde es nicht wagen, Dir einen medizinischen Rat geben zu wollen. Und mich betreffend würde ich niemals einem solchen Rat folgen. Sorry, aber ich hoffe, daß Du bald wieder auf "normale" Temperatur kommst. Gute Besserung :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 508
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon thedi » Di Mai 10, 2016 6:45 am

Sali Elmar,

Ich bin kein Arzt!

Hört sich wie ein gründlicher Durchfall an. 4 Tage ist nicht ungewöhnlich.

Ich würde es mit leichter Kost versuchen. Nur wenig aufs mal. Coca Cola soll auch beruhigen - tönt verrückt, hat aber bei mir auch schon mal gewirkt.

Die Brechreize - ohne dass Du erbrechen kannst - kommen wohl da her, dass in Deinem Magen und Darm immer noch irgend Problemmacher chaoten, die aber nicht raus gespühlt werden, weil da nichts mehr ist, mit dem man spühlen könnte. Also versuchen, etwas in den Magen zu bringen: leichtes Essen und natürlich trinken.

Orangensaft und etwas Salz dazu, wird empfohlen, wenn es länger dauert. Was bei Dir ja der Fall ist. Bei der Hitze muss man nicht nur den Wasserhaushalt des Körpers im Auge behalten, sondern auch Salz und andere Spurenelemente, die mit dem Literweise schwitzen verloren gehen.

Wenn es mich betreffen würde, würde ich dem noch zwei/drei Tage Zeit geben. Wenn dann keine deutliche Besserung eintritt, zu einem der teureren Spitäler und checken lassen: in Korat gibt es scheinbar ein "Bangkok Hospital". Die sind sicher teuer - und hoffentlich findest Du dort einen Arzt, der Dich genauer anschaut. Aber bei Magen/Darm Problemen kann auch ein Arzt oft nicht viel mehr machen als gut zureden.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Mai 10, 2016 9:58 am

Hallo Elmar!

Möglicherweise hast Du dir u. a. ein Bakterium wie den Helicobakter pylori gefangen, der sich jetzt in den Magen- und Darmschleimhäuten angesiedelt hat und Krämpfe im Oberbauch bis in die Speiseröhre verursacht, insbesondere, wenn er auf Kaffee, Alkohol oder Zigaretten stößt. Bevor man den Bösewicht kannte, gab es wegen rezidivierenden Magen- und Darmgeschwüren massenweise Frühverrentungen. Dann wurde er gefunden und eine Strategie entwickelt, ihn zu killen. Die Entdecker bekamen den Nobelpreis. Kleines oder eher recht großes Problem bei den Antibiotikakuren (Klarithromycin und Metronidazol oder Amoxicillin) ist, dass die auch andere Darmbakterien killen, die bei der Verdauung hilfreich mitarbeiten. Auf gut Glück sollte man die Kuren also nicht unbedingt machen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Helicobakter pylori erst mal nachzuweisen, bevor man die chemische Keule gegen ihn schwingt und dabei auch freundlich gesinnte Magenbakterien killt: Atemtest, also in ein bestimmtes Röhrchen blasen, Bluttest, also einen Blutstropfen vom angeritzten Finger auf einen Papierstrip schmieren, der sich dann verfärbt oder nicht. Beste aber nicht gerade angenehmste Methode soll eine Gewebeentnahme mittels des "geschluckten Schlauches" (Gastroskopie) zur Laboruntersuchung sein.

Dass die dir aber einen Beta-Blocker verschrieben haben, deutet eher auf eine ganz andere Diagnose hin: Herz und Kreislauf. Ich würde mich wie oben angeregt, nicht nur von einem Arzt untersuchen lassen. Selbst bei zweien gibt's ja bekannterweise drei verschiedene Diagnosen. Neben dem Korat Hospital (mit den selben Ärzten wie Maharat etc. aber besseren Geräten, besserem Labor und insgesamt besserer Behandlung) könnte noch das relativ neue Medical Center der Suranaree Universität helfen können.

In jedem Falle würde ich wegen der anhaltenden Hitze dem Körper effektiv viel Flüssigkeit zuführen, nicht nur damit er sich selbst durch Schwitzen besser abkühlen kann, sondern damit der Verlust an Körperflüssigkeit durch den Durchfall ausgeglichen wird. Elektrolytgetränke kann man in jedem Supermarkt oder jeder Apotheke zumindest als Pulver zum Mixen mit Wasser erstehen. Man soll aber nicht mehr als insgesamt 4 Packen davon pro Tag zu sich nehmen.

IMG_0229.JPG
IMG_0229.JPG (309.45 KiB) 2754 mal betrachtet

IMG_0230.JPG
IMG_0230.JPG (385.81 KiB) 2754 mal betrachtet


Gute Besserung! :)

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Mai 10, 2016 4:02 pm

Ich frage mich jetzt, wie mutig hier Diagnosen, noch dazu aus der Ferne, gestellt und Behandlungen empfohlen werden. Sorry, ich würde das nicht wagen, selbst wenn ich identische Symptome einmal gehabt hätte.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Mai 10, 2016 6:48 pm

dogmai hat geschrieben:Ich frage mich jetzt, wie mutig hier Diagnosen, noch dazu aus der Ferne, gestellt und Behandlungen empfohlen werden. Sorry, ich würde das nicht wagen, selbst wenn ich identische Symptome einmal gehabt hätte.


Wer könnte denn hier eine Diagnose gestellt und gar noch Behandlungen empfohlen haben, ausser Thedi vielleicht in entferntem Sinne, als er einfach mal "ein gründlicher Durchfall" konstatierte und dafür allseits bekannte Hausmittelchen auflistete, obwohl Elmars Problem ja auch beim "Runterkriegen der Bissen" (Brechreiz) zu liegen scheint? Aber auch Thedi hat vorausgeschickt, dass er kein Arzt ist.

In meinem Post hingegen wurde einerseits eine mögliche Erkrankung unter anderen erörtert, damit aber auf die Notwendigkeit eines fundierten Nachweises wegen möglicher negativer Nebenwirkungen einer Behandlung hingewiesen. Gleichzeitig wurde auf die Diskrepanz meiner Erörterung und der ärztlichen Diagnose, die in eine bestimmte Verschreibung mündete, hingewiesen.

Und dass ein Elektrolytgetränk die natürliche Kühlfunktion des Körpers, die bei Elmar ja auf Hochtouren zu laufen scheint, besser unterstützt als Tee, ist keine Behandlung.

Meine Erfahrungen mit thailändischen Ärzten gehen dahin, dass jene sich viel zu schnell auf eine einzige Diagnose ohne fundierte Nachweise etwaiger Erreger festlegen. Wer dann aber mit zwei Problemen gleichzeitig zu tun hat, ist ziemlich verloren. Es ist m. E. deshalb von Vorteil, wie Elmar das ja auch versucht, sich selbst kundig zu machen, um die Ärzte beim Finden der Diagnose zu unterstützen, ggfs. gezielt auf einen Nachweis zu drängen.

Ansonsten sehe ich daran, dass Elmar hier sein Krankheitsbild zur Diskussion gestellt hat, nichts Negatives. Er hat ja gefragt: "Kann mir jemand erzählen was ich machen kann", hat also um Vorschläge für ergänzende Maßnahmen oder auch Eigenmedikation gebeten. Daher mein Hinweis auf evtl. gravierende Nebenwirkungen und die Notwendigkeit des Nachweises eines bestimmten Erregers, bevor man mit Kanonen auf Spatzen schießt.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Mai 11, 2016 3:49 am

Nun fühle sich doch bitte niemand angegriffen :danke .

Ich habe mir Gedanken um den Wurstsalat gemacht, dann habe ich von den Untersuchungen gelesen. Und dann soll man nach den Ärzten noch selbst ne Diagnose stellen? Nun denn, wers brauc ht .................. :prost
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Mai 11, 2016 7:53 am

Wenn mir Ärzte Beta-Blocker nach Komplikationen mit dem Wurstsalat verschreiben, würd ich auch versuchen, mehr Informationen einzuholen. :wie

Das Problem ist doch, dass Viele hier gar nicht selbst mit dem Doktor kommunizieren können, ihre Frauen als Übersetzer brauchen, oder der gute Doc nix erklären will. Dann kann man halt über´s Internet Rat bei anderen Expats einholen.

Der Wurstsalat könnte ein weitaus größeres Problem als eine bloße Magenverstimmung zutage gebracht haben. Vielleicht haben die Ärzte in ihrer Ratlosigkeit aber bloß gewürfelt, was sie dem Elmar als Medikament mitgeben. Ein Placebo mit Namen eines Beta-Blockers? :spin

Wenn man dann gar noch in der Bangkok Post liest, dass angehende Ärzte beim Betrügen während der Examen erwischt wurden, ist das Vertrauen in den Berufsstand der Mediziner in Thailand perfekt. :shock

rampo
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Sa Apr 09, 2011 12:09 pm

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon rampo » Mi Mai 11, 2016 11:25 am

So alle 6 Monate besuche ich bei uns das Uni Krankenhaus zur Kontrolle .

Bin sehr zufrieden mit dem KKH , war aber auch schon einmal im Volkskrankenhaus zur Kontrolle .

Der Preis war der Unterschied zwischen den 2 KKH , im Volkskrankenhaus wurde ohne anfrage auch eine EKG gemacht in der Uni nur auf anfrage .

Der Preis im Volkskrankenhaus mit Tapleten 780 Baht .

Im Uni KH 1600 Baht .

Hab auch vor kurzen eine Komputer Tomografia gemacht , der Preis 13 500 Baht .

Bin eigentlich mit den KKH bei uns sehr zufrieden, fahr meisten mit der Rettung in KKH da man dan schneller drankommt .

zurueck fahren mit der Rettung geht halt nicht .

Da es auch Deutsch spraechene Arzte gibt aber halt nur 2 , ist es auch einfacher aber kein Problem die Frau under der Sohnemann sprechen

ja auch meine Sprache .

Ja Durchfall gab natuerlich auch bei mir aber nur in den 13 Jahren Thailand 2 oder 3 mal , war aber in 2 Tagen wieder normal .

Wuerden den Fensterputzer auch raten , ab in KKH wens nicht besser wird .

Fg.

Benutzeravatar
chrisjago2003
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 126
Registriert: Fr Feb 27, 2009 4:29 am
Wohnort: Nuernberg

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon chrisjago2003 » Mi Mai 11, 2016 1:10 pm

Hm,
also das mit dem Propanolol wundert mich mit der Symptomatik auch. Wobei wir das bei uns eher nicht bei der Hypertonie einsetzen sondern als so genanntes Off-Label im Bezug auf Angstsymtomatik und Tremor.
Was es genau sein koennte ist aus der ferne schwierig. von daher wuerde ich auch zu einer weiteren Diagnostik raten, wenn die Symptome nicht verschwinden. Es koennen naemlich auch verschiedene andere Faktoren sein, die mit der Hitze zu tun haben und der Wurstsalat war ein anderer Faktor.
Wichtig ist, gerade bei der Hitze viel Fluessigkeit und Elektrolyte. Deswegen ist der Tip mit der Cola gar nicht verkehrt, aber wenn Moeglich die Kohlensaeure weglassen. Auch helfen Laugengebaeck wie z.B. Salzstangen.
Gute Besserung!
Gruesse Chris

nichts ist schlecht, es kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1579
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Mai 11, 2016 2:29 pm

KoratCat hat geschrieben:Der Wurstsalat könnte ein weitaus größeres Problem als eine bloße Magenverstimmung zutage gebracht haben. Vielleicht haben die Ärzte in ihrer Ratlosigkeit aber bloß gewürfelt, was sie dem Elmar als Medikament mitgeben.


Die Ärzte müssen unbedingt diesen Wurstsalat essen :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon WADI » Mi Mai 11, 2016 4:39 pm

chrisjago2003 hat geschrieben:also das mit dem Propanolol wundert mich...


ich dachte nur ganz kurz, der Arzt habe sich verschrieben und "Propanol" empfohlen...zum Säubern (außen, innen) ja auch ganz gut geeignet
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Mai 11, 2016 5:49 pm

Und hier berichtet Herbert Hisel über sein Erlebnis mit dem Wurstsalat:


Fensterputzer
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 32
Registriert: Di Dez 15, 2015 10:36 am

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon Fensterputzer » Mi Mai 11, 2016 6:20 pm

So ,dann möchte ich mich erst einmal Bedanken
für die vielen Antworten.
Mittlerweile sind ja schon ein paar Tage vergangen und es ist noch nicht besser,
heißt ich habe noch immer diese kalten Anzüge und kann dagegen nichts machen.
Was das Essen anbelangt, so habe ich seit Montag 2 Scheiben Toastbrot gegessen.
Eines habe ich geschafft, muß nicht mehr so viel weinen, hatte gestern einen Anfall bei dem ich druchgedreht bin
die haben mich zum Budda gebracht, er meinte nur das er nicht helfen kann hat mich angespukt und gemeint
mehr geht nicht.
Auch jetzt wo ich schreibe habe ich diese Anfälle, ich weiß nicht was das ist.
Ich sage danke und gehe ins Bett.

Sollte ich einen treffen bin ich wach.
Vielen Dank für alles ich werde versuchen das irgend wie zu bekämpfen.

Vielen Dank für alle

euer Elmar

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 559
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Temparatur für Menschen

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Mai 11, 2016 6:31 pm

Gute, gute Besserung Elmar.
A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Gesund u. Fit Bleiben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste