Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Und hier soll alles rein, was mit Gesundheit, dem Fiterhalten und dem Zipperlein kurieren zu tun hat: Ratschläge, welcher Doktor und welches Krankenhaus für was gut ist, wie man hier in Korat und dem Isaan fit bleiben kann ohne arg zu "leiden" etc., oder in welcher Apotheke man was finden kann.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Aug 16, 2020 12:36 pm

Thailand Situation, 16. August 2020

Insgesamt bestätigt: 3.377 (+1 Thailänder in staatlicher Quarantäne, der aus Singapur zurückgekehrt ist)
Wiederhergestellt: 3.194 (+1)
Aktive Fälle: 125
Todesfälle: 58 (+0)

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Aug 23, 2020 5:54 pm

5 importierte Virusfälle bei thailändischen Rückkehrern

Fünf weitere Covid-19-Infektionen wurden bei thailändischen Staatsangehörigen gefunden, die aus Übersee zurückgekehrt sind, teilte das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) am Sonntag mit. Die Zahl der Todesopfer blieb bei 58.

Das Zentrum sagte, ein Fall sei eine 41-jährige Frau, die am 8. August aus Indien zurückgekehrt sei. Ihr dritter Test in der Quarantäne in Bangkok sei positiv ausgefallen.

Eine weitere 45-jährige Frau kehrte am 10. August aus Großbritannien zurück und wurde in Chon Buri unter Quarantäne gestellt. Nach einem zweiten Test am Freitag wurde bei ihr Covid-19 diagnostiziert. obwohl sie keine Symptome zeigte.

Zwei weitere Frauen im Alter von 26 und 29 Jahren sowie ein 53-jähriger Thailänder wurden am Freitag positiv getestet. Sie waren seit ihrer Rückkehr aus dem Oman am 17. August in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung in Chon Buri.

Die neuen Fälle führten zu einer Gesamtsumme von 3.395. Insgesamt haben sich 3.221 erholt, darunter eine in den letzten 24 Stunden, und 116 befinden sich in Krankenhäusern.

Bangkok Post

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Sep 04, 2020 6:03 pm

Erster Fall in 100 Tagen: neuer Gefängnisinsasse

"Kein Ausbruch", wenn alle helfen

Nur einen Tag nach dem Passieren des Meilensteins von 100 Tagen, in denen das Land frei von lokal übertragenen Coronavirus-Infektionen war, bestätigte das Department of Disease Control (DDC) am Donnerstag einen neuen Fall von Covid-19 und forderte das Department auf, eine Warnung an das Öffentlichkeit über soziale Distanzierung und Maskentragen.

Der Patient wurde als männlicher Insasse identifiziert, der kurz nach seiner Ankunft im Gefängnis, wo neue Insassen eine 14-tägige Quarantäne durchlaufen müssen, positiv auf Covid-19 getestet wurde. Seitdem wurde er aus seinem Gefängnis in ein Krankenhaus der Korrekturabteilung verlegt.

DDC-Chef Suwannachai Wattanayingcharoenchai sprach gestern im Gesundheitsministerium darüber, dass die Abteilung und ihre Partner den Fall dringend untersuchen, um das Risiko zu bewerten, das der Insasse für die allgemeine Gefängnisbevölkerung darstellt.

Auf die Frage, ob die Infektion des Insassen den Beginn einer zweiten Welle des Ausbruchs markiert, sagte Dr. Suwannachai, ein neuer Ausbruch werde durch zwei Faktoren definiert: die Entdeckung einer Infektion und die Übertragung eines Virus.

Er sagte, der Patient sei lokalisiert worden, und das Gesundheitsministerium suche nach Wegen, um die Ausbreitung der Krankheit zu kontrollieren, indem es Personen eingrenze, die möglicherweise mit dem Patienten in Kontakt gekommen seien.

"Wenn alle Agenturen und alle helfen, wird es keinen Ausbruch geben", sagte Dr. Suwannachai.

Er forderte die Betreiber von Pubs, anderen Unterhaltungsunternehmen für das Nachtleben sowie Sportstätten mit vielen Menschen auf, die Maßnahmen der öffentlichen Gesundheit strikt zu befolgen, um das Risiko einer erneuten Übertragung einzudämmen.

"Wir konnten den Ausbruch schon früher bewältigen, und dies ist die erste Infektion nach 100 Tagen ohne lokale Übertragung", sagte Dr. Suwannachai.

Nach ersten Ermittlungen der Abteilung war der Insasse ein DJ, der in Filialen von Sam Wan Song Khuen, einem Pub und Restaurant in der Rama III Road und der Rama V Road sowie in einem Café namens First Cafe in der Khao San Road arbeitete.

Er soll mit sieben Familienmitgliedern in der Ban Suan Thon Wohnanlage in Bang Mod gelebt haben. Sie wurden von Staatsbeamten als Risikogruppe angesehen. Der Rest der Familie wird derzeit von den Behörden kontaktiert.

Die Bangkok Metropolitan Administration (BMA) hat die Schließung der Pubs für drei Tage angeordnet, um aufzuräumen.

Taweesilp Visanuyothin, Sprecher des Zentrums für Covid-19-Situationsverwaltung (CCSA), bestätigte gestern, dass der Insasse positiv auf die Krankheit getestet wurde.

Das DDC identifizierte den Patienten als einen 37-jährigen Mann, der am 26. August wegen Drogenbeschuldigungen in der Central Special Correctional Institution inhaftiert war, und fügte hinzu, er sei mit 34 anderen Gefangenen und Beamten in der Einrichtung. Der erste Test soll von der Mahidol-Universität durchgeführt worden sein, die am Mittwoch feststellte, dass der Mann infiziert war, und ihn in dieser Nacht ins Krankenhaus brachte. Die Tests an den 34 anderen fielen negativ aus.

Das DDC hat gestern eine Probe vom Patienten für einen zweiten Test entnommen. Es ist vom Department of Medical Science durchzuführen.

Walairat Chaifoo, der Direktor des Büros für Epidemiologie, sagte, der Insasse habe am Samstag Symptome gezeigt, die jedoch erst am Donnerstag klar waren.

Bangkok Post

KlongRatte
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 100
Registriert: Mo Okt 12, 2020 11:29 pm

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KlongRatte » So Okt 18, 2020 9:37 pm

Aktuelle Zahlen der COVID-19 - Entwicklung in Thailand.

Stand 18.10.2020

3.686 Infizierte

3.481 geheilt

146 noch in Behandlung, im Krankenhaus

59 Todesfälle bisher

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Nov 07, 2020 3:38 pm

Acht Ausländer unter 12 neuen Covid-19-Fällen

Das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19-Situation meldete am Samstag innerhalb von 24 Stunden 12 neue Covid-19-Fälle, darunter einen Fall im Inland.

Der inländische Fall wurde in der Provinz Krabi gefunden. Es handelte sich um einen indischen Mann, 37 Jahre alt, der als Restaurantpersonal arbeitete.

Neun Patienten wurden in staatlicher Quarantäne aufgefunden und zwei Patienten wurden nach Myanmar zurückgeschickt.

Unter den Patienten in staatlicher Quarantäne befanden sich je zwei aus Frankreich und den USA und je einer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, Mexiko, der Schweiz und den Niederlanden.

Die meisten der Patienten waren Ausländer. Vier der neuen Fälle waren thailändische Staatsangehörige, die aus den VAE, den USA und der Schweiz kamen.

Bei den beiden Personen, die nach Myanmar zurückgeschickt wurden, handelte es sich um Fahrer im Alter von 29 und 45 Jahren.

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in Thailand ist auf 3.830 angestiegen (875 in staatlicher Quarantäne), von denen 126 im Krankenhaus liegen und 3.644 wieder genesen sind. Die Zahl der Todesopfer ist auf 60 angestiegen.

The Nation Thailand

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Nov 26, 2020 12:11 pm

Keine wesentlichen Neuerungen. Unter den Rückkehrern in Quarantäne werden nach wie vor Infizierte gefunden, heute waren es 16 aus USA, Hongkong, UAE, Kuwait, Qatar, Schweden, der Schweiz und Deutschland.

Die Zahlen sind jetzt:

3942 insgesamt,

3788 als geheilt Entlassene,

94 aktive Fälle und

immer noch 60, die es nicht geschafft haben.


Zurück zu „Gesund u. Fit Bleiben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste