Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Und hier soll alles rein, was mit Gesundheit, dem Fiterhalten und dem Zipperlein kurieren zu tun hat: Ratschläge, welcher Doktor und welches Krankenhaus für was gut ist, wie man hier in Korat und dem Isaan fit bleiben kann ohne arg zu "leiden" etc., oder in welcher Apotheke man was finden kann.
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1846
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Jul 27, 2020 9:29 pm

Diesen Meldungen nach werden Thais nur untersucht, wenn sie auf dem Luftweg einreisen. Ist es daher ein Wunder, dass die Infektionszahlen relativ niedrig sind? Oder werden auch die Bauern aus dem Isaan oder die Bergvölker im Norden untersucht?

Für mich jedenfalls steht fest, dass ich im Moment nicht davon träume, Thailand noch einmal wieder zu sehen. Denn die Maßnahmen werden ja nicht von heute auf morgen eingestellt, wenn sich die Fallzahlen gegen Null bewegen oder dort angekommen sind. Schade eigentlich, aber die Nord- oder Ostsee hat auch schöne Strände, und der Schwarzwald herrliche Landschaften :wave . Nur das leckere Essen wird mir fehlen, aber meine Frau kann ja auch kochen.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Jul 28, 2020 6:29 pm

Die Regierung berichtete am Dienstag, dass zwei weitere Soldaten, die letzte Woche von einer Militärübung in den USA zurückgekehrt waren, positiv auf Coronavirus-Krankheit getestet wurden.

Laut Information des Center for Covid-19 Situation Administration waren beide Männer im Alter von 22 und 25 Jahren seit ihrer Rückkehr aus Hawaii am 22. Juli in staatlicher Quarantäne.

Sechs weitere Soldaten auf demselben Flug waren zuvor als Covid-19-Fälle bestätigt worden.

Sie wurden in der Provinz Chon Buri unter Quarantäne gestellt. Die beiden Männer wurden am Sonntag positiv getestet. Sie wurden in einem Krankenhaus in Bangkok behandelt.

Beide wurden letzten Freitag krank. Der jüngere hatte Husten, Fieber, Halsschmerzen, laufende Nase, übermäßigen Schleim, Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und Durchfall. Der andere hatte Husten.

In beiden Fällen stieg die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen im Land auf 3.297, von denen 360 in Quarantäneeinrichtungen entdeckt wurden.

Von den Gesamtfällen wurden 1.809 in Bangkok und der Provinz Nonthaburi registriert, 744 im Süden, 538 in den Central Plains, 11 im Nordosten und 95 im Norden.

Von den Gesamtfällen haben sich 3.111 erholt und 128 Patienten befinden sich in Krankenhäusern. Die Zahl der Todesopfer blieb bei 58.

Bangkok Post

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Jul 29, 2020 3:02 pm

Thailand ist weltweit führend bei der Bewältigung der Covid-19-Krise

Thailand belegte in einer globalen Umfrage den höchsten Rang für den effektiven Umgang mit Covid-19 und die Erholung von der Krise. Der gestern (28. Juli) veröffentlichte Global Covid-19 Index (GCI) gab Thailand einen Indexwert von 82,06 und setzte ihn als Beispiel für bewährte Verfahren zur Bekämpfung des gefürchteten Virus auf die weltweite Rangliste.

Südkorea belegte mit einem Erholungsindex von 81,09 den zweiten Platz, gefolgt von Lettland (80,81), Malaysia (79,37), Taiwan (78,94) und Neuseeland (78,55). Australien, das in den vergangenen Monaten an der Spitze der Grafik stand, belegt jetzt den 6. Platz mit einem Erholungsindex von 77,18.

In der am 14. Juni veröffentlichten Rangliste belegte Thailand den 2. Platz bei der Erholung von Covid-19 unter 184 Nationen auf der ganzen Welt.

Der GCI stützt 70 Prozent seiner Berechnungen auf Big Data und tägliche Analysen aus 184 Ländern, während die anderen 30 Prozent aus dem Global Health Security Index stammen, einer vom Johns Hopkins Center for Health erstellten Bewertung der globalen Gesundheitssicherheit in 195 Ländern Sicherheit.

Bis gestern betrug die Anzahl der bestätigten Fälle in Thailand 3.297 (davon 360, die in staatlicher Quarantäne positiv getestet wurden). Davon werden 128 behandelt, 3.111 haben sich erholt und 58 sind dem Virus erlegen. Heute wurde ein weiterer aus Hawaii zurückgekehrter thail. Soldat in der Quarantäne positiv getestet. Ansonsten keine Änderung.

Weltweit ist die Zahl der bestätigten Fälle auf über 16,6 Millionen gestiegen, und zwar um 229.000 innerhalb von 24 Stunden. 10,2 Millionen Patienten haben sich erholt und 652.000 starben.

The Nation Thailand

... und Deutschland ist nur auf Platz 15

https://covid19.pemandu.org/

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1846
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Jul 30, 2020 1:35 am

KoratCat hat geschrieben:... und Deutschland ist nur auf Platz 15

https://covid19.pemandu.org/



...aber damit 105 Plätze vor den U.S.A.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Jul 30, 2020 7:40 pm

Neue Covid-Fälle bei Rückkehrern aus dem Nahen Osten

Die Regierung meldete am Donnerstag sechs neue Fälle von Coronavirus-Erkrankungen, Rückkehrer aus Ägypten und Saudi-Arabien unter Quarantäne.

Das Center for Covid-19 Situation Administration sagte, vier der neuen Patienten seien männliche Studenten im Alter von 21 bis 25 Jahren. Sie kamen am 17. Juli aus Ägypten an und wurden in der Provinz Chon Buri unter Quarantäne gestellt.

Sie wurden am Dienstag positiv getestet, während sie asymptomatisch waren. Zwei weitere Personen auf demselben Flug wurden zuvor mit der Krankheit gefunden.

Die beiden anderen neuen Patienten kamen letzten Samstag aus Saudi-Arabien an. Der eine ist ein männlicher Student im Alter von 25 Jahren und der andere eine 50-jährige Magd.

Sie wurden auch in Chon Buri unter Quarantäne gestellt und am Dienstag positiv getestet, zeigten aber auch keine Symptome. Bei einer anderen Person auf demselben Flug wurde zuvor die Krankheit diagnostiziert.

Eine Covid-19-Infektion wurde bei 9,5% der Rückkehrer aus Ägypten und 8,4% der Rückkehrer aus Saudi-Arabien festgestellt.

Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle stieg auf 3.304, von denen sich 3.111 erholt hatten und 135 in Krankenhäusern blieben. Die Zahl der Todesopfer blieb seitdem unverändert bei 58.

Bangkok Post

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jul 31, 2020 8:59 pm

Weitere Covid-Fälle bei Rückkehrern

Taweesilp: Thailand wird nicht frei von neuen lokalen Infektionen bleiben

Die Regierung meldete am Freitag sechs neue Fälle von Coronavirus-Infektionen bei Rückkehrern aus Ägypten und den Niederlanden, wodurch sich die Gesamtzahl auf 3.310 erhöhte.

Taweesilp Visanuyothin, Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration, gab am Freitag die neuesten Zahlen bekannt.

Er warnte auch davor, dass Thailand angesichts der steigenden Covid-19-Infektionsraten in Übersee nicht erwarten könne, dauerhaft frei von neuen Infektionen in der lokalen Gemeinschaft zu bleiben. Die Behörden konnten nur hoffen, die infektionsfreie Zeit so lange wie möglich zu verlängern und dann jeden auftretenden Ausbruch wirksam zu bewältigen.

Dr. Taweesilp sagte, fünf der neuen Patienten seien aus Ägypten zurückgekehrt. Vier waren männliche Studenten, zwei im Alter von 21 Jahren und zwei im Alter von 24 Jahren.

Die vier kamen am 24. Juli an und wurden in der Provinz Chon Buri unter Quarantäne gestellt. Sie wurden am Mittwoch positiv getestet, während sie asymptomatisch waren. Sie befanden sich mit einem zuvor bestätigten Fall auf demselben Flug.

Der andere Rückkehrer aus Ägypten ist ein 28-jähriger Mann. Er kam am Donnerstag mit Fieber und Atemproblemen am Flughafen Suvarnabhumi an. Er wurde sofort positiv getestet und in ein Krankenhaus in der Provinz Chachoengsao gebracht.

Der Rückkehrer aus den Niederlanden ist ein 52-jähriger männlicher Koch, der auf einem Schiff gearbeitet hat. Er kam letzten Samstag an und wurde in Samut Prakan unter Quarantäne gestellt. Er wurde am Mittwoch positiv getestet, zeigte aber auch keine Symptome.

Die Infektionsrate lag bei Rückkehrern aus Ägypten bei 11% und bei Niederländern aus den Niederlanden bei 1%.

Von den insgesamt 3.310 Fällen hatten sich 3.125 erholt, davon 14 in den letzten 24 Stunden, und 127 weitere befanden sich in Krankenhäusern. Die Zahl der Todesopfer lag seit dem 2. Juni unverändert bei 58.

Dr. Taweesilp sagte auch, dass Arbeitgeber ausländische Arbeitskräfte einstellen könnten, sobald die Quarantänesysteme in ihren Räumlichkeiten bereit seien und die Menschen vor Ort darauf vorbereitet seien.

Bangkok Post

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6683
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Coronavirus: Thailand sieht sich nicht in der Lage...

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Aug 01, 2020 3:08 pm

Situation in Thailand, 1. August 2020
- Bestätigt insgesamt: 3.312 (+2)
- Wiederhergestellt: 3.135 (+10)
- Aktive Fälle: 119
- Todesfälle: 58 (+0)

Zwei Fälle in der Quarantäne: ein Patient ist ein serbischer Fußballspieler (29), der andere ein Ingenieur aus Dänemark (41).


Zurück zu „Gesund u. Fit Bleiben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste