Thailands Krankenhäuser

Und hier soll alles rein, was mit Gesundheit, dem Fiterhalten und dem Zipperlein kurieren zu tun hat: Ratschläge, welcher Doktor und welches Krankenhaus für was gut ist, wie man hier in Korat und dem Isaan fit bleiben kann ohne arg zu "leiden" etc., oder in welcher Apotheke man was finden kann.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6644
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Thailands Krankenhäuser

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Jun 14, 2017 11:10 am

dogmai hat geschrieben:Die neueste Zahl: Thailand soll jährlich knapp 80 Millionen Euro für die Behandlung von nicht versicherten Touristen in den staatlichen Krankenhäusern ausgeben (müssen).


Ja, die staatlichen Kliniken haben Finanzprobleme. Das ist bekannt. Ob es vielleicht mitunter daran liegt, dass Entschädigungsforderungen erhoben werden, ist weniger bekannt.

The Nation schreibt heute z. B. dass eine Frau eine Million Baht Entschädigung verlangt, weil sie im Selaphum Hospital in Roi Et am 1. Juni von einem streunenden Hund gebissen wurde, als sie im Röntgenraum gewartet hat. Na, jetzt hat man sicher einen Eindruck der vielgepriesenen medizinischen Zustände in Thailand bekommen. ;)

Die Klinik hat das geringe Bluten und Prellungen behandelt und ihr auch eine Spritze gegen Tollwut gegeben. Die Million haben sie ihr aber verweigert. Der Chefarzt hat ihr 20.000 Baht aus seiner eigenen Tasche angeboten, was sie aber nicht annahm. Also wurde ein Kommittee gebildet, das mit ihr über ihre Forderung verhandeln soll. In der Zeit der Verhandlungen über die m. E. überzogene Forderung fallen die natürlich für andere wichtige Arbeiten aus. Letztendlich wird die Klinik wohl schon etwas zahlen (müssen), um das Theater vom Tisch zu bekommen. Dadurch entsteht der Klinik finanzieller Schaden. Weitaus größerer Schaden wird wohl den Hilfesuchenden entstehen, die nicht behandelt werden können, während das Kommittee sich mit der Forderung für den Hundebiss beschäftigt, der Presse Interviews gibt, um die Skandalgeschichte auf kleiner Flamme zu halten, etc.

Zurück zu „Gesund u. Fit Bleiben in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste