Verdienste (merit) sammeln durch Luftverschmutzung?

Für alles, was das Fortbewegen hier in Korat und dem Isaan betrifft: Autos, Motorräder etc., öffentliche Verkehrsmittel sowie allem, was damit verbunden ist. Z. B. Fragen zum thai Führerschein fürs Motorrad oder die Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Kratfahrzeugsteuer etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6639
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Verdienste (merit) sammeln durch Luftverschmutzung?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Nov 04, 2020 8:04 am

Thailändische nationale Fluggesellschaft bietet spezielle Verdienstflüge an, um den Inlandstourismus anzukurbeln.

BANGKOK, 3. November (Xinhua). Thailands nationale Fluggesellschaft gab auf ihrer Website bekannt, dass sie Pilgerflüge anbietet, mit denen Passagiere 99 heilige buddhistische Stätten in Thailand besuchen können, ohne zwischen den Flügen zu landen.

Der Schritt ist Teil des Versuchs der Regierung, während der Insolvenzsanierung der Fluggesellschaft über Wasser zu bleiben.

“Der Sonderflug wird in etwa drei Stunden über 99 heilige Orte in 31 Provinzen fliegen. Während dieser Zeit wird eine religiöse Zeremonie und ein Gebetsgesang von Kacha Chinbancha, einer Historikerin, die sich mit Religionen und Kulturen auskennt, an Bord durchgeführt”, sagte Vivat Piyaviroj , Vizepräsident für den kommerziellen Betrieb der Fluggesellschaft.

Der dreistündige Flug startet am 30. November um 13:30 Uhr. und landen um 16:30 Uhr Ortszeit. Der Flug wird zuerst nach Osten in die Provinzen Chonburi und Rayong fliegen und dann über den Golf von Thailand nach Süden nach Surat Thani, wo sich Wat Chedi befindet.

Das Flugzeug wird danach bis nach Sukhothai nach Norden fliegen, den Nordosten bereisen und am Flughafen Suvarnabhumi landen.

Das Unternehmen, das insgesamt Verbindlichkeiten in Höhe von 332 Milliarden Baht (10,7 Milliarden US-Dollar) hatte, reichte im Mai einen Umstrukturierungsplan ein, nachdem Passagiere von der COVID-19-Pandemie betroffen waren, die seine weltweiten Aktivitäten begründete.

“Die Fluggesellschaft muss einige geschäftliche Wege finden, um die enormen Schulden zu retten”, sagte Vivat.

Twittersmash

Zurück zu „Transport & Verkehr“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jim69 und 3 Gäste