Führerschein in Kalasin machen

Helmuth
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 53
Registriert: Di Apr 25, 2017 7:02 pm
Wohnort: Kalasin

Führerschein in Kalasin machen

Ungelesener Beitragvon Helmuth » Fr Aug 11, 2017 3:33 pm

Moin,

seit gestern bin ich stolzer Besitzer zweier Thai-Führerscheine. Einen für Zweiräder und einen für PKW, Pic-ups und Kleinbusse, sagen mir die Piktogramme auf der Rückseite. Angeregt dazu wurde ich, weil ich wiederholt im Netz "man darf in Thailand mit dem internationalen Führerschein nur ein halbes Jahr fahren" gelesen habe.

Vorgelegt werden musste in Kalasin bei der Transportbehörde (jeweils doppelt, da 2 Führerscheine):

- Übersetzung und Beglaubigung des Konsulates meines Internationalen Führerscheines (bis jetzt kostenlos, ich warte immer noch auf die Rechnung des Dolmetschers, der das auch beim Konsulat eingereicht hat)
- Attest vom Arzt, dass ich zum Fahren geeignet bin (das ging per Ferndiagnose: die Sprechstundenhilfe füllte den Beleg aus, ging ins Sprechzimmer und dort hat der Arzt unterschrieben - ohne dass ich ihn oder er mich gesehen hat...), kostete 100 Baht
- Kopie vom Reisepass (Datenblatt und Visum/Aufenthaltserlaubnis)
- Kopie der Aufenthaltsbescheinigung (Residence certificate) von der Immigration

Den deutschen Führerschein wollte niemand sehen: "ist in Thailand nicht gültig, da ein entsprechendes Abkommen fehlt". Den habe ich übrigens auch bei den bisher ca. 10 Kontrollen nicht vorzeigen müssen.

Dann bezahlte ich 302 Baht für den Auto- und 205 Baht für den Zweiradführerschein. Nun wurde ein Sehtest gemacht. Zunächst an einer aufgestellten Ampel die Farben raten. Die wechselten immer zwischen Rot und Grün, nur einmal kam Gelb. Dann ein Test, bei dem ich nicht so recht wusste, was man von mir wollte, gibt es in Deutschland nicht. Ich bekam in jede Hand ein Faden gedrückt, an dessen Enden in ca. 4 Meter Entfernung je ein senkrechtes Stäbchen befestigt ist. Diese Stäbchen konnte man vor- oder zurückziehen. Um mein räumliches Sehen zu prüfen, sollte ich sie möglichst dicht nebeneinander stellen. Aber ich habe einfach die Klötzchen schön fleißig hin und her bewegt. Und noch bevor ich dann begriff was ich tun sollte, war der Test auch schon als "bestanden" beendet.

Nun durfte ich für das Foto auf den Führerscheinen Model stehen und bekam ein paar Minuten später die beiden Karten in die Hand gedrückt. Jeweils 2 Jahre gültig, das hat mich verwundert, weil ich im Netz immer wieder 1 Jahr gelesen habe. Beschwert habe ich mich jedoch nicht darüber ;)

LG
Helmuth

Zurück zu „Führerschein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste