Arbeitserlaubnis nötig bei internet- Arbeit?

Bitte postet und fragt zum Verkehr mit thailändischen Behörden wie Visum, Aufenthaltsgenehmigung, Arbeitserlaubnis, Steuern etc. hier, um das Forum für unsere Leser übersichtlich zu erhalten.
Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Arbeitserlaubnis nötig bei internet- Arbeit?

Ungelesener Beitragvon WADI » Di Nov 30, 2010 5:58 pm

Ja.

ohne Wenn u. Aber hat dies vor ein paar Tagen die Phuket immigration deutlich gemacht, Zusammenfassung:
wer als Ausländer in Th. arbeitet oder ein Geschäft eröffnet (auch im internet) muß im Besitz einer Arbeits-
erlaubnis sein, ansonsten Verhaftung u. Gerichtsverfahren

“Any foreigners working or starting a business in Thailand, online or off, need to first get a proper visa.
They can apply for a Non-Immigrant B visa at a Royal Thai Embassy in their home country.

Once they get it they can come to Thailand and apply for a work permit with the Department of Employment.
If we find out that a foreigner is doing business online without a work permit, we will arrest them and take legal action through the court.”

Thursday, November 25, 2010 Pol Col Panuwat Ruamrak, Superintendent of Phuket Immigration
导师 dǎoshī Lem Pel

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Arbeitserlaubnis nötig bei internet- Arbeit?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Nov 30, 2010 6:29 pm

Hat er auch definiert, wo "Geschäft" und "arbeiten" beginnt?

Benutzeravatar
WADI
Thailand-Reporter
Beiträge: 674
Registriert: So Aug 20, 2006 7:14 am

Re: Arbeitserlaubnis nötig bei internet- Arbeit?

Ungelesener Beitragvon WADI » Di Nov 30, 2010 6:52 pm

KoratCat hat geschrieben:Hat er auch definiert, wo "Geschäft" und "arbeiten" beginnt?


in diesem Artikel ja nicht - aber ein altbekannter Gesetzestext sagt z.B. "kommerzielle oder
handwerkliche Tätigkeiten bzw. intellektuelle Dienstleistungen (Erziehung, Sprache), mit oder
ohne Vergütung" ... d.h. auch eine unentgeltliche Tätigkeit ohne work permit kann in einem
Verfahren enden. Ich selbst hatte vor mehreren Jahren einmal an einer Realschule Englisch-
stunden unentgeltlich "eingeworfen", aber dann doch sehr schnell nach 2 Monaten damit wieder
aufgehört...

Andererseits sagen viele: gerade in diesem Lande wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht
wird
导师 dǎoshī Lem Pel


Zurück zu „Behördenkram Thailand und DACH“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste