Snooker Amateur-WM in Korat 10. - 25. 11. 07

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7073
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Snooker Amateur-WM in Korat 10. - 25. 11. 07

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Nov 16, 2007 7:02 am

Habe gerade erst erfahren, dass derzeit in Korat die Amateur-Weltmeisterschaft im Snooker ausgetragen wird. Ein teilnehmender Deutscher, Lasse Münstermann hat sich bisher gut geschlagen und liegt sehr gut im Rennen. Siehe http://de.eurosport.yahoo.com/15112007/ ... -kurs.html Wer weiss mehr davon?

newsclip
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Snooker Amateur-WM in Korat 10. - 25. 11. 07

Ungelesener Beitragvon newsclip » Mi Nov 21, 2007 10:03 am

Münstermann will den Titel in Thailand

(RP) Lasse Münstermann feilt in diesen Tagen an seinem sportlichen Traum. Der Snooker-Spieler, der im Vorjahr „der Liebe wegen“ von Berlin nach Ratingen zog, steht gerade an den Tischen im thailändischen Korat bei der Amateur-Weltmeisterschaft. Sollte der 28-Jährige dort gar den Titel holen, bekäme er dafür eine Karte für die Main-Tour der Profis – nach dem Abstieg im Jahr 2000 der große Traum Münstermanns. Aktuell liegt der Ratinger auf Rang zwei in seiner Gruppe B, hat von seinen bisherigen neun Spielen nur gegen Lokalmatador Passakorn Suwannawat verloren, der die Gruppe verlustpunktfrei anführt. Damit befindet sich Münstermann auf Play-off-Kurs, denn in die Runde der letzten 32 Teilnehmer kommen nur die ersten Vier der Tabelle. Zwei Spiele muss er noch in der Vorrunde bestreiten.

Münstermann hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert und spielt auch in Thailand aktuell auf höchstem Niveau. Der dreifache Deutsche Meister, der sich diesen Titel erst im Vorjahr wieder sichern konnte, wurde in 2005 mit dem Team Sechster bei der Europameisterschaft, doch im März holte er sich dort mit seinen Partnern Sascha Lippe und Itaro Santos den Titel. Eine klare Steigerung, die ihn nun auch zum Gewinn der Amateur-Weltmeisterschaft führen soll. Sein brasilianischer Freund Santos, der allerdings seit Jahren für Deutschland startet, hatte hingegen bislang in Thailand weniger Glück: Mit nur vier Siegen und fünf Niederlagen liegt er auf Rang neun der Gruppe G und hat keine Chance mehr auf das Erreichen der Play-offs.

Anders sieht das bei Münstermann aus, der mit einem Fuß bereits in der K.O-Runde steht. Im Vorjahr wurde er auf dem Weg ins Achtelfinale gestoppt – das soll dem Musikliebhaber, der früher selbst viel Schlagzeug spielte, in diesem Jahr nicht wieder passieren. Am Sonntag wird in Korat das Finale ausgetragen – wenn Münstermann sein hohes spielerisches Niveau halten kann, wird er vielleicht dabei sein und seinem persönlichen Traum von der Main-Tour der Profis wieder näher kommen.

rp-online.de 20. Nov. 2007


Snooker: Sechster Sieg für Burda bei Amateur-WM

Zwei Erfolge Erfolge fehlen dem Österreicher für einen Aufstieg.

Der Wiener Robert Burda hat am Montag bei der Snooker-Amateur-WM in Thailand mit dem 4:2 gegen den Russen Wjatscheslaw Soronkin seinen sechsten Sieg im zehnten Match gefeiert.

Um erstmals bei einer WM in den Kreis der 32 besten Spieler aufzusteigen, benötigt Burda noch zwei Siege in den ausstehenden beiden Gruppen-Partien.

Gegen den Pakistani Imran Shazad und den noch unbesiegten Niederländer Stefan Mazrocis. Bernhard Müllner unterlag dem Thailänder Poramin Danjirakul mit 0:4 Frames.

tirol.com 19. Nov. 2007

newsclip
Korat-Isaan-Forum-Gast

Snooker-WM: Münstermann in der Endrunde

Ungelesener Beitragvon newsclip » Do Nov 22, 2007 10:38 am

Münstermann in der Endrunde

Nachdem Lasse Münstermann gegen den Thailänder Passakorn Suwannawat mit 1:4 verloren hatte kassierte er gegen den Inder Alok Kumar mit 2:4 die zweite Niederlage. In der starken und ausgeglichenen Gruppe gewann er aber alle neun anderen Vorrunden-Matches. Trotz dieser Erfolgsserie und auch einem sehr guten Frame-Verhältnis musste er dennoch lange rechnen, ehe sein Weiterkommen unter Dach und Fach war. Gruppensieger wurde Kumar vor Ex-Profi Suwannawat. Lasse Münstermann muss als Dritter der Gruppe nun mit einem stärkeren Gegner in der ersten K.o.-Runde rechnen.

Ausgeschieden ist dagegen Itaro Santos. Der Deutsche Meister von 2005 konnte in Thailand nie an seine im Training gezeigten Leistungen anknüpfen und schaffte keine höheren Breaks. Vier Siege aus elf Begegnungen reichten dem gebürtigen Brasilianer nicht. Auch die beiden Teilnehmer aus Österreich überstanden die Vorrunde nicht. Robert Burda hatte mit sechs Siegen aus zwölf Matches noch eine ausgeglichene Bilanz, während sich Bernhard Mullner mit drei Siegen begnügen musste.

Auch bei den Masters (Ü40) ist die Weltmeisterschaft für die beiden deutschen Teilnehmer nach der Vorrunde beendet. Der Karlsruher Frank Schröder, der gleich mehrere Durchgänge erst auf die letzte schwarze verloren hatte, scheiterte dabei nur knapp wegen des schlechteren Frame-Verhältnisses. Thomas Beil dagegen blieb in der Vorrunde sieglos.
Bild

Yahoo news 21. Nov. 2007

newsclip
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Snooker Amateur-WM in Korat 10. - 25. 11. 07

Ungelesener Beitragvon newsclip » Fr Nov 23, 2007 8:57 am

Endstation Achtelfinale

Die Titelträume von Lasse Münstermann bei der Amateur-Weltmeisterschaft im thailändischen Korat und damit auch die Träume vom vorzeitigen Ticket für die Profi-Tour endeten im Achtelfinale: Da unterlag der mehrfache Deutsche Meister dem Chinesen Li Hang mit 1:5 klar.

Li Hang hatte in der Vorrunde schon überzeugt und in der Runde der letzten 32 mit dem Thailänder Kobkit Palajin einen der Titelaspiranten mit 5:0 ausgeschaltet. Auch gegen Lasse Münstermann holte sich der Chinese Frame eins, aber der Deutsche schaffte den sofortigen Ausgleich. Bis zur Pause jedoch hatte Li Hang sich mit 3:1 wieder ein Polster verschafft. Nach dem Midsession Interval ging es dann schnell: Li Hand verschwendete keine Zeit, sondern holte sich schnell und sicher die beiden Frames, die ihm noch fehlten. Im Viertelfinale trifft Li Hang nun auf Mohammed Shehab aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

73er-Break im ersten Frame

Lasse Münstermann hatte das Achtelfinale durch ein 5:2 über den Schotten Ian Wells erreicht. Im ersten Frame zeigte der Deutsche mit einem 73er-Break, dass er zu Recht unter den besten 16 Snooker-Amateuren der Welt stand. Zwar glich Wells umgehend mit kleineren Breaks aus, doch Münstermann punktete sehr konstant und zog auf 4:1 davon. Auch durch das zwischenzeitliche 2:4 ließ sich der Deutsche nicht aus der Ruhe bringen. In Frame sieben gab es zwar keine höheren Serien, doch Münstermann gewann sicher und löste so das Ticket für das Achtelfinale.

Yahoo news 22. Nov. 2007


Zurück zu „Sport“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste