BRD ade - Hallo Korat!

Hier sollte sich jeder mal vorgestellt haben, damit man weiss, wer er/sie ist, und was ihn/sie mit diesem Forum, Korat oder dem Isaan verbindet. :wave
ThomasTh
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 23
Registriert: Di Dez 08, 2015 2:53 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima
Kontaktdaten:

BRD ade - Hallo Korat!

Ungelesener Beitragvon ThomasTh » Di Dez 08, 2015 3:53 pm

Hallo,
meine Name ist Thomas, bin 51 jahre alt und nun endlich in meiner neuen Wahlheimat Thailand.
Warscheinlich wird Nakhon Ratchasima nicht auf Dauer mein Altersruhesitz werden, aber durch die Kiddies meiner Mia sind wir erstmal hier gelandet.
Seit August haben wir hier ein Haus gemietet und genießen die gesunde Mischung aus thailändischer Ruhe und dem großstädtischem Alles vorhanden sein.
Letztendlich werden wir aber wohl eher etwas gen Süden in Richtung Meer gehen.
Ich bin seit gut einem Jahr mit kurzen Unterbrechungen in China hier in Thailand. Im Oktober habe ich Butter bei de Fische getan und mich in Deutschland abgemeldet.
Ich gehöre noch zu der Generation, die in Deutschland eine beschützte Kindheit, eine freie Jugend und ein Jungerwachsenen Dasein mit freier Meinung und unabhängigen Medien hatte.
Aber irgendwann rechtfertigen die sauberen Strassen, das Angebot von Lidl und Autobahnteilstücke auf denen ich 250 Km/H fahren kann den Zustand nicht mehr und es musste eine Lösung her.
König werden war mit zuviel Ettikette belegt, für eine politische Karriere bin ich zu alt und Terrorsiten gibts schon zu viele. Also raus aus dem Sumpf Deutschland.
Ich habe so ziemlich die ganze Welt breist, aber in den meisten Ländern fehlte so das Pünktchen auf dem i. Am Baikalsee ist Ruhe, Luft, Wasser und die Frauen so schön wie nirgends anders auf der Welt, aber leider für mich im Durchschnitt 30 Grad zu kalt. Kenia - man spricht englisch, TOP Wetter, Frauen wie von Hand gemacht, aber die politische Lage lässt zu wüschen übrig. Südamerika - zu gefährlich und Kanada - zu teuer. usw. usw.
Wer also nicht gerade beruflich oder durch Familie bzw. Freunde sein Ziel bestimmt, landet in Thailand.
Die freundlichsten und tollerantesten Menschen weltweit. Leben zu Spottpreisen unter 333 Tagen Sonne. Lakritz und Käse lass ich mir halt schicken, ansonnsten gibts hier alles.
Seit gut einem Jahr bin ich mit Leib, Seele und Kohle mit meinem Geschäftspartner mit einem großen Projekt in China beschäftigt. Mein Geschäftspartner ist Elektroingeniuer und hat ne colle Erfindung bzw. Weiterentwicklung gemacht. Diese haben wir in China zur Marktreife gebracht, einen Investor für die Produktion gefunden und werden ab januar 2016 damit in den vorerst asiatischen Markt gehen.
Dazu hab ich auch noch ein paar Fragen, aber das an anderer Stelle.
Seit ich hier in Korat bin, versuch ich meine alten Glieder (nein nicht das - das ist ok :-) ) wieder auf Vordermann zu bringen und gehe (fast-) täglich ein bissl trainieren. Ansonnsten verbringe ich die meiste Zeit zu Hause, gucke deutschsprachige US Serien die ich aus dem Netz lade und lass Gott einen guten Mann sein.
Ich würde mich freuen den ein oder anderen hier kennen zu lernen.
Bis dahin.
Sawadi Kap
Thomas

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7073
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: BRD ade - Hallo Korat!

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Dez 08, 2015 5:54 pm

Hallo Thomas,

klingt der "geflissentlichen Unwegsamkeiten" der Wahlheimat Thailand bewusst.
Viel Erfolg und herzlich willkommen im Forum der, die den Stab noch nicht wegzuwerfen bereit sind.

:prost

Klaus

Spanok
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 53
Registriert: Di Nov 11, 2014 9:46 pm
Wohnort: Bayerisches Allgäu, Khon Kaen, Pha in Paeng
Kontaktdaten:

Re: BRD ade - Hallo Korat!

Ungelesener Beitragvon Spanok » Sa Dez 12, 2015 11:00 am

Hallo Thomas,

habe Deinen Hilfeschrei ernst genommen.

und heiße Dich hier herzlich willkommen,
wie mich auch einige freudig aufgenommen haben.

Ich lebe hier mittlerweile etwa 50 Prozent des Jahres,
die andere Hälfte im Allgäu/Oberbayern.

Lerne täglich neue Dinge,
und kann mittlerweile öfter lachen,
will heißen: die Aufregungssituationen nehmen zwar
in ihrer Häufigkeit kaum ab, aber ich habe mich
allmählich an diese Art des Lebens gewöhnt.

Werde mich mal an Deine andere Stelle begeben.

Michael Tha Pra 5 km südwestlich Khon Kaen
es gibt ein Leben vor dem Tod


Zurück zu „Vorstellungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste