Leben in Korat

Hier sollte sich jeder mal vorgestellt haben, damit man weiss, wer er/sie ist, und was ihn/sie mit diesem Forum, Korat oder dem Isaan verbindet. :wave
mikeler
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mi Dez 25, 2013 7:33 pm

Leben in Korat

Ungelesener Beitragvon mikeler » Mi Dez 25, 2013 7:42 pm

Hallo,

ich bin seit 17 Jahren verheiratet. Wir haben zwei Kinder und überlegenob wir nach Korat umziehen sollen. In die Heimat meiner Frau. Häuschen haben wir noch keins gekauft, da wir das erst machen wollen wen wir wirklich nach thailand/korat umziehen. Dauaert allerdings noch zwei Jahre bis es soweit ist. Wir waren schon oft in Korat und ich würde gerne noch mehr über die Stadtund das Umfeld erfahren.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6856
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Leben in Korat

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Dez 25, 2013 8:34 pm

Herzlich willkommen in der Runde, Michael,

und viel Spaß beim Durchlesen. Fragen nicht zurückhalten! Fragen und Antworten runden das Forum immer mehr ab.

:prost

Klaus

Superknu
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 83
Registriert: So Okt 26, 2008 8:44 am
Wohnort: Salzburg

Re: Leben in Korat

Ungelesener Beitragvon Superknu » Sa Dez 28, 2013 1:12 am

Ich war schon öfters in Korat.
Das Centrum in Korat ist das Shoppingcenter "The Mall" an der Hauptstrasse gelegen, schräg gegenüber gibts noch ein BIG C. Neben der Mall das Bangkok-Korat Hospital.
In der Mall befindet sich aussen ein Schwimmbad mit 50m Olympia Becken und Kinderbecken mit rutschen. Man kann sich im Supermarkt Büro die Big C Karte holen, die gilt ein Jahr und man kann damit Gratis schwimmen gehen. Im letzen Stock befindet sich ausserdem ein Kino und ein Fitnesscenter. Da das Gebäude Klimatisiert ist und viele Restraurantketten enthält, lässt sich hier für Farangs super ihr dasein fristen.
Einige von ihnen liegen gern am Pool herum, andere treffen sich nachmittags auf ein Kaffee beim Starbucks.
Für männliche, alleinreisende Singles befinden sich in Korat auch einige Unterhaltungsbetriebe, oder man treibt sich nachts inn der Gegend der Jamo Statue herum-da ists billiger :mrgreen:
Man kann dort Nachts beobachten wie Thais mit Pickup sich ein Betthupferl ins Auto Locken, damit gehts dann ins Stundenhotel, das praktischerweise gleich in der Seitenstrasse gelegen ist.
Ist interessant dort ne weile das treiben zu beobachten. :lol:
Joggen gehn kann man abends ab 17 Uhr im PUNGTALUA PARK, eine Runde um den Deich ist 3,195 km. Es trifft sich da jede Menge Thais und auch Farangs zum Sporteln.
Ansonsten kann man nicht viel tun in Korat, man hält es nicht lange aus dort.
Ich muss dir also dringend davon abraten deinen Lebensabend in Korat zu fristen!
Lass dich lieber in Phuket , Ko Samui oder Pattaya nieder, da hälts du es länger aus und kannst auch immer wieder mit Landsleuten reden.
:cheers

Benutzeravatar
Wernerson
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 50
Registriert: Sa Dez 31, 2011 3:54 am

Re: Leben in Korat

Ungelesener Beitragvon Wernerson » Sa Dez 28, 2013 3:25 am

Und falls jemand Langeweile hat:
In der Zeit vom 18.Januar bis zum 16.April sind meine Frau und ich auf Koh Samui. Für einen Plausch bei einem kühlen Singha Bier oder einem guten Roten sind wir immer zu haben. Kontakt hier über das Forum, ich schau eh jeden Tag rein.

Gruß von der stürmischen Insel Föhr in der Nordsee
Wernerson :wave

wolle (x2015)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Leben in Korat

Ungelesener Beitragvon wolle (x2015) » Do Dez 04, 2014 5:47 pm

Ich habe über zwei Jahre in Jomtien und Na Jomtien mit meiner LG gewohnt. Seit Ende September in Korat-HuaThale. Jetzt bin ich in Thailand angekommen. Die Menschen hier sind wirklich meist sehr freundlich und nicht so verlogen wie um Pattaya. Die "lieben" Menschen aus Dach im Großraum Pattaya: 95% oder sogar mehr nur Abschaum. Ich hatte kein Interesse mehr, mich mit deutsch sprechenden zu unterhalten. Und dann die Russen dort, ein zumeist übeles Volk. Da kann ich auch weiter in Berlin Moabit, Kreuzberg oder Neu Köln wohnen. Dort sind es die Türken und Araber.
Hier fühle ich mich wohl und habe genügend Abwechslung. Wer das Barleben und das dumme Geschwätz am Strand braucht, bitte sehr. Was mich hier stört sind die Düsenjäger, welche vor allem hier in Hua Thale von Mo.-Fr. Vormittags enormen Lärm machen. Und dann die Hunde. Es ist eine Plage. Die Thais begnügen sich nicht mit einem von diesen kläffenden Kötern. Erziehen können sie die nicht. Thais können ja auch beim größten Lärm schlafen. Ich will mir nun ein Haus suchen, wo ich von den beiden angesprochenen Lärmquellen verschont bleibe. Die letztere gibt es aber überall.


Zurück zu „Vorstellungen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste