Quarantäne-Urlaub

Für alles Wichtige aus Nakhon Ratchasima (Korat) und dem Isaan und auch ein bisschen weiter weg. Was beim Isaan-Tourismus, dem Reisen in der Region von Bedeutung sein könnte, oder was die Gemüter der Expats erregt. Politik, Kultur, Wirtschaft etc., eben wie eine Zeitung von und für Korat.
jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 594
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon jogi » Mo Apr 06, 2020 6:36 pm

Hallo an alle,
Corona: ich lebe in einem Dorf in der Nähe von Korat. Ich war mit Frau und Kind einen Monat in Samui. Angeblich waren wir unter den letzten Privatautos, die die Insel mit der Fähre verlassen durften. Vor dem Einschiffen Temperaturtest bei allen. Unterwegs nach Korat keine Geschwindigkeitskontrollen, sehr wenig Privatautos aber dreimal Temperaturtest. Infizierte werden gesucht.

Im Dorf angekommen. Man muß dann 14 Tage zuhause bleiben, wenn man aus einer anderen Provinz kommt. Egal, Thai oder Farang. Ich bin aber zum ATM Geldautomat gefahren. Da hat man mich gesehen und das dem Gesundheitsdienst oder sonst einer Behörde mitgeteilt. Die haben angerufen und meine Frau konfrontiert.

Weit draußen vorm Dorf in der Pampa haben wir ein Feld mit einer Hütte, Reis, Bananen, Kokosnüsse, etc. Keine Menschenseele da. Dahin sind wir am nächsten Tag gefahren. Abends rief der Bürgermeister an. Es wurde heftig gesprochen, was genau weiß ich nicht. Argument meiner Frau war wohl, daß das Feld auch unser Zuhause ist, wegen der Hütte aber der Bürgermeister war wohl anderer Ansicht.
Soweit zur Info für Reisende in Thailand.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Apr 09, 2020 9:30 pm

Dacht' ich mir's doch! Es wird trocken in der Quarantäne, zumindest machen einige Provinzen schon den Anfang, das Land trocken zu legen.

ThaiVisa berichtet aufgrund eines Artikels in Naewna:

Der Verkauf von Alkohol in Bangkok wird zwischen dem 10. und 20. April verboten, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern.

Die Ankündigung erfolgte am Donnerstag und gilt für alle lizenzierten Betriebe sowohl im Einzelhandel als auch im Großhandel.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gibt es insgesamt 10 Provinzen, in denen Beschränkungen für den Verkauf von Alkohol bestehen. Einige Provinzen haben ein völliges Verbot, während andere den Verkauf von Alkohol nach 18 Uhr einschränken.

10 Provinzen, die das Verbot des Verkaufs von Spirituosen angekündigt haben, sind folgende:

1. Sakhon Nakhon, 31. März - 16. April

2. Chiang Mai, 10.-20. April

3. Rayong 3 - 15 Apr.

4. Buriram 2. - 30. April

5. Mukdahan 6. - 30. April

6. Suphan Buri 4. - 30. April

7. Nakhon Pathom 2. - 30. April

8. Provinz Lamphun, 1. - 30. April

9. Provinz Chonburi, ab 18 Uhr

10. Surin, 2. - 30. April

Na, dann :prost

Benutzeravatar
Herbert
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: Mo Mai 29, 2017 11:15 am

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon Herbert » Do Apr 09, 2020 11:11 pm

Hallo Leute,
ich bin am 17.3. mit dem vorletzten Austrian Airlines Flug in BKK angekommen, es gab wilde Gerüchte bezüglich der Einreisekontrollen mit Temperaturkontrolle, verpflichtende App zur Bewegungsprofil-Kontrolle und mehr.......
dann, als wir durch die Passkontrolle und den Zoll gingen......... nichts von allem.....
der Flug war fast leer, etwa 60 Leute in der Eco, und in der Business waren wir 10 Leute, schön verteilt.
Hab mir dann bei meiner bevorzugten Leihwagenfirma, wo ich immer miete, mein Auto zur Langzeitmiete abgeholt, ich zahle jetzt im Monat, was ich normalerweise in der Woche bezahlen würde für den Fortuner......
bin mit 30-Tage Touristenaufenthalt ohne Visum eingereist, während mein Zweitpass noch in der Thai-Botschaft in Wien weilte zwecks 3-Monats-Aufenthaltserlaubnis. Dieser wurde mir dann von unserem Visa-Service per TNT nach Thailand nachgeschickt. Ich müsste jetzt eigentlich mit dem ersten Pass ausreisen, und dann mit dem anderen wieder einreisen. Wir sind nur eine Autostunde von Kambodscha entfernt, es war eigentlich geplant, "schnell mal" nach Kambodscha zu fahren, und dann wieder zurück. Geht jetzt nicht mehr, da die Grenzen zu sind. Ich werde morgen mal bei der Immigration in Chanthaburi anrufen, mal schauen, was die dazu sagen..........
ich warte eigentlich hier in Thailand bei meiner Familie ab, bis ich wieder nach Shanghai kann, wo ich arbeite....... Sobald die Einreise nach China für Laowei (chinesisch für Falang) wieder möglich ist, werde ich nach Shanghai zurückkehren.....
Ich habe gleich nach meiner Ankunft eine Gefriertruhe gekauft, und wir haben Lebensmittel für 3 Monate "gebunkert", so müssen wir eigentlich nicht rausgehen, wir fahren einmal pro Woche zum Markt für frisches Gemüse, sind komplett adjustiert mit Mundschutz und Latexhandschuhen, wir sind sehr vorsichtig, da wir die Oma im Haus haben mit 85j und Diabetes....

Gruß Herb
“You can not overtake 15 cars in sunny weather... but you can when it's raining” - Ayrton Senna :arrow:

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Apr 10, 2020 2:20 pm

Nichtsdestotrotz schreibt die Tourism Authority of Thailand (TAT) auf ihrer Webseite tatnews.org, dass man auch in Korat vom 11. - 18. April kein Bier oder Lao Khao etc. kaufen darf. Offensichtlich, damit sich die in Quarantäne befindlichen Personen nicht so sehr an die Gurgeln gehen, wenn entschieden werden muss, welcher Fernsehkanal angeschaut wird etc...

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1883
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Apr 10, 2020 3:42 pm

Man darf wirklich nicht alle Maßnahmen auf Logik hinterfragen. Man nimmt sie einfach hin.

Lao khao müßte doch eigentlich desinfizieren? :spin
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Apr 12, 2020 7:16 pm

Alkoholverkauf im ganzen Land verboten

Alle 77 Provinzen haben den Verkauf von alkoholischen Getränken verboten und die Schließung von Geschäften oder Veranstaltungsorten angeordnet, in denen diese Getränke verkauft werden, um die Verbreitung von Covid-19 einzudämmen.

27 Provinzen haben das Verbot bis zum 30. April angeordnet, und zwei Provinzen haben es bis auf weiteres verboten, teilte das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) der Regierung am Sonntag (12. April) mit.

Das Verbot kommt, da Thailand die Feier des Songkran-Wasserfestivals abgesagt hat, Thailands neues Jahr, das normalerweise am 13. April beginnt. Die Behörden befürchten, dass sich Menschen versammeln und trinken, um das Ereignis zu feiern, was zu einem Anstieg neuer Virenfälle führt, entgegen derzeit rückläufigem Trend.

Die Sperrfrist variiert in verschiedenen Provinzen, während sie in Bangkok vom 10. bis 20. April ist.

Details wie folgt:

▪ Das Verbot von Rayong, Ranong, Krabi und Bueng Kan gilt bis zum 15. April.

▪︎Sakon Nakhon, Yala, Phichit, Lopburi, Nakhon Si Ayutthaya, Chiang Rai und Mae Hong Son bis zum 16. April.

▪ Amnat Charoen, Uttaradit, Kalasin, Yasothon, Surat Thani und Khon Kaen bis zum 17. April.

▪ Phetchabun und Nakhon Ratchasima bis zum 18. April.

▪︎Nan, Chachoengsao, Nakhon Nayok, Pathum Thani, Trat, Ratchaburi, Songkhla und Satun bis zum 19. April.

▪ Samut Sakhon, Kamphaeng Phet, Chiang Mai, Nong Bua Lamphu, Phrae, Chaiyaphum, Samut Prakan, Ang Thong, Lampang, Sukhothai, Uthai Thani, Nonthaburi, Tak, Phayao, Narathiwat, Nong Khai, Nakhon Sawan, Sing Buri und Maha bis zum 20. April.

▪ Patani bis 22. April.

Lamphun, Buri Ram, Surin, Nakhon Pathom, Samut Songkhram, Roi Et, Chai Nat, Suphanburi, Mukdahan, Prachuap Khiri Khan, Ubon Ratchathani, Kanchanaburi, Prachin Buri, Trang, Chanthaburi, Chon Buri, Si Sa Ket, Chumphon , Sa Kaeo, Phetchaburi, Phanom, Phang Nga, Phatthalung, Loei und Nakhon Si Thammarat bis zum 30. April.

▪︎Phitsanulok und Phuket haben kein Datum bestimmt.

The Nation Thailand

Bin mal gespannt, was sich daraus entwickelt. zu Zeiten der Prohibition in den USA waren die Leute ja auch recht erfinderisch/unternehmerisch und es wurde mehr gebechert als vorher.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Apr 29, 2020 2:53 pm

Alkoholverkauf "Schonfrist" auf den Karten

Das Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) schlug am Dienstag vor, das Alkoholverkaufsverbot ab dem 3. Mai zu erneuern.

Das derzeitige Verbot läuft am 30. April aus, was bedeutet, dass es vom 1. bis 2. Mai eine "Nachfrist" von zwei Tagen geben würde, bevor das Verbot am 3. Mai wieder beginnt, wenn der Vorschlag angenommen wird.

Das Verbot in vielen Provinzen soll morgen enden. Das ursprünglich vor Songkran verhängte und am 20. April verlängerte Verbot sollte die Menschen davon abhalten, sich gemäß der Notverordnung zu Getränken zu versammeln.

Nach Ablauf der Nachfrist würde das Verbot auf Anordnung der Gouverneure der einzelnen Provinzen landesweit verlängert, teilte eine CCSA-Quelle mit.

Es gibt Befürchtungen, dass sich viele Menschen während der zwei Tage auf einen Drink treffen und soziale Distanzierung außer Acht lassen werden, teilte die Quelle mit.

Bangkok Post

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mai 01, 2020 12:06 pm

Nix iss mit "Schonfrist"! Das Alkoholverkaufsverbot wurde schlicht verlängert. Da müssen Einige wohl verdursten...

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mai 01, 2020 8:10 pm

Kam eben im Fernsehen, dass doch bereits ab Sonntag, dem 3. Mai wieder Alkoholgetränke zu kaufen geben soll. Da war die Lobby der Getränkeproduzenten wohl stärker...

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mai 01, 2020 10:35 pm

Alkoholverkauf ab Sonntag

Restaurants dürfen immer noch keinen Alkohol verkaufen, um wieder öffnen zu können


Der Verkauf von alkoholischen Getränken wird ab Sonntag wieder erlaubt sein, aber die Leute dürfen bei ihrer Wiedereröffnung nicht in Restaurants trinken, sagte die Regierung am Freitag.

Die Ankündigung wurde am Freitag im Royal Gazette veröffentlicht, um einige der strengen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus zu lockern.

Die Entscheidung stellt eine Kehrtwende der Regierung dar, die Anfang dieser Woche sagte, dass das Alkoholverbot bis zum 31. Mai in Kraft bleiben würde, nachdem das Dringlichkeitsdekret um einen weiteren Monat verlängert wurde.

"Geschäfte, die alkoholische Getränke verkaufen, dürfen öffnen, aber der Konsum im Geschäft ist verboten", heißt es in der von Premierminister Prayut Chan-o-cha unterzeichneten Mitteilung der Royal Gazette. Es wird am Sonntag wirksam.

Restaurants dürfen im Rahmen der Wiedereröffnung ab Sonntag keinen Alkohol mehr servieren. Pubs und andere Unterhaltungsmöglichkeiten, in denen Alkohol ausgeschenkt wird, bleiben geschlossen.

Das Verbot des Verkaufs alkoholischer Getränke wurde den größten Teil des Aprils im ganzen Land durchgesetzt, wobei einige Provinzgouverneure früher als andere Bordsteine ​​auferlegten. In Bangkok begann es ab dem 10. April.

Das Verbot zielte darauf ab, soziale Zusammenkünfte einzudämmen, die das Risiko einer Übertragung von Coronaviren erhöhen. Versammlungen in Pubs und anderen Orten, an denen Alkohol konsumiert wurde, waren mit Dutzenden von Covid-19-Fällen verbunden, als sich das Virus erstmals in Thailand ausbreitete.

Weitere Einzelheiten zur Aufhebung des Verbots werden am Samstag vom Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA) veröffentlicht, so Somsak Rungsita, Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates.

Bangkok Post

KlongRatte
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 100
Registriert: Mo Okt 12, 2020 11:29 pm

Re: Quarantäne auf 10 Tage verkürzt ?

Ungelesener Beitragvon KlongRatte » So Okt 18, 2020 12:57 am

Kommt die 10-Tage Quarantäne ?

Wir haben uns ja schon daran gewöhnt, das fast täglich neue Vorschläge der Regierung und der TAT kommen, um den eingebrochenen Tourismus wieder langsam zu beleben. Das es ein normales Tourismusjahr 2020 nicht mehr geben wird, blicken alle hoffnungsvoll auf 2021. Viel wichtiger sind natürlich alle Residenten, alle die hier arbeiten und leben und sogar noch eine Familie haben. Diese Personengruppe sollte bevorzugt werden.

Nun gibt es eine Meldung, das die Quarantäne auf 10 Tage verkürzt werden soll:

https://der-farang.com/de/pages/quarantaene-soll-auf-10-tage-verkuerzt-werden

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6599
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Quarantäne-Urlaub

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Okt 21, 2020 5:06 pm

Die Quarantäne für Touristen könnte auf 10 Tage reduziert werden - oder gar keine: Anutin

Das Gesundheitsministerium beabsichtigt, die Quarantäne für Touristen auf 10 Tage zu reduzieren.

Der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul kündigte das Ziel am Mittwoch an, als Thailand seine ersten ausländischen Touristen seit der Schließung des Landes im März empfing.

Die 39 Touristen aus Shanghai wurden vor ihrer Ankunft in Bangkok auf Covid-19 getestet und würden nach den geltenden Regeln die volle 14-tägige Quarantäne durchlaufen, sagte Anutin.

Er fügte hinzu, dass Fortschritte bei der Verkürzung der Quarantänezeit bei gleichzeitiger Gewährleistung der Sicherheit erzielt wurden, so dass die Touristen allmählich zurückkehrten.

„Die Wahrheit ist, dass das Gesundheitsministerium bereit für die Änderung ist, aber andere relevante Behörden haben noch Zeit zur Anpassung gefordert. Also müssen wir warten und zusammenarbeiten.

"Das Department of Disease Control schlug vor, die Quarantäne zunächst auf 10 Tage zu reduzieren", sagte Anutin.

"Ich habe gesagt, wenn wir zuversichtlich sind, müssen wir keine Angst haben, da das Ziel darin besteht, die sicherste Zeit für die Quarantäne zu finden. Wenn wir eine gute Methode finden, kann sie auf fünf, vier, drei Tage oder gar keine reduziert werden." ”

Anutin sagte jedoch, er sei gegen die Aufhebung aller Einreisebeschränkungen, ein Schritt, den einige Länder in Europa unternommen haben, in denen die Fälle von Covid-19 wieder zugenommen haben. Er sagte, die Quarantäne sei immer noch wirksam und habe in den letzten 5 bis 6 Monaten hervorragende Ergebnisse erzielt. Thailand müsse sich weiterhin darauf konzentrieren, die Krankheit an ihren Grenzen zu stoppen, insbesondere im Bezirk Mae Sot in der Provinz Tak.

The Nation Thailand


Zurück zu „Nachrichten von Korat, Isaan, Thailand, Südostasien und unserer alten Heimat“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste