Deutsche Rentenanpassung 2017

Als Rentner in Thailand leben? Für Themen, die unsere Rente und unseren Status betreffen.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Mär 23, 2017 7:06 pm

1,9% für die alten Bundesländer und 3,6% für die, die "erst seit kurzem" dabei sind. Kein Wunder, dass Rentner immer mehr verarmen :!:

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon dogmai » Do Mär 23, 2017 7:55 pm

Naja, verarmen ist irgendwie relativ. 1,9 % machen immerhin ca. 48 € aus, das reicht für ein gutes Abendessen :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Fr Mär 24, 2017 12:07 am

KoratCat hat geschrieben:Kein Wunder, dass Rentner immer mehr verarmen :!:


Inflation.jpg
Inflation.jpg (69.58 KiB) 1160 mal betrachtet

Auszug, aus focus-online

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Mär 24, 2017 8:45 am

dogmai hat geschrieben:Naja, verarmen ist irgendwie relativ. 1,9 % machen immerhin ca. 48 € aus, das reicht für ein gutes Abendessen :wave


48/1,9*100=2526,31 :oops:

Wer kriegt denn schon €2,5k Rente?

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Mär 24, 2017 1:48 pm

Irgendwie dumm von mir, das zu schreiben. Aber ich wollte mehr damit sagen. Nicht (nur) Teile der Rentner sind dabei, zu verwarmen, das Gros der Bevölkerung verdient nicht genug, um sich damit alle Ansprüche erfüllen zu können. Und hier liegt m.E. der Fokus: der Anspruch.

Ich zahle z.B. monatlich ca 250 € für DSL, Internet, Telefon und alle damit verbundenen 4 Smartphones. Die Enkelkinder haben natürlich iPhones, ich gebe mich mit Samsung Galaxy zufrieden. Dazu kommen noch ca 30 € für den Kabelanschluß und 60 € für Sky. Das sind die Ansprüche, und man könnte auch ohne sie auskommen. Ich will jetzt nicht mir dem berühmten Einkaufskorb kommen. Wer seine Lebensgewohnheiten nach seinem Einkommen (also auch der Rente) richtet, muß sich sicher manchmal einschränken und seine Ansprüche zurück schrauben, aber so richtig darben muß niemand.
Zuletzt geändert von dogmai am Fr Mär 24, 2017 1:55 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 544
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Fr Mär 24, 2017 1:54 pm

gelesen im spiegel-online
Freitag, 24.03.2017 07:21 Uhr
Die in Kürze steigenden Renten in Deutschland erfreuen nicht nur die Senioren. In diesem und im nächsten Jahr spült die im Juli fällige Rentenerhöhung auch zusätzliche Steuereinnahmen von 625 Millionen Euro in die Staatskasse. Das geht aus Berechnungen des Bundesfinanzministeriums hervor.


Also ist die Rentenerhoehung,(Bezogen auf Westdeutschland) reine Irrefuehrung.
Bei einer zu erwarteten Inflationsrate von 2.2%
Anpassung der Beitraege zu den Sozialkassen
und nicht vergessen, die Steuer.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Mär 28, 2017 9:11 am

Interessanter Artikel auf ZEIT online:

Sorge um Geld und Gesundheit im Ruhestand 2040

In welche der Klassifikationen fallen wohl die meisten von uns derzeitigen und den zukünftigen Rentnern in Korat am ehesten?

Zu den Altersstrategen, den Abenteurern, den Engagierten oder den Relaxten; besorgt scheinen ja nicht so Viele zu sein.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1571
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Mär 28, 2017 3:31 pm

KoratCat hat geschrieben: In welche der Klassifikationen fallen wohl die meisten von uns derzeitigen und den zukünftigen Rentnern in Korat am ehesten?


Wer Sicherheit haben will bei den abgefragten Kriterien kann nur in DACH bleiben, denn Sicherheit hat man nur als inländischer Staatsbürger. Das ganze Geschwätze vom Niedergang Deutschlands/Österreichs/der Schweiz ist obsolet.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6844
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Rentenanpassung 2017

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Jul 12, 2017 2:11 pm

Der/die Anpassungsbescheid(e) sind heute bei mir eingegangen. Frist zum Einsenden der Lebensbescheinigung ist der 18. August 2017. Da ich Leistungen der Gesetzlichen Unfallversicherung bekomme, lag ein Anschreiben bei, dass ab 2018 nicht mehr Lebensbescheinigungen für Rente aus der Gesetzlichen Rentenversicherung und der Gesetzlichen Unfallversicherung separat eingeholt würden. Ab 2018 würde das Verfahren im Interesse des Leistungsbeziehers verbessert: es werde dann nur noch eine Lebensbescheinigung für die Rente aus der Gesetzlichen Rentenversicherung eingeholt.

Das tut ja schon fast weh, wenn man sieht, dass von mir aber immer noch für jede einzelne Leistung aus der Gesetzlichen Unfallversicherung eine extra Lebensbescheinigung gefordert wird; da bleibt es also bei zwei Lebensbescheinigungen (allein für die Bezüge aus der selben Gesetzlichen Unfallversicherung und aufgrund des selben Arbeitsunfalls). Von der Gesetzlichen Rentenversicherung krieg ich eh nichts! :(


Zurück zu „Wir Rentner in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste