Seniorenresidenz

Als Rentner in Thailand leben? Für Themen, die unsere Rente und unseren Status betreffen.
SistaJah
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mai 08, 2020 10:02 pm
Kontaktdaten:

Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon SistaJah » Fr Mai 08, 2020 10:18 pm

Hallo Leute!

Ich suche für meine 73-jährige, sehbehinderte Mutter eine Seniorenresidenz in Thailand.
Was sind die Voraussetzungen dafür?
Sie wohnt in der Schweiz, bekommt von Deutschland eine kleine Rente in Höhe von ca. 1000 €, in der Schweiz bekommt sie jetzt nach dem Tod ihres Mannes finanzielle Hilfe, aber ich weiß gerade nicht genau wieviel und ob sie da noch mehr kriegt irgendwie.

Würde mich einfach über ein paar Infos freuen!

wanlop56
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 47
Registriert: Mi Dez 19, 2012 1:18 pm
Kontaktdaten:

Re: Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon wanlop56 » Sa Mai 09, 2020 12:15 pm

bischen wenig angaben und eine Vorstellung über Dich wäre auch ganz nett
hier mal was zum anschauen
http://lanee.ch/de/preise/

Link ergänzt von Admin.

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 595
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon thedi » So Mai 10, 2020 8:55 am

Wer knapp bei Kasse ist, bleibt besser in einem Sozialstaat.

1000 Euro/Monat reicht nicht. Mit 1000 Euro kann man in einer günstigen Seniorenresidenz essen und schlafen, aber es reicht nicht für eine legale Aufenthaltsbewilligung, Krankenversicherung, Arztkosten und allfällige Betreuung oder Pflege.

Die Lebenserwartung einer 73 jährigen ist durchschnittlich ca 10 Jahre. In dieser Zeit kann sich die Kaufkraft ihrer Rente hier in Thailand fast halbieren durch Teuerung und Wechselkursschwankungen. Löhne steigen in Thailand, Gesundheitskosten noch viel mehr. Das sind schlechte aussichten für Leute, die meinen, mit wenig Geld gehe es in Thailand besser.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

frank1
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 59
Registriert: Di Apr 12, 2016 5:46 pm
Kontaktdaten:

Re: Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon frank1 » Mo Mai 11, 2020 8:42 am

Sehe ich auch so. 1.000,- Euro reichen nicht. Aber hier werden zukünftig weitere Einkünfte aus der Schweiz genannt. In welcher Höhe und ob diese zu einer Verrechnung mit der Deutschen Rente führen wurde nicht genannt.
Unabhängig davon: Ich habe mir gerade mehrere Webseiten von Seniorenresidenzen (auch Buriram) angeschaut. Bei keiner finde ich auf Anhieb Hinweise bezüglich einer Krankenversicherung. Dies ist doch sehr seltsam.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7363
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Mai 11, 2020 9:14 am

Muss man Alles sehr gut vorbereiten und aussuchen, denn unter Umständen sehen Staatsanwälte und Richter "Billigunterbringungen in der Ferne" auch ganz anders: viewtopic.php?f=132&t=5046

Dann ist da noch die Frage, ob es einem auf die Dauer auch gefällt: viewtopic.php?f=132&t=7064

SistaJah
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mai 08, 2020 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Seniorenresidenz

Ungelesener Beitragvon SistaJah » Do Mai 21, 2020 4:01 pm

Danke euch erst mal. Sind noch ganz am Anfang mit Planungen.


Zurück zu „Wir Rentner in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste