Renten-Niveaus

Als Rentner in Thailand leben? Für Themen, die unsere Rente und unseren Status betreffen.
Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 81
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Mi Okt 10, 2018 5:53 pm

thedi hat geschrieben:Noch ein Nachtrag zum Niveau ...
... ob SIE nass wird?

So lebe ich als Rentner, wenn ich von Zürich her bei meinem Wohnwagen im Aargau bin. Ist auch Ausland. Ja, ich ahnte schon warum ich nicht nach TH auswanderte. Aber erst hinterher nach den Abwägungen. :wave

Bild

butmax
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 82
Registriert: Mo Sep 17, 2012 6:55 pm
Wohnort: Spessart/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon butmax » So Okt 14, 2018 4:25 pm

Habe den Beitrag nicht verstanden. Worum geht es hier. Das Bild sieht ja ganz interessant aus. Lebt Thai Fun jetzt in Thailand oder nicht?

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 81
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon thai.fun » So Okt 14, 2018 5:37 pm

butmax hat geschrieben:Habe den Beitrag nicht verstanden. Worum geht es hier. Das Bild sieht ja ganz interessant aus. Lebt Thai Fun jetzt in Thailand oder nicht?

Das Bild war nur ein Reflex auf @thedis Bild mit Rentner-Sprung.

Und nein ich lebte nie, auch nicht gebunden, in Thailand.
Aber zusammengezogen geben meine x-3monatigen Non-Immigrant „O“ Visa Aufenthalte in Thailand mit Häuschenbau etc. schon ein Paar Jahre Thailand-leben her. Mit fast nur schönen Augenblicken wie dieser ...

Bild

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 623
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mi Dez 05, 2018 9:32 pm

thedi hat geschrieben:
Uwe hat geschrieben:... 48% der Rentner in D. bekommen unter 800€ monatlich -der Ø einer Standardrente in D. beträgt 1400€.

Tja leider: Der Begriff ist irrelevant: S TA N D A R D-Rente: → ein Wunsch-Denken-Wert aus Deutschland: für den sogenannten deutschen „Standard- bzw. Eckrentner“.
Von Relevanz ist die DURCHSCHNITTS-Rente: aktuell und tatsächlich.
Quelle: Statistik der Deutschen Rentenversicherung – Rentenbestand am 31.12.2017
Seiten 34-37
Und die liegt bei Männern: etwas unter 1200 € und bei Frauen bei 700€
Naaa? Da sieht die Welt doch schon ganz anders aus: Das heißt im Durchschnitt etwas unter 1000€ pro Person.
(Hier wiederum auch nicht korrekt. Weil es wird mehr Männer geben, die Rente beziehen, als Frauen. Leider geht die Trennung der Anzahl aus den Daten der deutsche Rentenversicherung nicht so ohne weiteres hervor. Also wird der Øs-Bertrag wohl eher-vielleicht- bei 1100€ liegen.)
Aaaber: Schaut in die Tabellen der deutschen Rentenversicherung: Die Hälfte davon haben eben 800€. Jaa, und einige wenige, und die wirklich Allerwenigsten, haben sogar etwas unter 1500€ (aber dennoch: bitte immer überall noch die anfallenden Abzüge davon noch abstreichen).
Also, wenn Thedi schreibt:
thedi hat geschrieben:
Das wäre dann auf Augenhöhe mit der Schweizer AHV Rente. Die ist zwischen 1180 und 2360 CHF (nicht Euro). Vorausgesetzt, dass der Rentner vorher während 44 Jahren Beiträge bezahlt hat. Fehlen Beitragsjahre, wird die Rente entsprechend gekürzt. Hat also einer nur 22 Jahre Beiträge bezahlt, bekommt er eine Rente zwischen 590 und 1180 CHF.

welches Niveau stellt sich höher dar? Glückwunsch an euch Schweizer. Seid froh, dass ihr nicht auf Augenhöhe mit Deutschland seid.
thedi hat geschrieben: Wenn rund die Hälfte der Rentner im Schnitt etwas unter 800 Euro bekommt, muss die andere Hälfte nach Adam Riese etwas über 2000 Euro bekommen, um auf einen Gesamtdurchschnitt von 1400 zu kommen.

Also: Könnte es nicht auch so sein (rein fiktiv: um zu zeigen, so einfach kann man es sich mit den 2000€ nicht machen):
50% liegen bei 800€
25% haben 1000€
25% haben 3000€
Macht den deutschen hochgepriesenen Möchte-Wunsch-Traum-Durchschnittsstandardwert (aus Berlin gesteuert) von 1400€ (aber:wie ober erwähnt: Völlig neben der Sache: Also nebensächlich und völlig zu vernachlässigen!).
Also von wegen Adam Riese. Statistiken sind schon recht differenziert zu betrachten, wie der Rubik's Cube→magische Würfel.
Und Durchschnittswerte sind wiederum noch mal im ganz anderen Lichte zu entschlüsseln:→ Wenn man sich die Mühe macht, es aufzuschlüsseln, um dann nicht in die Falle der Halbwahrheiten zu tappen.
Also ich werde mich in die 800er Liga einreihen.
Wer liegt drunter, wer drüber?
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 623
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Dez 06, 2018 8:45 pm

Hier noch was zum aktuellen deutschen 3 Säulen-Renten-Vorsorge-Prinzip:
Ganz ehrlich? Nix ehrlich!
(Habe ich aber auch schon meinen Kollegen im Großbetrieb auf der Betriebsversammlung öffentlich mitgeteilt, was ich aus eigener Recherche bei unserer so viel gepriesenen Metall-Zusatz-Rente vor längerer Zeit schon herausgefunden habe.)
Wie geil ist Deutschland denn? →dadurch noch Rentenpunkte verloren + draufzahlen + nachzahlen: Vom deutschen Polit-Dealer erfunden!
Bitte ab 14:20 min. einsteigen 05.12.2018:

A.G.u.G.v. Uwe :wave

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 623
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon Uwe » Do Dez 06, 2018 9:17 pm

Original Ton Frau AKK-Annegret Kramp-Karrenbauer:
"Viele erwarten gerade mit Blick auf die gesetzliche Rentenversicherung, dass das ihren Lebensstandard absichert. Und wir müssen so ehrlich sein, dass das das System es so nicht hergeben wird."
Na, wie viel Weitsicht gehört denn dazu...?
Und Alternativen? (außer unkontrollierte und unehrliche und unerprobte aus dem Hut gezauberte Experimental-Luft-Schlösser)
A.G.u.G.v. Uwe :wave

PS: Ich brauche Hilfe. Kann mir jemand mal beim Rechnen unter die Arme greifen?
Es geht um die ernstgemeinte Aussage von Herrn Jens Spahn:
" Und wenn wir sechs Stunden jeden Tag länger leben, dann werden wir mal ein halbes Stündchen davon arbeiten müssen, um den Rest zu finanzieren."
... ?
Ist das eigentlich nur zutreffend für alle in Deutschland Lebenden, das mit den 6h pro Tag länger zu leben? Oder trifft das z.B. auch für Österreicher und Schweizer zu?

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6892
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Dez 07, 2018 11:54 am

Uwe hat geschrieben:Ist das eigentlich nur zutreffend für alle in Deutschland Lebenden, das mit den 6h pro Tag länger zu leben? Oder trifft das z.B. auch für Österreicher und Schweizer zu?


Gute Frage! Wer profitiert denn davon, wenn wir jetzt 30 Stunden statt nur 24 pro Tag leben? Die Schweizer, weil wir neue Uhren brauchen, die Mittag um 15 Uhr anzeigen etc. :spin

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 623
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Renten-Niveaus

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Dez 07, 2018 6:05 pm

Uwe hat geschrieben:Und wir müssen so ehrlich sein, dass das das System es so nicht hergeben wird."
→nachträglich eingefügte Anmerkung: 05.12.2018 !
Und Alternativen? (außer unkontrollierte und unehrliche und unerprobte aus dem Hut gezauberte Experimental-Luft-Schlösser)

Da Wahrheit auch weh tun kann, und wer das nicht gerne verkraften kann, der sollte sich nicht diesen Beitrag anschauen.
Weil, das ist wie beim Zauberkünstler: Wenn du weißt wie die Tricks funktionieren, dann hast du dir selbst den Spaß am Staunen und Leben genommen.
Hier das Zauberwunderland mit der fantastischen Illusion -this is very Magic- der Rente aus 'Made in Germany' (Bedauern aus dem Ausland erwünscht: 555... → : ( {Ich weiß wer darüber lacht und sich freut. Du auch? Simsalabim: "Der Magier"}
"Falle Renteninformation ARD Plusminus deckt auf 24.01.2014"

A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Wir Rentner in Thailand“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 356 Gäste