schto búditji pit ?

Für zweifelhafte und erstaunliche Beiträge, gleich ob aus Korat und dem Isaan, dem Rest von Thailand oder gar der Welt oder des Universums.
Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1961
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

schto búditji pit ?

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mo Mär 22, 2010 8:10 pm

Nach mehreren Tagen "nouvelle cuisine" hier in Na Jomtien wollten wir heute abend ein "Isaan-Restaurant", in dem wir vor Jahren einmal waren, besuchen. Wir haben es auch schnell wiedergefunden,doch es kam uns sehr verändert vor. Dass dieses nicht mehr "unser" Restaurant war, wurde uns richtig klar, als wir einen Blick in die Speisekarte warfen.

Sie war ausschließlich in Russisch und Englisch geschrieben.

Dann wurde ich auch auf die, gar nicht so dezente, Hintergrundmusik aufmerksam: russische Pop-Musik.

Das fand ich schon bemerkenswert. Wir haben dennoch unser Abendessen dort eingenommen. Völlig Isaan-untypisch.
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
chrisjago2003
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 126
Registriert: Fr Feb 27, 2009 4:29 am
Wohnort: Nuernberg
Kontaktdaten:

Re: schto búditji pit ?

Ungelesener Beitragvon chrisjago2003 » Di Mär 23, 2010 6:09 am

Warum soll´s euch denn besser ergehen? :shock
Aber lass ma, sind bestimmmt Spaetaussiedler :lol:
Gruesse Chris

nichts ist schlecht, es kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1961
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: schto búditji pit ?

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mi Mär 24, 2010 9:38 pm

Noch eine Begebenheit, die mich nicht schlecht staunen ließ:
Zur Auffrischung unserer Naschbestände waren wir soeben im Lotus an der Suk. In der Mehrzahl traf man dort hellhäutige, russisch sprechende Leute an. Zwei Exemplare schoben einen mit Bier und Vodka "überbeladenen" Einkaufswagen vor sich her, wobei die beiden sich bereits vor den Kassen an dem noch nicht bezahlten Gerstensaft labten.

Welch Verfall der Sitten! :shock
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
chrisjago2003
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 126
Registriert: Fr Feb 27, 2009 4:29 am
Wohnort: Nuernberg
Kontaktdaten:

Re: schto búditji pit ?

Ungelesener Beitragvon chrisjago2003 » Do Mär 25, 2010 1:57 am

Hallo Detlef,
leider nimmt das Ueberhand und ist nicht gerade ein gutes Beispiel. Ich weiss schon warum ich nur noch ungern nach Pattaya fahre, nur befuerchte ich dass das nicht nur auf Pattaya begrenzt bleiben wird. :cry:
Gruesse Chris

nichts ist schlecht, es kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!


Zurück zu „Kaum zu glauben“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste