Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Für zweifelhafte und erstaunliche Beiträge, gleich ob aus Korat und dem Isaan, dem Rest von Thailand oder gar der Welt oder des Universums.
Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1888
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mi Nov 08, 2017 8:50 pm

Zunächst hatte ich die Idee, diesen Beitrag im Unterforum "Verbrechen" zu platzieren. Das erschien mir dann aber doch ein wenig übertrieben.
Nun denn, damit sich das Schreiben lohnt, hole ich mal ein bisschen weiter aus:

Eigentlich war Online Shopping nie so recht mein Ding. Erst recht nicht in Thailand.
Aber aufgrund der Tatsache, dass ich nunmehr recht viel Zeit habe und ich wegen meines gesundheitlichen Zustands nicht mehr so häufig "raus" komme, habe ich mich mal ein bisschen in den hiesigen Online-Shops umgeschaut. Ich spielte seit längerem mit dem Gedanken, mir einen Stab-Mixer zuzulegen. Was mich bisher davon abgehalten hatte, waren die exorbitanten Preise.
Die Teile kosten hier bedeutend mehr als in Europa. Obwohl sie überwiegend in Asien hergestellt werden.

Um so mehr war ich baff erstaunt, bei "Lazada" einen Stab-Mixer (Lacor, spanisches Produkt) zu finden, der dort nur unwesentlich teurer als in Europa ist und deutlich günstiger (2.900,00 Baht) als in den einschlägigen "Offline-Shops" (zwischen 3.100,00 und 4.900,00 Baht) angeboten wird.

Dieser Umstand hat meine Hemm-Schwelle deutlich herabgesetzt. Ich habe mich bei Lazada angemeldet und den Hand-Mixer am letzten Sonntag per Nachnahme bestellt. Heute ist er geliefert worden und ich bin sehr zufrieden mit dem Teil.

Durch dieses positive Erfolgserlebnis angespornt, war ich nunmehr wild entschlossen, eine weitere Bestellung aufzugeben.

Unter anderem steht ein "Schneebesen" aus Edelstahl auf meinem Wunschzettel. Gibt es zuhauf bei Lazada. Aufgefallen war mir, dass Lazada auch Produkte von IKEA im Angebot hat, was mich wiederum wunder tat. Angepriesen wurde der Artikel "Konics Whisk" zu einem Preis von "nur" 290,00 Baht. Ein "absolutes Schnäppchen", da dieser Schneebesen vorher 699,00 Baht gekostet haben soll! Man könne also 59% sparen. Na, wenn das kein Grund ist, sofort zuzuschlagen!

Aber erst wollte ich mal checken, was das Teil bei IKEA selbst kostet. Also, zu deren Online-Shop rüber und richtig: dort fand ich den von mir ins Auge gefassten Schneebesen "Konics".

Für 129,00 Baht!

So, und jetzt fasse ich mich kurz: Lazada ist sowas von out für mich! Schluss, aus, Feierabend!
Galgenvögel, Halsabschneider, Betrüger usw., usw. ...

Schönen Abend noch und liebe Grüße vom Detlef
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1430
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mi Nov 08, 2017 9:24 pm

Mein lieber Detlef.
Also diese schlechte Welt. Da will Dir einer ganze 4 Euronen mehr abnehmen, als es beim Konkurrenten kostet. Nun frage ich mich, wann fängt eigentlich Betrug an? Schon beim Angebot? Wurdest Du denn durch irgendwelche Druckmittel gezwungen, diesen exorbitant überteuerten Schneebesen zu kaufen, gar mit körperlichen Beeinträchtigungen bedroht? Warum gehst Du also nicht zu IKEA und kaufst dort? Ich ahne Deine Antworten schon, hast Du das doch bereits in Zeile 4 beschrieben. Ich dachte bisher immer, Dich könne nix mehr aus der Ruhe bringen nach deinem Lebenswerk Hausbau. Und jetzt das? Das könnte Dir wirklich schaden, denn Aufregen zieht Stress und damit verbundene Folgen nach sich.

Ein besonderes Problem entsteht, wenn Stressoren über lange Zeit hinweg bestehen oder immer wieder erneut auftreten. Dann gelingt es dem Körper selbst in Erholungsphasen nicht mehr auf ein Ruheniveau zurückzuschalten. Dies kann z.T. deutliche gesundheitliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen: von einer Schwächung der Immunkompetenz und somit einer höheren Anfälligkeit für Infektionskrankheiten über die Verstopfung der Blutbahn (durch Fett, Zucker und verklumpende Blutplättchen) bis hin zu Gefäßverschluss in Herz, Lunge oder Gehirn. Auch negative Auswirkungen auf den Verlauf von Krankheiten, die ursächlich nichts mit Stress zu tun haben (z.B. Allergien), sind möglich.

Das möchte ich nicht. Lieber Detlef, sollte der Mangel an Schneebesen noch bis zu meinem nächsten Besuch in Korat, so etwa in 1-2 Jahren, anhalten, werde ich Dir mindestens 2 Schneebesen von IKEA mitbringen. Halte durch !!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6707
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Nov 08, 2017 10:47 pm

Lazada ist ein Marktplatz wie Ebay. Was man bei Lazada bestellt, wird auf deren Webseite von verschiedenen "Marktständen" angeboten. Nicht selten kommt es vor, dass man den gleichen Artikel bei Lazada selbst zu extrem unterschiedlichen Preisen angeboten bekommt. Da muss man halt den Artikel mit der Suchfunktion suchen und "Sortieren von geringem bis hohem Preis" einstellen. Sonst sieht man mitunter auf der Suchergebnis-Seite noch alte Angebote zu hohem und neue Angebote zu wesentlich geringerem Preis quasi nebeneinander, wenn man nicht nach Preis sortieren lässt. Ist durchaus möglich, dass IKEA auch über Lazada verkauft wie auch Lotus, BigC etc. Wenn sich von IKEA Keiner drum gekümmert hat, den Preis für ihr über Lazada angebotenes Produkt zu korrigieren, steht da halt noch der alte Preis. Lazada macht nur Werbung, die Abrechnung und Logistik; alles Andere ist Sache der einzelnen Anbieter selbst.

Wenn ich auf Lazada rechts bei den Lieferangaben sehe, dass der Artikel vom Ausland geliefert wird. gebe ich die Artikelbezeichnung mal bei Ebay oder Aliexpress ein. Da gibt´s den dann meist sehr viel billiger.

Witzig wird es mitunter, wenn man z. B. eine Festplatte "Made in Thailand" von einem Verkäufer in China über Ebay wesentlich billiger bekommt als in Thailand.

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 123
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Wini » Do Nov 09, 2017 3:35 pm

Ich/wir kaufen regelmässig bei LAZADA ein. Wir sind sehr zufrieden damit, prompt, zuverlässig und wir haben bis Anhin noch nie eine Falschlieferung erhalten.
Uns passt das Liefersystem; frei Haus geliefert und bezahlt wird auch bei Lieferung, was jedoch nicht bei allen Angeboten so ist. Wenn nicht, bestellen wir es nicht.
Da wir ja sehr aktive Radfahrer sind, insbesonders auf unseren Offradtrips geht da mechanisch auch viel kaputt. Reparaturen führe ich selbst aus und bin dafür mit Spezialwerkzeugen bestens eingedeckt. Diese habe ich das Meiste auch bei Lazada erworben. Auch bieten diese beste original Markenartikersatz der Marken SHIMANO usw. zu günstigen Preisen an.
Korat Cat hat recht, man muss sich jedoch gut in den verschiedenen Angeboten durchorientieren, da kann es preislich schon Unterschiede geben. LAZADA ist Online-Händler, das heisst diese bestellen die vom Kunden angeforderte Artikel direkt bei ihrem Lieferanten.
Dieser Lieferant sendet dann die Artikel meist direkt an den Endkunden/Besteller.

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1888
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Detlef » Do Nov 09, 2017 8:37 pm

Mhmm...., nach lesen der bisherigen Kommentare muss ich meine Empörung wohl ein bisschen tiefergehend erläutern. Für mich hat die ganze Angelegenheit mehrere Facetten, welche ich aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten versuche.

Wie ein Online-Shop funktioniert und dass es die von Klaus beschriebenen „Markstände“ gibt, ist mir sehr wohl bekannt.

Der Betreiber dieser Plattform aber ist und bleibt Lazada. Und Lazada ist dafür verantwortlich, was innerhalb seiner Plattform abgeht. Man darf doch wohl unterstellen, dass Lazada die Kontrolle darüber hat, was einige „Marktschreier“ (also die diversen Anbieter) für Methoden anwenden, um ihren Profit auf unlautere Art (Werbung) zu maximieren. Denn der Versuch, einen potentiellen Kunden mit der Lüge, er könne 59% sparen, zum Kauf zu bewegen, ist alles andere als lauteres Geschäftsgebaren. Es ist schlicht und einfach Irreführung. Und diesen Tatbestand duldet Lazada.
Das Argument, es müsse ja niemand kaufen, niemand würde dazu gezwungen, zieht aus meiner Sicht nicht. Der Versuch, die Konsumenten in die Irre zu führen, bleibt.

Niemand kann mir ernsthaft glaubhaft machen wollen, dass ein Produkt, welches an mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in China hergestellt wurde und in Deutschland für umgerechnet 96,00 Baht vertrieben wird, in Thailand vom geichen Anbieter (Ikea) für 125,00 Baht verkauft wird und bei Lazada für 290 Baht zu kaufen gibt, mal 699,00 Baht gekostet haben soll. Das ist, in meinen Augen, eine hochgradige Verarschung.

Ein anderer Aspekt zu dieser Angelegenheit:

Ich lebe nunmehr rd. 10 Jahre in Thailand. In dieser Zeit hat sich meine Einstellung zu diesem Land und dessen Einwohnern doch deutlich geändert.
Maßgeblich dafür ist, unter anderem, die Tatsache, dass ich in einer großen Familie lebe und hautnah mitbekomme, welchen Umständen die Leute hier ausgesetzt sind.

Mittlerweile leben nun auch Nichte und Neffe bei uns. Meine liebe Frau und ich haben sie aus dem „Outback“ nach Korat geholt, damit sie hier einen Job annehmen können. In den elterlichen Gefielden haben sie absolut keine Chance, einen Job zu finden.

Beide arbeiten nunmehr, so wie meine Tochter und deren Lebensgefährtin, bei „Seagate“ in Sung Noen (rd. 60 km von uns entfernt).
Dort wird in 12-Std.-Schichten gearbeitet.
Vier Tage Frühschicht (6:00 h bis 18:00 h), 2 Tage frei, und 4 Tage Nachtschicht (18:00 h bis 6:00 h) und wiederum 2 Tage frei.
Die An- und Abfahrt findet mit einem Firmen-Bus statt.

Um ihren Arbeitsplatz pünktlich zu erreichen, müssen die vier jungen Leute das Haus zur Frühschicht um 4:15 h verlassen. Zurück sind sie dann um 19:30 h. Bei der Nachtschicht verlassen sie das Haus um 16:15 h und kommen um 7:30 h zurück. Sie sind also jeden Arbeitstag gut 15:00 h abwesend. Bleiben knapp 9 Stunden zur Erholung.
Um das Einkommen aufzubessern, leisten sie an ihren freien Tagen regelmäßig Überstunden. Mal 8:00 Std./Tg., mal 12:00 Std./Tg.
So können sie ein Einkommen von ca. 12.000,00 Baht/Monat erzielen. Damit zählen sie schon zu den „Besserverdienenden“. Obwohl, wenn die „lieben Kleinen“ von dem Einkommen Miete, Nebenkosten, Schulgeld für die Kinder und Verpflegung voll bezahlen müssten, bliebe auch nicht mehr viel übrig.

Ich sehe die Kinder jeden Tag. Entweder zum Abendessen oder zum Frühstück. Ich war anfänglich entsetzt über deren äußere Erscheinung, wenn sie von der Arbeit kamen.
Total ausgepowert, übermüdet, ja sie sahen (und sehen) regelrecht krank aus.

Das gleiche gilt für meine Schwiegertochter. Sie ist in der Gastronomie tätig. Ein 24-Std. Betrieb. Ihre Arbeitszeitverteilung stellt sich ebenfalls als prekär dar. Zwei Monate Frühschicht (Abwesenheit von 7:30 h bis 19:30 h) und 2 Monate Nachtschicht (Abwesenheit von 19:00 h bis 4:15 h). Und das an 6 Tagen in der Woche. Ein tödliches Schicht-System, das jeden Menschen krank macht Und so sieht sie auch aus, krank!!

Warum beschreibe ich das hier so ausführlich? Nun, weil man das von mir angekratzte Thema mit den hier vorherrschenden Bedingungen für die arbeitende Bevölkerung im Zusammenhang sehen muss. Und wenn ich mich hier ereifere, dann aufgrund der Tatsache, dass ich mich in die Position eines hart arbeitenden Thailänders versetzte.

Bedauerlich ist, dass noch hinzukommt, dass viele der Leute, also die potentiellen Käufer, relativ unkritisch beim Konsumieren sind. Sie haben es nicht gelernt, sie erfahren keine Aufklärung, so wie z.B. in Deutschland, über Verbraucherschutz-Organisation etc.

Um so größer ist die Gefahr auf eine derartig verlogene Werbung hereinzufallen. Und das weiß das neo-liberale Establishment und nutzt es schamlos aus.

Ich arbeite gerne mit Zahlen. Zahlen, Daten, Fakten... ZDF. Nur so kann man Dinge transparent machen und einfach verstehen. Und damit bin ich bei einem weiteren Aspekt. Die Relation zu einem „ungelerntem“ Arbeitnehmer mit dem Mindestlohn von
rd. 300 Baht/Tag (viele Leute bekommen diesen Lohn noch nicht einmal).

Der Kauf eines Schneebesens bei Ikea würde einem o.g. Arbeitnehmer ca. 42% eines Tageslohnes kosten. Der Kauf des gleichen Artikels bei Lazada würde schon mit 97% eines Tageslohnes zu Buche schlagen. Hätten die selbstlosen Händler den Preis nicht von 699,00 Baht auf 290,00 Baht reduziert, wäre der potentielle Käufer mit 241% eines Tageslohnes dabei. Na, wenn das kein Altruismus ist!

Um das Zahlenspiel auf die Spitze zu treiben: der Schneebesen wäre bei einem Preis von 699,00 Baht in Thailand und dem aktuellen Preis von umgerechnet 96,00 Baht in Deutschland um 628% teurer. Ich lach mich tot!

Abschließend noch einige Worte dazu, worum es mir nicht geht:
Es geht mir nicht um die von Kurt erwähnten 4,00 €. Es geht auch nicht darum, ob ich jemals einen neuen Schneebesen besitzen werde. Als Expat mit aureichendem Einkommen stellt das überhaupt kein Problem dar. Das die Welt „schlecht ist“? Das lasse ich mal dahingestellt.
Ich negiere auch nicht, dass man bei den Online-Shops Schnäppchen machen kann. Ich habe ja mit dem Kauf des Stabmixers bei Lazada selbst eins gemacht.

Stress kommt bei mir in dieser Angelegenheit übrigens nicht auf. Somit hält sich die Gefahr der gesundheitlichen Beeinträchtigung absolut in Grenzen. :lol:

Und noch was: Ikea ist im konkreten Fall bei Lazada nicht der Verkäufer. Das ist ein Händler namens „Catch5Shop“.
Der hat die Schneebesen vielleicht aus der Überproduktion der Chinesen gekauft und vertickt sie nun mit rd. 130% Aufschlag bei Lazada. Unter missbräuchlicher Verwendung des Firmennahmen "Ikea"?
In seinem eigenen Shop bietet er den Schneebesen von Ikea übrigens nicht an. :wie

Phu....ich habe fertig. Nehmt es mir bitte nicht übel, dass mein ursprünglicher Beitrag in ein so langatmiges Pamphlet ausgeartet ist. Ich nehme an, ich bin nicht ausreichend ausgelastet. :mrgreen: Wird Zeit, dass es wieder was zu bauen gibt. :lol: :cussing :wiiee :shock
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1888
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Detlef » Do Nov 09, 2017 8:43 pm

Nachtrag
Habe übrigens erste Erfahrungen mit meinem neuen Stab-Mixer gemach. Gestern Leber zur Beimengung ins Hundefutter püriert, heute einen Apfel-Smoothie gemacht. Das Teil geht ab wie Rakete. Also alles bestens! Dank Lazada! :lol: :wave
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Benutzeravatar
Wini
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 123
Registriert: Fr Feb 24, 2012 11:16 am
Wohnort: Waeng Noi /Khon Kaen

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Wini » Fr Nov 10, 2017 4:16 pm

Ein damals noch sehr kluger Landsmann von dir; Johann Wofgang von Goethe hats in "Faust" auf den Punkt gebracht.
EINE TRAGÖDIE, aber wirlklich, ist dein Bericht hier.

Und ich??
Nun steh ich da ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1888
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Detlef » Fr Nov 10, 2017 6:32 pm

Wini hat geschrieben:Ein damals noch sehr kluger Landsmann von dir; Johann Wofgang von Goethe hats in "Faust" auf den Punkt gebracht.
EINE TRAGÖDIE, aber wirlklich, ist dein Bericht hier.
Gut gebrüllt, Löwe! :t Mit der Bewertung bin ich ganz bei dir.

Und ich??
Nun steh ich da ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor
Das tut mir aufrichtig, leid lieber Wini.
Mhmm..., was machen wir denn da? Gibt es irgend etwas, was ich tun könnte, um dich aus diesem bedauernswerten Zustand, zumindest ansatzweise, heraus zu holen?
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Uwe
Thailand-Entdecker
Beiträge: 488
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm

Re: Hochgradige Verar....... beim Lazada-Online Shop

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Nov 14, 2017 7:52 pm

Also, so wird mir der Detlef noch sympathischer (wo er es doch sowieso schon so'n biserl is').
Ich meine, die Gesellschaft zu beobachten, und entsprechend sich Gedanken zu machen (nun: Nicht alle wollen das. Und nicht alle können das.)
Hier in D. mische ich mich ja ordentlich ein.
Ich scheue nicht davor, aktuell eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Berufsgenossenschaft (quasi falsch verstandene Zurückhaltung bei den Arbeitsbedingungen, Arbeitssicherheit UND Gesundheit gegen das Interesse der Belegschaft, und zugleich eigene Gesetzte zu missachten, also schon Korruption zu nennen) einzuleiten. Im Mitwissen vom Ministerium f. Arbeit und Soziales.
Dies nur zur eigenen Absicherung, denn eins weiß ich: Die Netzwerke untereinander sind so stark, dass ich schauen muss, dass mir nichts passiert. Und Fakt ist: Auch von Betriebsratsseite und Gewerkschaft ist absolut keine Hilfe zu erwarten (man kennt sich).
In der Tat geht es um Arbeitsbedingungen, wo die Kollegen nicht bei 30°(und mehr) am Fließband arbeiten sollten, und es laut Reglung auch nicht brauchen. Dennoch tun alle so, als ob es nicht wahr wäre, was das Bundesamt f. Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verabschiedet hat.
Also, natürlich, im Verhältnis gesehen, was in Thailand abgeht, ist die Angelegenheit schon eine "Luxussache", denn so lang ist der Sommer ja nicht in D.
Aber leider: siehe oben: "...die Gesellschaft zu beobachten, und entsprechend sich Gedanken zu machen (nun: Nicht alle wollen das. Und nicht alle können das.)"
Naja, und warum?: Moral = egal, sozial = egal, Vernunft = egal, Verantwortung = egal, Vorbildfunktion = egal ... (bitte weiter ausführen).
Und es spielt keine Rolle in welchem Land Du beobachtest, überall das Gleiche: Mehr oder weniger ausgeprägt: Und für D.: Mehr oder weniger offensichtlich!
Und man bedenke: Die Führer und Lenker, sei es in der Wirtschaft oder Politik, sind doch intelligent und intellektuell (oder gerade deswegen→ Vorsatz+Absicht?).
Und sie werden auch den Immanuel Kant mit seinen 3 Werken studiert haben (und zusätzlich ihre seriöse, humane und wahrhaftige Religion heranziehen können).
Denn diese dienen nicht nur der Erleuchtung von Raum und Zeit, sondern leisten "einen methodischen Beitrag zur Förderung unserer Moralität..." (→Zitat aus Kants "Kritik d. Urteilskraft" aus d. Einleitung v. H.F.Klemme):
Eigentlich
Also Detlef, Hochachtung. Du gefällst mir. Ich meine: Auch Deine Ausführung.
A.G.u.G.v. Uwe :wave


Zurück zu „Kaum zu glauben“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste