Erdbeben und Hausbau.

Postet hier alles, was mit dem Hierherziehen nach Korat und dem Isaan, dem Hausbauen oder dem Aufbauen einer Existenz zu tun hat. Teilt Erfahrungen über Baufirmen, Baumärkte, Baumaterial, Arbeitsweisen, Architektur, Baudesign, Bautechnik u. -maschinen etc.
Wolle1961
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 18, 2016 9:45 pm
Kontaktdaten:

Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Wolle1961 » So Mär 20, 2016 7:04 pm

Ich werde demnächst mit meinem Hausbau im Norden Thailands beginnen.
Ich möchte umbedingt mit Q-Con bauen. Aussen 20cm innen 15 cm.
Nun überlege ich ob ich mit oder ohne Säulen bauen soll.
Das Problem Beton und Q-Con ist hier ja schon oft besprochen worden.
Da ich eine Leichte Dachkonstruktion haben werde, ( Metalldach), denke ich, das die Wände
der Dachlast Stand halten sollten. Ein Ringanker ist aber vorgesehen.
Was denkt ihr.
Für und wieder von Betonsäulen.
Natürlich werden die Ecken im Kreuzverband gemauert.

Es ist ausdrücklich erwünscht, das ihr hier euren Senf dazu abgebt.
Suche dann schon das Richtige für mich raus.

LG. Wolle.

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Tuarek » So Mär 20, 2016 9:54 pm

Du weißt, dass der Norden Erdbebengebiet ist, schätze mal, entspricht Klasse 4 in Deutschland. (Höchste Erdbebenklasse)
Ohne Statiker (am besten aus Deutschland) würde ich rund um Chiang Mai keinen Stein auf den anderen setzen.
Ich weiß nur, dass man ausreichend aussteifende Wände braucht in L-Form z.b. auch Massivbeton.
Innenwand/Außenwand bzw. Innenwand/Innenwand.
Tuarek

Wolle1961
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 18, 2016 9:45 pm
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Wolle1961 » Mo Mär 21, 2016 1:32 am

Nicht böse sein Tuarek, aber dann dürfte im Norden niemand bauen.

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Mo Mär 21, 2016 3:29 pm

Wolle1961 hat geschrieben:Nicht böse sein Tuarek, aber dann dürfte im Norden niemand bauen.

Klar darf man dort bauen, wenn ein Statiker mit Fachwissen die Lasten ausgerechnet hat.
Machen die Japaner ja auch, obwohl eine höhere Erdbebengefahr besteht,.....obwohl....Fukushima lässt
grüßen.

Die Nachrichten aus dem Norden in den letzten 10 Jahren sprechen ja auch für sich: Bsp. Weißer Tempel etc.

Wolle1961
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 18, 2016 9:45 pm
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Wolle1961 » Mo Mär 21, 2016 3:54 pm

@Tuarek
Ich denke, ausschlaggebend bei einem 1 geschössigem Haus ist das Fundament.
Und da will ich sicher nicht sparen.

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Mo Mär 21, 2016 5:21 pm

Wolle1961 hat geschrieben:@Tuarek
Ich denke, ausschlaggebend bei einem 1 geschössigem Haus ist das Fundament.
Und da will ich sicher nicht sparen.


Da bin ich nicht ganz deiner Meinung, obwohl ich Laie bin, was die Statik anbetrifft.
Da spielen noch viele andere Komponenten als "nur" das Fundament eine Rolle.
Wende dich mal an Thomas aus diesem Forum oder an Cee aus deinem anderen Forum/Thailandtip.

Wolle1961
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 18, 2016 9:45 pm
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Wolle1961 » Mo Mär 21, 2016 9:37 pm

Und wie soll ich die erreichen?
Soll ich sie persönlich anschreiben?

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Mo Mär 21, 2016 11:41 pm

Wolle1961 hat geschrieben:Und wie soll ich die erreichen?
Soll ich sie persönlich anschreiben?


Schicke ihnen eine PN
Gruß Tuarek

Wolle1961
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 11
Registriert: Fr Mär 18, 2016 9:45 pm
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben und Hausbau.

Ungelesener Beitragvon Wolle1961 » Di Mär 22, 2016 8:42 pm

Also Tuarek.
Ich hab nun länger darüber nachgedacht und bin zu einem Entschluss gekommen.
Ich werde mit 20 cm Säulen arbeiten und mit Q-Con.
Den Ringanker oben mach ich sowieso.
Wir werden dann sehen was dabei rauskommt.
Werde demnächst hier mit meinem Bautagebuch beginnen.
Gruß Wolle.


Zurück zu „Haus Bauen in Thailand (thai.haus)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 204 Gäste