Bauausführung (Arbeiter...)

Postet hier alles, was mit dem Hierherziehen nach Korat und dem Isaan, dem Hausbauen oder dem Aufbauen einer Existenz zu tun hat. Teilt Erfahrungen über Baufirmen, Baumärkte, Baumaterial, Arbeitsweisen, Architektur, Baudesign, Bautechnik u. -maschinen etc.
derwinny
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 111
Registriert: Mo Jan 07, 2013 10:41 pm
Kontaktdaten:

Re: Bauausführung (Arbeiter...)

Ungelesener Beitragvon derwinny » Di Dez 22, 2015 11:38 pm

Tuarek hat geschrieben:hochwertigen Maschinen. Die kommen mit in den Container.
Habe vor, Thais mit dem Umgang dieser Maschinen vertraut zu machen, sie anzulernen.



Na wenn wenn das mal was wird! oder besser gesagt mal schauen ob diese hochwertigen Maschinen in TH lange überleben!

hatte meinem Schwager eine blaue Bosch Schlagbohrmaschine mit gebracht, die hatte nicht sehr lange überlebt!

Er hatte zB. mit Schlag linksrum gebohrt und meinte dann Maschine „nicht gut!“ das ist nur ein Beispiel für „Thai und hochwertige Technik!“

Aber EGAL jeder soll seine eigenen Erfahrungen sammeln.

Abgetrennt von Grundsätze zum Hausbau in Thailand für eigenes Thema, umbenannt und verschoben von Admin.

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Bauausführung (Arbeiter...)

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Mi Dez 23, 2015 2:39 am

@ megaman,
lass mich/uns davon wissen. Hoffe mit dir, nicht nur aus Eigennutz!

@derwinny
wie schon beschrieben, bin ständig dabei, wenn sie "werkeln". Und muss ich mal fort, z.B. Material besorgen, Nase bei der Immi zeigen, etc.
dann werden die Arbeiten am Haus oder wichtige Arbeiten eingestellt und dann sollen sie an der der Umfassungsmauer weitermachen, sich um die Bäume kümmern, Aufräumen und Putzen.
(Überhaupt das Aufräumen scheint mir ein großes Problem zu sein bei den Thaihandwerkern, wie ich aus euern Baubildern entnehmen konnte.)

Bislang hat das super geklappt beim Hausbau meiner Schwägerin. Werkzeug am Morgen ausgegeben, Name aufgeschrieben, wer was bekommen hat und
nach der Arbeit wieder zurückgefordert. Wie schon geschrieben, ich denke, gar keine Firma beschäftigen, sondern selbst eine gründen,
ist die stressfreiere Lösung. Ob ich jetzt auf die Thaifirma warten muss, bis sie sich endlich bequemt zu erscheinen, stresst mich wahrscheinlich mehr als
wenn ich mir neue Arbeiter suchen muss, weil der ein oder andere sich aus dem Staub gemacht hat oder ich ihn gefeuert habe.
Wie auch schon geschrieben, die Konkurrenz aus Laos ist zumindest hier ganz groß und ich habe Zeit und werde nicht zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt
einziehen müssen. Habe auch so 2-3 Jahre eingeplant bis zur endgültigen Fertigstellung.

Sicher ist aber, dass ich es mir unter meinen Pavillon bequem mache, mich von einem großen Ventilator (habe welche gesehen, die so ca. 1,2m Durchmesser haben)
und einfach da bin.

Im übrigen gibt es in Na Klang, ca. 20 Kilometer entfernt, außerhalb der Saison (Pflanzen und Ernten von Reis) einen "Arbeitsmarkt". Hier erscheinen
die "Arbeitssuchenden" so kurz nach Sonnenaufgang in der Nähe eines Baumarktes. (Ist ganz ähnlich wie der Türkei, jeder kann "alles")
Man muss Glück haben, gute Leute zu finden, aber warum nicht....

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 585
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Bauausführung (Arbeiter...)

Ungelesener Beitragvon thedi » Mi Dez 23, 2015 7:23 am

Tuarek hat geschrieben:.... ich denke, gar keine Firma beschäftigen, sondern selbst eine gründen, ist die stressfreiere Lösung. Ob ich jetzt auf die Thaifirma warten muss, bis sie sich endlich bequemt zu erscheinen, stresst mich wahrscheinlich mehr als wenn ich mir neue Arbeiter suchen muss, weil der ein oder andere sich aus dem Staub gemacht hat oder ich ihn gefeuert habe...

Ich habe auch auf diese Art gebaut: selbst Regie geführt und nur Leute aus dem Dorf angestellt. Wir haben zusammen nach bestem Wissen und Gewissen gebaut. Es wurde nicht perfekt, aber es ist mir nun wohl darin und dank der Zusammenarbeit mit Leuten aus dem Dorf hat man sich auch gegenseitig besser kennen gelernt und aneinander gewöhnt. Ich bin der Überzeugung, dass dies ein guter Weg ist um sich auch hier zu integrieren - was mir wichtiger scheint als das perfekte Haus.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi

Tuarek
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 183
Registriert: So Dez 20, 2015 8:45 pm

Re: Bauausführung (Arbeiter...)

Ungelesener Beitragvon Tuarek » Mi Dez 23, 2015 9:31 am

@Thedi,
du hast vollkommen recht, aber mit ein paar von ihnen, insbesondere wenn sie aus der weiteren Verwandtschaft stammen,
gab es nur Ärger, siehe Baumpflegedilemma.


Zurück zu „Haus Bauen in Thailand (thai.haus)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste