Grundsätze zum Hausbau in Thailand

Postet hier alles, was mit dem Hierherziehen nach Korat und dem Isaan, dem Hausbauen oder dem Aufbauen einer Existenz zu tun hat. Teilt Erfahrungen über Baufirmen, Baumärkte, Baumaterial, Arbeitsweisen, Architektur, Baudesign, Bautechnik u. -maschinen etc.
Andre
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 47
Registriert: Di Okt 23, 2012 9:38 am
Wohnort: Khao Yai, Bangkok, (Herrliberg)
Kontaktdaten:

Grundsätze zum Hausbau in Thailand

Ungelesener Beitragvon Andre » So Nov 01, 2015 3:49 pm

Referat Andre

Vor einiger Zeit wurde ich von einem Kollegen informiert, dass Detlefs Haus zusammenkracht. Ich verzichte auf eine Schilderung meiner Reaktion, will nur erwähnen, dass mich dies nicht erstaunt hat.....

Schreibe diesen Beitrag nur weil mich 2 Kollegen darum bitten.

Die Gründe die bisher diskutiert wurden sind nicht die Ursachen der massiven Risse, sondern spielen nur eine untergeordnete Rolle. Die Risse haben mit Q-Con wenig zu tun, kann auch bei gewöhnlichen Backsteinen passieren.

Das Fundament ist zu schwach !!!

Habe mir einige Häuser mit ähnlichen Rissen angeschaut, es waren immer Häuser von Farangs…..

In Thailand wird anders gebaut, nach der sogenannten Skelettbauweise. Thai Baumeister können Häuser bauen, das Problem entsteht immer dann, wenn ein Farang der diese Bauweise nicht versteht interveniert…., dass er dann den Berufsstolz des Thai Baumeisters verletzt ist dann noch eine andere Sache.

Skeletbauweise: Diese Bauweise ermöglicht mit wenig Stahl, Beton und dünnen Wänden sehr stabile Bauwerke zu erstellen die erdbebenfest sind (dazu ist noch einiges zusätzlich notwendig). Jedes Element des Skelettes ist wichtig und darf nicht weggelassen werden. Oft übernimmt ein Träger des Dachs die Funktion des Ringankers, denn der wird vorallem auf Zug beansprucht. Auch das Fundament ist Teil des Skelettes. Wenn man nun die Pfeiler weglässt, hat man keine Skelettbauweise mehr und das Fundament muss völlig anders gerechnet werden, und fällt viel massiver aus !

Thai Baumeister haben die Skeletbauweise intus, die Balken und Pfeiler müssen nicht berechnet werden sondern können in Tabellen nachgeschaut werden, respektive jeder Baumeister hat im Kopf bei welchem Rasterabstand welche Dicke gefordert ist.
Noch eine Daumenregeln. Mehrstöckige „würfelförmige“ Häuser sind weniger auf Risse anfällig als Bungalows.

In den folgenden Zeichnungen zeige ich kurz was in den verschiedenen Fällen typischerweise passiert. Die Risse sind aber nie so oder so, Statik ist komplex, der Verlauf hängt dann noch von verschiedenen Faktoren ab wie Fenster, Türen, unterschiedliche Qualität der Mauer,…..

Bild01.JPG
Schwarz: Stahlbetonelemente
Bild01.JPG (51.4 KiB) 3131 mal betrachtet
Die schwarzen Stahlbetonelemente bilden mit dem stabilisierendem Mauerwerk eine stabiles verwindungsfestes Element. Wenn ein "Fuss" nachgibt kippt das Haus leicht ab.

Bild02.JPG
Schwarz: Stahlbetonelemente
Bild02.JPG (52.03 KiB) 3131 mal betrachtet
Lässt man die Pfeiler weg und verwendet Ringanker dann entstehen horiontale Risse, ohne Ringanker sind sie vertikal. In Realität werden sie dann sehr verschieden verlaufen.
Bild03.JPG
Schwarz: Stahlbetonelemente
Bild03.JPG (53.1 KiB) 3131 mal betrachtet
Durch ein massives Fundament (Streifen oder besser Platte), neigt sich das Haus beim Nachgeben eines Fusses. Grössere Füsse können stabilisieren, ersezten aber nicht ein festes Fundament. Ringanker spielt für die Rissbildung keine zentrale Rolle mehr.

Wann treten die Risse auf? Wenn man in der Trockenzeit baut dann wenn die grossen Regen beginnen.

ThomasTh
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 23
Registriert: Di Dez 08, 2015 2:53 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima
Kontaktdaten:

Re: Grundsätze zum Hausbau in Thailand

Ungelesener Beitragvon ThomasTh » Mi Dez 09, 2015 5:08 am

Danke für diesen sehr informativen Beitrag. ich hab mir schon so einiges "angelesen" was das bauen hier Thailand betrifft, da ich so ende 2016 damit beginnen möchte mein Domizil zu bauen. :salut


Zurück zu „Haus Bauen in Thailand (thai.haus)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste