Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ein Forum für Polls und Diskussionen. Hier kann man seine Einstellung zu Korat, dem Isaan, Thailand oder auch den Expats und Einheimischen etc. kundtun.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7365
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jul 06, 2012 3:24 pm

Mitglieder haben die Möglichkeit, wenn die PN- oder Emailfunktion des Boards nach ihrem persönlichen Empfinden von einem anderen Mitglied missbraucht wird, dies dem Admin zur Kenntnis zu bringen.

So habe ich denn heute morgen einen Text eines Mitglieds zur Kenntnisnahme übersandt bekommen, den ich im Wortlaut hier veröffentlichen will; denn es soll ja Jedem die Möglichkeit eingeräumt werden, entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Also war da neben (hier nicht zitierten) persönlichen Bemerkungen zu lesen:

Ich finde das Forum wird immer schlechter, fast alle meine Gäste sagen es schreibt doch fast nur der Admin im seinem Forum es sollte auf KORAT DEINFO geändert werden(schreibt mal jemand etwas vernünftiges, gibt es immer nur ätzende oder gehässige Bemerkungen) schöne Grüße aus Chok Chai Garten-Restaurant Alfred


Meine erste Reaktion war: "Ähnliches hast Du doch schon von den ex-Gastwirten Tony und Juergen gehört, jeweils als sich deren Etablissements 'ausgelebt' hatten". Tony hat sich dann bei mir entschuldigt, er habe damals unter Stress gestanden. Angelegenheit ad acta, vergessen, wird nicht nachgetragen! Juergen hatte neben mir gesandten PN, in denen er mir 'mitteilte', was seine Gäste über dieses Forum und mich als den Betreiber zum Ausdruck gebracht hätten, ja dort gepostet warum ist es so ruig Das wurde halt entsprechend kommentiert!

Ich frage mich also, was könnte den Alfred dazu bewogen haben, nicht nur sich derart "ungeschickt" zu äussern, sondern insbesondere "nicht-öffentlich", wo er doch angeblich nur wiedergibt, was fast alle seine Gäste sagen, also jedermann dächte und bereits wüsste? Spekulationen möchte ich nicht anstellen. Aber wenn sich jemand darüber beschwert, in einem Forum, das er selbst weder finanziell noch mit Informations- oder Diskussionsbeiträgen unterstützt, werde nicht nach seinem Gusto gepostet, muss er sich halt ein anderes Forum zum Lesen suchen. Die gibt's doch wie Sand am Meer. Oder vielleicht gar selbst eins aufmachen. Ex-Gastwirt Tony hatte das ja auch gemacht.

Tatsache ist, dass das Korat-Info, auch wenn es Alfred's Gäste angeblich gar nicht mögen, nach der letzten Erhebung das am meisten aufgerufene deutschsprachige Thailandforum im Internet ist. Gerade weil nicht wie in einem Chatroom ständig neu und immer dasselbe wiederholend sowie nichtssagend gepostet wird; enthält es doch eine Unmenge guter Artikel, die Interessierte aufrufen können - und offensichtlich auch rege von unserem kostenlosen Angebot Gebrauch machen. Und wem danach ist, der kann zu dem Forum beitragen, wobei allerdings die Thematik, die Zielsetzung und die Regeln des Forums zu beachten sind. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Alfreds Etablissement keine Regeln gibt, wie z. B. Essen darf nicht auf andere Gäste geworfen werden, der Verzehr selbstmitgebrachter Speisen und Getränke ist unerwünscht etc.

Also, wo drückt den Alfred der Schuh? Und falls er wirklich nur der Übermittler dessen ist, was seine Gäste sagen, warum sind sie so unzufrieden und schimpfen nur, wenn sie bei Alfred sitzen? Fühlen sie sich bei ihm etwa nicht wohl?

Helft mir doch bitte zu verstehen, warum der Alfred nicht auf so einen Aufmacher wie diesen etwa gekommen ist:

In Anbetracht der nunmehr sechsjährigen erfolgreichen Präsenz des Korat-Info gibt das Chok Chai Garten-Restaurant für alle seine Anhänger eine Geburtstagsparty. Das erste Bier eines jeden Besuchers spendiert der Wirt als langjähriger Anhänger.

Man stelle sich doch nur vor, wie gerammelt voll sein Lokal da gewesen wäre: jedermann zufrieden und die Kasse voll. Aber nun? :wie

Khun Hans
Thailand-Entdecker
Beiträge: 317
Registriert: Fr Mai 25, 2007 1:16 pm
Wohnort: Na Paeng A. Na Pho Buriram 31230
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon Khun Hans » Fr Jul 06, 2012 9:31 pm

@KoratCat

Über die Party können wir sprechen :mrgreen: Führe die gerne aus :t

Oder Ihr macht am 14ten mit beim Farangtreff, ist ja nicht viel weiter als Chok Chai :spin

Nun, zum eigentliche Posting; ja wenn man da Bescheid wüsste, ich kann Dir nur sagen, ich fühle mich wohl hier, habe viel gute Leute kennengelernt, und möchte die Beiträge nicht missen! Leider habe ich nicht immer Zeit um "meinen Senf" dazu zu geben, ist aber auch nicht immer nötig.

Ach, hast Du keine Delete-Taste? ;) so würde ich das Problemchen lösen, wenns den eines ist!

Gruss Khun Hans

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7365
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Jul 06, 2012 10:12 pm

Seit sechs Jahren betreibe ich dieses Forum. Hat fast überhaupt keine Probleme gegeben. Und wenn, dann habe ich die gelöst. Hat sich eigentlich auch kaum Einer beschwert. Ausser Alfred, der doch immer nur versucht hat, ohne eigene Beiträge über dieses Forum zu werben, was eigentlich auch geduldet wurde. Gelegentlich wurde er halt mit einer ironischen Bemerkung von einem Mitglied in seine Schranken verwiesen.

Es ging in seiner oben zitierten "Beschwerde" gegenüber einem unserer Mitglieder doch auch nicht um etwas Konkretes, sondern doch wohl eher um das Ablassen allgemeinen Unmutes, die Weitergabe angeblicher Äusserungen "fast aller seiner Gäste". Ich halte es einfach für notwendig, dass jene darüber informiert werden, was sie angeblich losgelassen haben sollen. Denn nach dem, was ich so höre, denken die meisten DACH-Expats in Korat genau das Gegenteil. Ist Alfreds Lokalität vielleicht eine Oase mit völlig Andersdenkenden?

Zur Initiative der Treffen in Buriram: Nein, ich denke nicht, dass ich dorthin komme, ist zu weit. Ich würde da eher ein Treffen beim O&D Pub in Khok Sung vorschlagen. Der ist im Nachbardorf.

Der 22. Juli 2012, unser sechster Geburtstag, ist ein Sonntag. Wie sieht es denn da mit der Öffnungszeit vom O&D Pub aus?

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7365
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Jul 15, 2012 6:27 pm

KoratCat hat geschrieben:Der 22. Juli 2012, unser sechster Geburtstag, ist ein Sonntag. Wie sieht es denn da mit der Öffnungszeit vom O&D Pub aus?


Die weiteren Posts, die ein Treffen zum 6. Geburtstag des Korat-Info betreffen, wurden abgetrennt und bilden einen neuen Thread dort:

viewtopic.php?f=74&t=5234

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7365
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Mai 19, 2019 2:02 pm

Heute morgen habe ich schon wieder per Email solch einen "Hilferuf", möchte es nicht eine Neidbezeugung nennen, bekommen.

Da stand:

Betreff: Spenden

Hallo Klaus
da wird es wohl eine ausgiebige Spende von J.* gegeben haben
um in deinem Forum Werbung zu machen
du bist ja allseits bekannt als Gegner jeglicher Werbung und sonstigen nützlichen Links, aber auch als Restaurant Hasser
L.G
H.* & ehemalige Forum Freunde


Tja, was macht man mit solchen Leuten, die sich wahrscheinlich bei einem Besäufnis vom Wirt des Wasserlochs für ein Näpfchen Freibier dazu haben verpflichten lassen, in seinem Interesse den Korater Gastronomenkrieg wieder aufzunehmen und gegen Mitbewerber und den Betreiber eines neutralen Forums zu stänkern?

Ich hab's dem Betreffenden halt schlicht noch einmal erklärt:

Hallo H.*,

weiss momentan leider nicht, worauf Du anspielst.

Ob man im Forumsinteresse über eigene Geschäftstätigkeiten informieren – im Gegensatz zu reiner Werbung posten – darf, hängt wohl von der Forumszugehörigkeit und bisherigen Beiträgen zu anderen Themen als ihrer werbenden Selbstdarstellung ab. Die Einschätzung musst Du schon mir überlassen. Möchte jemand über eigene Geschäftstätigkeiten informieren, kann er sich mit konstruktiven Beiträgen integrieren. Leider haben das die meisten „Gastwirte“ bisher nicht getan; sie haben sich oft großspurig als die Retter der nach deutschem Futter darbenden Expats hier vorgestellt. Meine Haltung dazu habe ich mehrfach im Forum deutlich erklärt.

Jetzt frage ich mich natürlich, welche Denkweise dich zu dieser Email veranlasst hat. Ich bin überzeugt, das Forum völlig verantwortungsvoll zu führen. Dass es einzelne „Charaktere“ gibt, die das anders sehen statt konstruktiv beizutragen oder selbst eine Alternative einzurichten, ist nichts Neues.

Liebe Grüße

Klaus


* Namen wurden anonymisiert

P.S. Woher weiß ich eigentlich, in welchem Pfuhl und bei welchem "Wirt" das Besäufnis mit dem H. war, und habe den Post entsprechend plazieren können? Na, weil er ganz allein der in Korat ist, der seit ewig gegen alle anderen Gastronomen und dieses Forum stänkert. Keiner seiner Mitbewerber ist bisher ganz so tief gesunken. ;)

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1805
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Mai 19, 2019 3:40 pm

jemand hat geschrieben:um in deinem Forum Werbung zu machen


Nun lese ich doch begierig alles, was in unserem Forum so veröffentlicht wird. Habe ich da wirklich wichtige Werbung überlesen? Darf doch eigentlich nicht passieren. Und dann kommt dieses Posting, das wohl wieder nur der Admin versteht mit
"L.G
H.* & ehemalige Forum Freunde"

Nun ja, auch ich habe ehemalige Freunde, die ich heute nur noch vom Wegschauen kenne. Aber die haben wenigstens den Anstand und schreiben mir weder Mails noch SMS, Foreneinträge können sie nicht, weil keines vorhanden ist. Dieser Beitrag war nicht des Lesens Wert, aber er wurde als "neu" angezeigt und pflicht- und interessegemäß hab ich ihn gelesen.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

frank1
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 59
Registriert: Di Apr 12, 2016 5:46 pm
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon frank1 » So Mai 19, 2019 8:02 pm

Nur zur Info. Ich schaue mir täglich Korat-Info an und lese einen Teil der neuen Beiträge.
Ich hätte zwar auch viele Fragen, aber ca. 4-5 Jahre vor einer möglichen Auswanderung machen diese Fragen
wenig Sinn. Bis in 5 Jahren hätte sich das meiste eh wieder geändert.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7365
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Schon wieder: Hilferuf eines Gastwirts?

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Mai 19, 2019 10:09 pm

Hallo Frank,

diesen sich als "ehemalige Forum Freunde" bezeichnenden Stänkerern geht es doch nur darum, Unmut darüber abzulassen, dass sie das Forum nicht für ihre m.E. unlauteren Zwecke zu missbrauchen schaffen. Wie sehr sie das Forum als Informationsquelle schätzen, kann man doch deutlich erkennen. Sonst würden sie es einfach ignorieren, nicht aber ihren Schmerz über die mangelnde Missbrauchsmöglichkeit kundtun. Um Geld geht es auch nicht, sondern um Egos. ;)


Zurück zu „Deine Meinung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste