Europa erlebt eine rechte Revolution

Für alles von Politik zu Wissenschaft, Gesellschaft, Thaifrau, Thaifrauen kennenlernen etc, oder auch nur Tratsch. Es muss nicht unbedingt was mit Korat, dem Isaan, Thailand oder Asien oder dem Reisen und Expatleben zu tun haben.
Benutzeravatar
Rudi
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 148
Registriert: Mi Nov 14, 2012 2:05 pm
Kontaktdaten:

Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Rudi » Mi Jun 22, 2016 10:24 am

Den Forschungsumfragen der Universität Leipzig aus der Studie „Die enthemmte Mitte" zeigt sich ein erschreckendes Bild gesellschaftlicher Meinungen und Unterstützung für die rechtsextremen Positionen dieser Neu-Parteien. So gaben 40 Prozent an, dass sie es als „ekelhaft" empfänden, wenn sich zwei Männer in der Öffentlichkeit küssen. Ein ebenso großer Bevölkerungsanteil ist nicht nur homophob, er lehnt zudem eine ganze Volksgruppe ab und unterstützt die Forderung, Sinti und Roma aus den Innenstädten zu verbannen. Die Hälfte der Befragten gab an, sich „fremd im eigenen Land" zu fühlen aufgrund eines mutmaßlich hohen Anteils an Muslimen.

HUFFPOST 22.06.16.

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Do Jun 23, 2016 2:55 pm

Vielleicht sollte die Politikern und die Medien einfach mal anfangen auf die Belange der Buerger einzugehen und nicht jeden anderstglaeubigen in die "Rechte Ecke" stellen.

Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Uwe » Fr Jun 24, 2016 3:15 pm

Hi, Allgeier - ich grüße Dich.
Klar, in Deutschland wird immer mit der braunen Keule gedroht. Gegenüber anderen Ländern, die allesamt sich nach „rechts“ einnorden, traut man sich nicht diese braunen, nationalen Vorhaltungen jemanden an den Kopf zu schmeißen.
Warum diese Masche in Deutschland?
Die Sache ist doch einfach: Die Masse macht‘s.
Die, die Geld machen wollen, und dies mitunter um jeden Preis, brauchen Absatz und immer fortwährenden Konsum. Da benutzt man dann gern die Politik. Da passt es trefflich, Menschen ohne und mit ernster Absicht, mit und ohne Not nach Europa zu holen - zu winken.
Deutschland – die da „oben“ - will/wollen aber besonders viel. Da lässt sich dann gut Kasse machen. Wirkliche, herzliche Teilnahme am Wohlergehen der nach Deutschland Kommenden nimmt da wohl eher einen kleineren Platz ein.
Die Empfindungen, Meinungen einiger Bürger im Land -die durchaus ein bestimmtes Gewicht mitbringen- passen nicht ins „Konzept“ der Machthaber.
Die Mär von der allein funktionierenden „freien“, „demokratischen“ kapitalen Ökonomie mit dem Heilsbringer- dem Homo-Oeconomicus-, wird bezweifelt in der These der pluralen Ökonomik (regulierende EU-Geldpolitik: Gut oder schlecht? Für wen besonders gut?).
Quittung: Brexit! Wer jammert am lautesten?
Die da „oben“! Weil: Der geile, gierige Supertraum von noch mehr Profit wird sich wohl nicht so leicht erfüllen.
Und die Angstmache durch die elitären Oberschlauen hat nicht funktioniert.
Der „Kleine“ (der Angel-Sachse [UK] ist gemeint) kann und wird mit der neuen Zukunft umgehen, und vertraut schon längst nicht mehr den machthaberischen Experten aus Wirtschaft, Industrie, Forschung und Wissenschaft: zu viel verbogen, zu viel gelogen.
Dass das Establishment nicht wahrnimmt, das die eigene Glaubwürdigkeit nach „unten“ hin schwindet-mitunter ganz verschwunden ist, zeigt, dass man nicht so schlau ist, wie man vorgibt. Denn statt die „Kunst“ des klaren Denkens zu nutzen, und Verstand und auch Herz (es muss ja nur ein wenig-aber ehrlich-sein) einzuschalten, wird sicherlich weiter die „Dummheit“ bei den anderen gesucht.
Also weiter so Brüssel, weiter so Berlin: Die Kernfrage mit Flüchtlingen –Krieg- so umzugehen, so mit den Bürgern der Länder umzugehen-ignorieren-, wird vielleicht noch mehr rote Kellen hervorbringen.
Nicht, dass sich nachher auch ein Herr Dragi und eine Frau Mutti wundert: Nicht, dass die europäischen „Freunde“ immer weniger werden- also die Länder, wo von den - bitte doch allen - ernstzunehmenden Bürgern auch ein Volksentscheid ausgehen kann.
Ob dann die Welt rechts untergeht … ?
A.G.u.G.v. Uwe :wave

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » So Jun 26, 2016 4:29 pm


Uwe
Thailand-Reporter
Beiträge: 715
Registriert: Mo Jul 11, 2011 8:15 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Uwe » Di Jun 28, 2016 8:04 pm

Also doch. Und wieder einmal:
"...die Brexit-Kampagne in Großbritannien habe ihn an "Nazi-Propaganda" erinnert."
Zitat von: Chef der liberalen Fraktion ALDE im EU-Parlament, Guy Verhofstadt aus Belgien
Ist doch gut, dass es "den" Deutschen gibt ...
Da können die "Erwachsenen" auch mal Schlammschlacht spielen.
Zitat aus: 28.06.2016, 13:37 Uhr | AFP, dpa, t-online.de
A.G.u.G.v.Uwe :wave

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Fr Jul 01, 2016 6:10 pm

Hallo Uwe.

Als ich vor kurzem gelesen habe das die AfD das Rentenalter auf 70 Jahre erhoehen will ist mir klar geworden das die auch nur ein Sammelpunkt unzufriedener CDUSPDusw sind.
Schwimmen genauso auf der gleichen Welle wie die anderen nur unter einem anderen Mantel.

Uwe hat geschrieben: "Nazi-Propaganda"


Was ist denn ein Nazi? Jemand der National und sozial denkt. Das ist fuer mich ein Nazi. Und ich bin mir sicher das 99% der Thais sich mit diesem nationalen Gedanken identifizieren koennen.
Nur in Europa wurde der hald durch 70 Jahre Gehirnwaesche und Globalisierung unterdrueckt und verteufelt.
Was soll denn die Alternative sein? Das was wir heute haben? Ja gute Nacht. Soll ich mir die Gruenen als Vorbild nehmen? Die den Sex mit Kindern legalizieren wuerden. Den den Untergang des eigenen Volkes auf ihre Fahnen geschrieben haben.

Soll man sollche Leute waehlen?

Alles was ich heute bin habe ich dem Zustand zu verdanken das ich als Deutscher geboren bin. Und nun muss ich sehen das Leute die dieses nach dem Krieg aufgebaut haben als Hartz IV ler enden und man irgendwelche Besiedlern, denen man die Existenz in der ihrer Heimatlaendern zerstoert hat hier nicht faehig sind die Toiletten zu reinigen.
Da kommt dann der deutsche Hartz IV ler und putz denen die Toiletten.
Soll es das gewesen sein?
Man kann nur jedem empfehlen auszuwandern bevor alles im Chaos dort versinkt. Und das wird kommen.

Amen

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Fr Jul 01, 2016 7:08 pm

Allgeier hat geschrieben:
Uwe hat geschrieben: "Nazi-Propaganda"

....., denen man die Existenz in der ihrer Heimatlaendern zerstoert hat hier nicht faehig sind die Toilette zu reinigen.
Hier wird etwas behauptet, ohne die Hintergruende zu kennen
Da kommt dann der deutsche Hartz IV ler und putz denen die Toiletten.
Der Hartz IV ler hat das Recht die Toilette zu reinigen.
Soll es das gewesen sein?
Man kann nur jedem empfehlen auszuwandern bevor alles im Chaos dort versinkt. Und das wird kommen.
Amen

Unter http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_78269042/brexit-befuerworter-werden-kleinlaut-johnson-und-farage-legen-rueckwaertsgang-ein.html
habe ich folgenden Kommentar gelesen:
http://community.t-online.de/community/id/achim:5F:eph.html%20achim_eph
Am 29.06.2016 um 21:56:42 Uhr
In fast jedem demokratischen Land sind ca. 50% der Bürger politisch ungebildet.
Wenn sich radikale Populisten ins Zeug legen gewinnen sie diese politischen Analphabeten für ihre "Ideen".
Ausbaden müssen es dann 100%.

Ich gebe der Empfehlung Recht!
Und bin der Meinung, dass die Meldegesetze der BRD eingehalten werden.
Denn dadurch unterliegt man mit dem Welteinkommen der "deutschen Steuer"
und die Einkommen muessen dann mit der Steuerklasse VI (6) berechnet werden.

Machen wir es doch wie die AfD?

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Fr Jul 01, 2016 7:51 pm

So hat hald jeder eine andere Meinung.

Dann klaere mich bitte ueber die Hintergruende auf. Ich suche immer noch einen Grund warum die Besiedler ihre selbstver.... Toiletten nicht selber reinigen koennen.

Irgendwo habe ich mal gelesen das 80 % die Meinung der anderen nachplappern weil sie Angst haben ausgegrenzt zu werden.

Was ist die Alternative? Oder was will der mousemelker?

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » So Jul 03, 2016 7:07 pm

Allgeier hat geschrieben:So hat hald jeder eine andere Meinung.
Da bin ich deiner Meinung!

Was ist die Alternative? Oder was will der mousemelker?

Irgendwo habe ich mal gelesen das 80 % die Meinung der anderen nachplappern weil sie Angst haben ausgegrenzt zu werden.
Ueber die haelftige % koennen wir streiten!
Dann klaere mich bitte ueber die Hintergruende auf. Ich suche immer noch einen Grund warum die Besiedler ihre selbstver.... Toiletten nicht selber reinigen koennen.

Thailaenderin
Also wie du geschrieben hast, bist du verheiratet!
Dies laesst die Schlussfolgerung zu, deine Frau ist Thailaenderin.
Nehmen wir weiter an, deine Frau hat ein Restaurant und zu diesem gehoeren auch Toiletten!
Dann darfst du nach "Thailaendischen Recht" die verschiessenen Toiletten nicht reinigen.
Denn du hast keine Arbeitsgenehmung!
Du darfst sogar die Gaeste nicht am Eingang begruessen!
So dies zu deinem letzten Beitrag.

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Do Jul 07, 2016 5:51 pm

[quote="Mousemelk"][/quote]

Also mousemelk.
Da ich hier in Thailand kein Hartz IV bekomme und auch kein Besiedler bin tue ich mir mit deinem Vergleich ein wenig schwer.

Waere ich ein Buergerkriegsfluechtling und ein Land wuerde mich aufnehmen. Ich denke ich koennte mir selber die Toilette reinigen. Nur in manchen Kulturen herrscht eben nicht so eine Toilettenkultur wie in Europa.

Da schmiert man das Zeug ueberall hin nur nicht da wo es hingehoert. Aber das nur vom hoerensagen.

Allgeier

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7061
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Jul 07, 2016 7:46 pm

Allgeier hat geschrieben:Aber das nur vom hoerensagen.


Das ist genau das Problem: Einer setzt ein Gerücht über einen Einzelfall in die Welt, und andere nehmen das für bar und machen ein "Problem allgemeinen Verhaltens" draus. :oops:

Benutzeravatar
Allgeier
Korat-Isaan-Tourist
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 24, 2011 10:02 pm
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Allgeier » Do Jul 07, 2016 8:44 pm

KoratCat hat geschrieben:
Allgeier hat geschrieben:Aber das nur vom hoerensagen.


Das ist genau das Problem: Einer setzt ein Gerücht über einen Einzelfall in die Welt, und andere nehmen das für bar und machen ein "Problem allgemeinen Verhaltens" draus. :oops:


Vielleicht die Geschichte dazu:

Vor ueber 20 Jahren als ich bei der Bundeswehr fuer ein paar Jahre war lernte ich auch einen Soldaten aus dem Allgaeu kennen und der fluechtete aus der Fremdenlegion. Und nun ratet mal warum?

Weil er das Pech hatte in eine Ausbildungskompanie zu kommen wo der Grossteil Araber waren und die ihre Toilettenkultur an den Waenden immer hinterliessen und er mit der Zeit keine Lust mehr hatte diese zu entfernen. So ist er aus der Legion abgehauen.

Nun kann man die Geschichte glauben oder nicht. Ich habe sie ihm damals auf jedenfall geglaubt. Denn der war kein Weichei. Nur die Sch... immer von den Toilettenwaenden kratzen kann wohl doch mit der Dauer an den Nerven zehren.

Und wenn ich immer wieder mal lese wie die Besiedlerunterkuenfte ausschauen und besonders die Toiletten dann muss ich immer an diese Geschichte denken.
Andere Laender, andere Sitten.
Nicht die Besiedler passen ich an unsere Gebraeuche. Nein, wir passen uns immer an.
In Thailand passen wir uns an die thailaendische Kultur an weil das einfach hald so ist. Nur was ist mit denen?

Nur auf der anderen Seite haben die ja recht. Zuerst zerstoeren die westlichen Laender denen die Lebensgrundlage in der ihrer Heimatlaender und dann?

Alles gewollt und nichts passiert ohne Grund.

butmax
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 86
Registriert: Mo Sep 17, 2012 6:55 pm
Wohnort: Spessart/ Bayern
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon butmax » So Jul 17, 2016 3:02 pm

Nach dem sich die Wogen geglätten haben. Die Börsenkurse stehen höher wie vor dem
Brexit.

Die Engländer werden Ihren Ausstieg aus der EU zu einer Erfolgsgeschichte machen.

Davon bin ich überzeugt.

Die politische Weichenstellung, Die Besetzung der Regierung
Lady May wird einen super Job machen.

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Mo Aug 22, 2016 10:33 pm

Allgeier hat geschrieben:Also mousemelk.
Da ich hier in Thailand kein Hartz IV bekomme und ....
Besiedler ...tue ich mir mit .... Vergleich ein wenig schwer.
Bakterielle Besiedler: Wie Mikroben den Menschen kapern. Die Mehrheit der Zellen im Körper des Menschen ist alles andere als menschlich: ...

Besiedler * * * Ko|lo|ni|a|lịs|mus, der; : auf Erwerb u. Ausbau von ↑ Kolonien (1) gerichtete Politik unter dem Gesichtspunkt des wirtschaftlichen, militärischen u. machtpolitischen Nutzens für das Mutterland bei gleichzeitiger politischer… …

..ein Buergerkriegsfluechtling ...
sei froh, das du keiner bist
Aber das nur vom hoerensagen.
Ich habe gehoert, Frau Merkel, (Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland), will mit den suedlichen Mittelmeerstaaten einen Vertrag schliessen, aehnlich dem mit der Tuerkei zur Eindaemmung der Fluechtlinge.
Allgeier


Also ist dein Gedankengang: ..ich hier in Thailand kein Hartz IV bekomme.. reine Stimmungsmache.
(Wie verschiedene Aussagen der AdF.).

Benutzeravatar
Mousemelk
Thailand-Reporter
Beiträge: 549
Registriert: Sa Mai 16, 2009 6:53 am
Wohnort: zZ Tambon Oraphim / Neuss /
Kontaktdaten:

Re: Europa erlebt eine rechte Revolution

Ungelesener Beitragvon Mousemelk » Sa Aug 27, 2016 4:17 pm

Allgeier hat geschrieben:
KoratCat hat geschrieben:Das ist genau das Problem: Einer setzt ein Gerücht über einen Einzelfall in die Welt, und andere nehmen das für bar und machen ein "Problem allgemeinen Verhaltens" draus. :oops:

Beitrag von Allgeier » Do Jul 07, 2016 8:44 pm
Vielleicht die Geschichte dazu:
Vor ueber 20 Jahren als ich bei der Bundeswehr fuer ein paar Jahre war lernte ich auch einen Soldaten aus dem Allgaeu kennen und der fluechtete aus der Fremdenlegion. Und nun ratet mal warum?
Bei der Bundeswehr heisst dies, unerlaubtes fernbleiben.
Diese Fluechtlinge sind aber wie im allgemeinen Sprachgebrauch als Deserteur zu bezeichnen

Weil er das Pech hatte in eine Ausbildungskompanie zu kommen wo der Grossteil Araber waren und die ihre Toilettenkultur an den Waenden immer hinterliessen und er mit der Zeit keine Lust mehr hatte diese zu entfernen. So ist er aus der Legion abgehauen.

Nun kann man die Geschichte glauben oder nicht. Ich habe sie ihm damals auf jedenfall geglaubt. ......

Alles gewollt und nichts passiert ohne Grund.

Fahnenflucht oder Desertion bezeichnet das Fernbleiben eines Soldaten von militärischen Verpflichtungen in Kriegs- oder Friedenszeiten. Der fahnenflüchtige Soldat wird allgemein als Deserteur (frz. déserteur, abgeleitet von lat. deserere, „verlassen“) bezeichnet.

ich hatte nicht vor auf diese Eingabe von Allgeier, ohne Quellennachweis, zu antworten.
Aber dann habe ich mir den 45min Film von Spiegel-tv angesehen.
http://www.spiegel.tv/filme/deutsche-fremdenlegionaere/
spiegel_tv.jpg
Bild aus Spiegel / online
spiegel_tv.jpg (40.04 KiB) 3722 mal betrachtet


Meiner Meinung nach, kommt man diesen Personen, mit einer Behinderung in den Gedankengaengen, mit Bildern oder Filmen am Besten bei.
....
...


Zurück zu „Offene Diskussion und freie Wortgefechte (Ernst & Scherz)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste