Klasse statt Masse

Für alles von Politik zu Wissenschaft, Gesellschaft, Thaifrau, Thaifrauen kennenlernen etc, oder auch nur Tratsch. Es muss nicht unbedingt was mit Korat, dem Isaan, Thailand oder Asien oder dem Reisen und Expatleben zu tun haben.
Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1594
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon dogmai » Fr Sep 14, 2018 2:58 pm

Ich habe mich gestrichen. Jahrelang habe ich mich in Foren getummelt. Es waren solche verschiedener Art: es waren politische Foren, humanistische Foren, Foren über Rechtsfragen und Foren mit Allerweltsthemen. Und dann waren da noch ein paar Foren, die sich mit meinem Lieblinbgsausland beschäftigen, also mit Thailand.

Und ich habe nicht etwa nur gelesen, sondern ich habe mich aktiv beteiligt, also auch geschrieben. Da vieles, was ich schrieb, anderen nicht gefallen hat, nur mir, habe ich mich auch heftig und deftig gestritten. Mal sachlich und freundschaftlich, mal engagiert und heftig, ganz gelegentlich auch sehr engagiert und sehr heftig bis deftig. Aber nie bin ich auf facebook-Niveau gesunken, bilde ich mir ein.

Nun habe ich ja vor Kurzem meinen 72. Geburtstag gefeiert, und das war für mich Anlaß, mein virtuelles Leben zu überdenken und zu prüfen. Ja, was sage ich, in facebook habe ich nur noch 27 "Freunde", davon 23 reine Familie. An Foren sind zwei übrig geblieben. Was bleibt, sind nur noch wenige Klicks am Morgen, ein kurzes Überfliegen von Neuigkeiten. Gerne lese ich den Tagesanbruch von T-Online, den man als Newsletter bestellen kann. Und das wars dann auch schon. Gelegentlich frage ich mich schon, was ich mit der jetzt freien Zeit anfangen soll. Ich kann mich mehr um meine Webseiten kümmern, aber das ist ja kein ständiges Arbeiten.

Ich habs gefunden. Ich schlafe mehr. Oder liege im Bett und lese. Oder schaue mir YouTube-Videos an. Eh-da wird doch schon wieder auf ein Forum verwiesen??? Nein, ich bleibe hart. Zumindest vorerst :salut
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6867
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Sep 14, 2018 4:58 pm

dogmai hat geschrieben:nie bin ich auf facebook-Niveau gesunken, bilde ich mir ein.


Mich würde mal interessieren, was "Facebook-Niveau" eigentlich ist. Ist es das oberflächliche "liken" von Aussagen Anderer oder von hochgeladenen Bildern, das zum-Ausdruck-bringen, dass man physisch noch existiert?

Ich habe schon seit 11 Jahren eine FB-Seite, habe aber erst diesen Sommer mal ein paar Bildchen und Beiträge über mich und mein Leben hier eingestellt. Selbstverständlich habe ich über die Einstellungen nur ein paar Verwandten gestattet, diese aufzurufen, lange nicht allen, weil mir nicht jeder grün ist, bzw. ich nicht jedem in meiner Verwandtschaft grün bin.

Das Interesse an der FB-Seite kam durch das mehr oder weniger zufällige Auffinden der FB-Seite einer Person, mit der mich vor gut 38 Jahren mal eine Menge verbunden hat, was dann abrupt endete, als ich berufsbedingt quasi über Nacht in eine andere Stadt zog. Ich hatte mich riesig gefreut, jene Person wiedergefunden zu haben, mit der ich damals doch fast jeden Tag zusammensaß, philosophierte und auch Persönliches austauschte. Aber wie macht man aus solch einer ehemaligen Verbindung/Beziehung eine Freundschaft? Indem man einen "friend request" (Freundschaftsanfrage) sendet? Und damit der/die Angefragte auch weiß, wer da Freund sein will, auch noch eine PN schickt, mit der Erklärung, woher man sich kennt. Ich kann feststellen, dass besagte Person meine FB-Seite aufmerksam studiert, einige von mir abgeguckte Verbesserungen auf ihrer eigenen Seite übernimmt. Trotzdem ist es wohl ein großer Schritt, die Freundschaftsanfrage zu akzeptieren oder auf die PN zu antworten: "Hallo, schön, wieder von dir zu hören, danke der Nachfrage, und wie geht es dir?" Geht sowas über Facebook überhaupt, oder ist Oberflächlichkeit da nicht schon Voraussetzung? Man macht Jemandem ein Kompliment für einen nichtssagenden Kommentar oder ein geteiltes Bild und schickt eine Freundschaftsanfrage, die dann prompt akzeptiert wird, gleich ob man irgendeine Verbindung hat oder hatte.

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 72
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Fr Sep 14, 2018 5:16 pm

Beide vorstehenden Berichte betreffen mich genauso.

Zum ersten, ich hab vor ein paar Monaten (also auch mit 72 :wave ) Facebook aus meinem Leben verbannt.

Zum zweiten, auch ich bin damals "nur" wegen meinen Nichten und solchem Gemüse ins Facebook, weil (medial-alter") Onkel sie fast nur dort abholen konnte.

Zum dritten, ist es wie ihr schreibt, fragwürdig oberflächlich. Eben schonungslos abgezockt wer Freunde medial suchen, haben und unterhalten muss.

Grüsst euch ihr Freunde hier ... :wave

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1594
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Sep 15, 2018 6:05 pm

KoratCat hat geschrieben: Mich würde mal interessieren, was "Facebook-Niveau" eigentlich ist.


Das ist natürlich von mir sehr subjektiv geschrieben und daher kann ich das auch nur subjektiv beantworten.

Was für mich dieses Niveau ausmacht ist nicht in den persönlichen Kontakten enthalten, ist nicht der Umgang mit Likes, auch nicht das Hochladen von eigenen Lebenszeichen. Um dieses Niveau zu charakterisieren, muß man sich in die Tiefen der Beiträge und der dazu gehörigen Kommentare begeben.

Ich lese regelmäßig Beiträge von Dunja Hayali. Man kann zu ihr natürlich viele Meinungen haben. Doch was dort an Kommentaren auftaucht ist allerunterste Schublade. Von "einfachen" Beleidigungen wie Wortschlampe oder Lügenreporterin bis zu Morddrohungen taucht wirklich alles auf. Vielfach wird betont, daß man Deutsche(r) sei und sich nichts gefallen lassen darf, aber das dann in einer unterirdischen Orthografie und Grammatik.

Oder Berichte aus dem Sport. Nach den beiden letzten Länderspielen tauchen, natürlich mit den vorgenannten Merkmalen, wieder Millionen von Bundestrainern auf, und die Beschimpfungen des gesamten DFB-Gremiums haben auch hier die o.g. Formen.

Das hat nun nichts mit meiner eigenen Einstellung dazu zu tun, sondern nur mit den Gegebenheiten. Und die finde ich eben unterirdisch, und das nenne ich Facebook-Niveau.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6867
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Sep 15, 2018 6:58 pm

Wenn 'ne interaktive Webseite nicht moderiert wird, ist es eigentlich unvermeidlich, dass sie missbraucht wird. Das ist bei Foren nicht anders! Bei FB hat man auch die Möglichkeit, Kommentare zu entfernen oder bestimmte andere FB-Nutzer zu blockieren, so dass sie nicht mehr stören können. Es liegt in der Hand jedes einzelnen FB-Nutzers, auf seiner Seite Ordnung zu halten.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1594
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Sep 15, 2018 11:06 pm

KoratCat hat geschrieben: Es liegt in der Hand jedes einzelnen FB-Nutzers, auf seiner Seite Ordnung zu halten.


Das ist ja die Aussage meines Postings. Und dann habe ich meinen Ausdruck "Facebookniveau" erläutert.

Oh je, stelle man sich vor, dieses Forum würde nicht mehr mode- oder administriert :violent
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 72
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon thai.fun » So Sep 16, 2018 7:58 pm

dogmai hat geschrieben:
Oh je, stelle man sich vor, dieses Forum würde nicht mehr mode- oder administriert :violent

... dann wäre einfach jeder im Forum sein eigener Diktat Tor, oder so ... :wave

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6867
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Klasse statt Masse

Ungelesener Beitragvon KoratCat » So Sep 16, 2018 8:51 pm

Wenn ich mich nicht in der Lage sähe, das Schiff auf Kurs zu halten, hätte ich es schon längst versenkt wie so viele Forenbetreiber vor mir. Einige unserer physisch leider nicht mehr präsenten Mitglieder haben durch ihre zeitlosen Beiträge so viel für uns, die mit Korat verbundenen Expats etc., getan, uns so viel gegeben, das einfach erhalten bleiben muss, auch wenn dazu manchmal eine harte Hand und ein empfindlicher verbaler oder auch administrativer Klaps nötig ist...


Zurück zu „Offene Diskussion und freie Wortgefechte (Ernst & Scherz)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste